Mitarbeiterprofil

Menke, Christoph, Prof. Dr.


Christoph [Punkt] Menke (at) normativeorders [Punkt] net

Kontakt

  • Goethe-Universität Frankfurt
    Institut für Philosophie
    Besucheradresse Normative Orders, Raum 3.03
    Max-Horkheimer Straße 2
    60323 Frankfurt

    Sekretariat:
    sekretariat.menke@gmail.com
    Tel: 069/798-31506
    Normative Orders 3.02

    Öffnungszeiten während der Vorlesungszeit:
    Montag: 10-12Uhr
    Donnerstag: 14.30-16.30Uhr
    Mittwoch: evtl. nach vorheriger Absprache per Mail möglich

    weiteres Sekretariat: Jutta Jedzig

    Gebäude Normative Ordnungen 2. OG, Raum 2.15
    Tel.: +49 - (0)69 - 798 31488
    E-Mail: jedzig@wiwi.uni-frankfurt.de
    Öffnungszeiten:Di. und Do. von 9:00 - 12:00 Uhr

  • Postadresse
    Grüneburgplatz 1, PF EXC 01
    60323 Frankfurt

Tel. 069 798 31500

Projekte und Positionen im Cluster

Fachrichtungen

Philosophie

Forschungsschwerpunkte

Theorien des Politischen, Rechtstheorie, Theorien der Subjektivität, Ethik, Ästhetik

Website

http://www.uni-frankfurt.de/44527521/Menke_Christoph?

