Koordinatoren der Forschungsfelder

Jedes der Forschungsfelder wird von zwei ForschungsfeldkoordinatorInnen geleitet, die von der Mitgliederversammlung gewählt werden. Diese koordinieren die Mittelvergabe innerhalb des Forschungsfeldes sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Forschungsbereichen.

Forschungsfelder 2012-2017

Forschungsfeld 1: The Normativity of Normative Orders: Origins, Vanishing Points, Performativity

    • Forst, Rainer, Prof. Dr. | Profil
    • Günther, Klaus, Prof. Dr. | Profil

 

Forschungsfeld 2: The Dynamics of Normative Orders: Rupture, Change, Continuity

    • Fahrmeir, Andreas, Prof. Dr. | Profil
    • Schröter, Susanne, Prof. Dr. | Profil

 

 

Forschungsfeld 3: The Plurality of Normative Orders: Competition, Overlapping, Interconnection

    • Hellmann, Gunther, Prof. Dr. | Profil
    • Kadelbach, Stefan, Prof. Dr. | Profil

 

 

Forschungsfelder 2007-2012

Forschungsfeld 1: Konzeptionen von Normativität

    • Forst, Rainer, Prof. Dr. | Profil
    • Günther, Klaus, Prof. Dr. | Profil

 

Forschungsfeld 2: Geschichtlichkeit normativer Ordnungen

    • Fahrmeir, Andreas, Prof. Dr. | Profil
    • Kohl, Karl-Heinz, Prof. Dr. | Profil

 

Forschungsfeld 3: Transnationale Gerechtigkeit, Demokratie und Frieden

    • Forst, Rainer, Prof. Dr. | Profil
    • Hellmann, Gunther, Prof. Dr. | Profil

 

Forschungsfeld 4: Die Herausbildung von Rechtsnormen zwischen den Nationen

    • Duve, Thomas, Prof. Dr. | Profil
    • Kadelbach, Stefan, Prof. Dr. | Profil
    • Klump, Rainer, Prof. Dr. | Profil

 


Aktuelles

Ringvorlesung des Exzellenzclusters: Strafrechtspflege zwischen Purismus und Pluralität


Den ersten Vortrag der Ringvorlesung des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" mit dem Titel "Vom Rechtsgüterschutz zur Aufmerksamkeit für das Besondere – Partikularisierung des Strafrechts?" hält Klaus Günther (Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Rechtstheorie, Strafrecht und Strafprozessrecht der Goethe-Universität Frankfurt am Main), 3. Mai 2017, 18.15 Uhr. Organisiert wird die Ringvorlesung von Prof. Dr. Christoph Burchard. Mehr...

Forschungsbau "Normative Ordnungen" auf dem Campus Westend

Nächste Termine

2. Mai 2017, 19.30 Uhr

Vortrag und Filmvorführung: Une Révolution Africaine (2015). Mit Boubacar Sangaré, Regisseur, Moderation: Dr. Antonia Witt (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen") und Siggi Tröppner (naxos). Mehr...

3. Mai 2017, 18.15 Uhr

Ringvorlesung des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen". Criminal Justice between Purity and Pluralism - Strafrechtspflege zwischen Purismus und Pluralität: Vom Rechtsgüterschutz zur Aufmerksamkeit für das Besondere – Partikularisierung des Strafrechts?  Klaus Günther (Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Rechtstheorie, Strafrecht und Strafprozessrecht der Goethe-Universität Frankfurt am Main). Mehr...

Neueste Medien

Im Namen Gottes? Monotheismus und Gewalt

Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, Prof. Dr. Hartmut Leppin. Moderation: Rebecca Caroline Schmidt
Frankfurter Stadtgespräch XXI

Drop City (2012)

Joan Grossman, Philip Wallmeier und Andrej Bockelmann
Dissidents on Stage. Protest. Widerstand. Aufstand

Neueste Volltexte

Szews, Johann (2017):

Zahlungsmoral. Überlegungen zum Zusammenhang von Schuld und Schulden mit Nietzsche, Weber und Bourdieu, Normative Orders Working Paper 01/2017. Mehr...

Forst, Rainer (2017):

The Justification of Basic Rights: A Discourse-Theoretical Approach. Normative Orders Working Paper 02/2017. Mehr...