Publikationen

  • Artikel
    • 2015
      • Menke, Christoph (2015): „Report zu Susanne Gödde `Recht ohne Gesetz´ (mit engl. Übers.), in: Ancilla Iuris (anchi, ch).
        Details | Link zum Volltext
      • Menke, Christoph (2015): „Die Macht der Schönheit. Überlegungen zu ihrem geschichtlichen Stand“, in: Michael Krüger (Hg.), Was ist noch schön an den schönen Künsten?, Göttingen: Wallstein.
        Details
      • Menke, Christoph (2015): "Die Möglichkeit der Revolution" (Philosophiekolummne), in: Merkur 69. Jahrgang, Juli 2015.
        Details
      • Menke, Christoph (2015): „Eine Tragödie des Handelns. Einleitung zur Probendiskussion“, in: Programmheft zu Sophokles, Antigone; Wien, Burgtheater 2015.
        Details
      • Menke, Christoph (2015): „`Alles ist erlaubt´. Der Egoismus, die Liebe, die Kunst“, in: Thomas Martin (Hg.), Alles ist erlaubt. Das Karamasow-Gesetz, Berlin: Matthes & Seitz.
        Details
    • 2014
      • Menke, Christoph (2014): „Flesh, Life, Force“, in: Felix Ensslin/Charlotte Klink (Hg.), Aesthetics of the Flesh, Berlin: Sternberg
        Details
      • Menke, Christoph (2014): "Die Lücke in der Natur: Die Lehre der Anthropologie" (Philosophiekolummne), in: Merkur, 68 Jahrgang, Dezember 2014.
        Details
      • Menke, Christoph (2014): „Die Möglichkeit eines anderen Rechts. Zur Auseinandersetzung mit Andreas Fischer-Lescano“, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Bd. 62 (2014), Heft 1.
        Details
      • Menke, Christoph (2014): „L’immagine si muove“/ „The image moves“, in: Nazzarena Poli Maramotti, Argonauta, Katalog zur Ausstellung in der Galleria Marcolinie 2014.
        Details
    • 2013
      • Menke, Christoph (2013): „Hegels Theorie der Befreiung. Gesetz, Freiheit, Geschichte, Gesellschaft“, in: Axel Honneth/ Gunnar Hindrichs (Hg.), Freiheit. Internationaler Hegelkongress 2011, Frankfurt am Main: Klostermann 2013, S. 301–320. Reprint in: Christian Schmidt (Hg.), Können wir der Geschichte entkommen? Geschichtsphilosophie am Beginn des 21. Jahrhunderts, Frankfurt am Main/New York: Campus 2013, S. 60-81. Englische Übersetzung: „Hegel’s Theory of Liberation: Law, Freedom, History, Society“, in: Symposium. Canadian Journal of Continental Philosophy – Revue Canadienne de philosophie continentale, Vol. 17, No. 1, Spring/Printemps 2013, S. 10-30. Spanische Übersetzung: „La teoría hegeliana de la liberación. Ley, libertad, historia, sociedad“, in: Yohanka León del Rio (hg.), La Paloma: Utopía y Liberación, La Habana: Editorial filosofi@.cu/Editorial Caminos 2014, S. 11-36.
        Details
      • Menke, Christoph (2013): „Die ‚andre Form’ der Herrschaft. Marx’ Kritik des Rechts“, in: Rahel Jaeggi/Daniel Loick (Hg.), Nach Marx. Philosophie, Kritik, Praxis, Berlin: Suhrkamp 2013, S. 273-295. Revidiert und ergänzt: „Die ‚andre Form’ der Herrschaft. Recht und Gesellschaft“, in: Rüdiger Schmidt-Grépály/Jan Urbich/Claudia Wirsing (Hg.), Der Ausnahmezustand als Regel. Eine Bilanz der Kritischen Theorie, Weimar: Verlag der Bauhaus Universität 2013, S. 96-113.
        Details
      • Menke, Christoph (2013): „Laudatio“; in: Eva Horn/Michèle Lowrie (Hg.), Denkfiguren. Für Anselm Haverkamp, Berlin: August 2013, S. 195-205.
        Details
      • Menke, Christoph (2013): „Auf der Grenze des Rechts. Hannah Arendts Revision des Eichmann-Prozesses“, in: Merkur, 67. Jahrgang, Heft 7, Juli 2013, S. 573-588.
        Details
      • Menke, Christoph (2013): „Privatrecht, Klagerecht, Grundrecht. Zur Einheit der modernen Rechtsidee“, in: Martin Breuer/Astrid Epiney/Andreas Haratsch/Stefanie Schmahl/Noman Weiß (Hg.), Der Staat im Recht. Festschrift für Eckart Klein zum 70. Geburtstag, Berlin: Duncker & Humblot 2013, S. 439-452.
        Details
      • Menke, Christoph (2013): „Schön“; in: Glossar inflationärer Begriffe (Begleitbuch zur Ausstellung „Die Irregulären – Ökonomien des Abweichens“, NGBK Berlin 2013), S. 141-149.
        Details
      • Menke, Christoph (2013): „Sklavenaufstand oder Warum Rechte? Eine Skizze“, in: Frank Bornmüller/Thomas Hoffmann/Arnd Pollmann (Hg.), Menschenrechte und Demokratie. Georg Lohmann zum 65. Geburtstag, Freiburg: Alber 2013, S. 137-157. Nachdruck in: Zeitschrift für Menschenrechte, Bd. 7 (2013), Nr. 2, S. 110-126.
        Details
      • Menke, Christoph (2013): „Wer da? Im Theater“, in: Clemens K. Stepina (Hg.), Dunkelzonen und Lichtspiele. Festschrift zu Lutz Ellrichs 65. Geburtstag, St. Wolfgang: Edition Art Science 2013, S. 398-411.
        Details
      • Menke, Christoph; Forst, Rainer; Gosepath, Stefan (2013): „Human Rights.“ In: Constellations, Vol. 20, No. 1, March 2013, S. 5–84.
        Details
    • 2012
      • Menke, Christoph (2012): „Cómo no juzgar: la crítica estética y la imposibilidad del juicio“ – „How (Not) to Judge: Aesthetic Critique and the Impossibility of Judgment“; in: Cátedra Jorge Oteiza (Hg.), Juzgar el arte contemporáneo – Judiging Contemporary Art, Pamplona: Universidad Pública de Navarra 2012, S. 79-104 u. 217-242.
        Details
      • Menke, Christoph (2012): „Die Tat der Menschenrechte: alegal, illegal, translegal“, in: Frankfurter Kunstverein/Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ (Hg.), Demonstrationen. Vom Werden normativer Ordnungen, Nürnberg: Verlag für moderne Kunst 2012, S. 325-330. Englische Übersetzung: ebd., S. 332-336.
        Details
      • Menke, Christoph (2012): „Menschenwürde“, in: Arnd Pollmann/Georg Lohmann (Hg.), Menschenrechte. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart/Weimar: Metzler 2012, S. 144-150.
        Details
      • Menke, Christoph (2012): „Zweite Natur. Kritik und Affirmation“, in Malte Völk u.a. (Hg.), „...wenn die Stunde es zuläßt“. Zur Traditionalität und Aktualität kritischer Theorie, Münster: Westfälisches Dampfboot 2012, S. 154-171. Englische Übersetzung: „Hegel’s Theory of Second Nature: The ‚Lapse’ of Spirit“, in: Symposium. Canadian Journal of Continental Philosophy – Revue Canadienne de philosophie continentale, Vol. 17, No. 1, Spring/Printemps 2013, S. 31-49.
        Details
      • Menke, Christoph (2012): „Zweite Natur. Kritik und Affirmation“, in Malte Völk u.a. (Hg.), „...wenn die Stunde es zuläßt“. Zur Traditionalität und Aktualität kritischer Theorie, Münster: Westfälisches Dampfboot 2012, S. 154-171.
        Details
      • Früchtl, Josef; Menke, Christoph; Rebentisch, Juliane (2012): „Ästhetische Freiheit. Eine Auseinandersetzung“, in: 31 : Das Magazin des Instituts für Theorie, Vol. 18/19, Juni 2012, S. 126-135 (Text CM: S. 127-129, S. 134).
        Details
    • 2011
      • Menke, Christoph (2011): "Kunst – Experiment – Leben / Art – Experiment – Life", Wien: MAK 2011.
        Details
      • Menke, Christoph (2011): „Die Möglichkeit des Kunstwerks“, in: Journal of the Faculty of Letters, The University of Tokyo, Aesthetics, Vol. 35 (2010; erschienen: 2011), S. 1-13. Japanische Übersetzung: Journal of the Faculty of Letters, The University of Tokyo, Aesthetics, Vol. 29 (2010; erschienen: 2011), S. 195-215. Englische Übersetzung: Qui Parle?, Bd. 23, No. 1 (Fall/Winter 2014), S. 239-255.
        Details
      • Menke, Christoph (2011): „Ist Hegels Philosophie ‚historisch’?“. Über: Ludwig Siep, Aktualität und Grenzen der Praktischen Philosophie Hegels, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Bd. 59 (2011), Heft 5, S. 787-791.
        Details
    • 2010
      • Menke, Christoph (2010): „Autonomie und Befreiung“, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Bd. 58 (2010), Heft 5, S. 675-694. Überarbeiteter Nachdruck in: Thomas Khurana/Christoph Menke (Hg.), Paradoxien der Autonomie (Freiheit und Gesetz I), Berlin: August Verlag 2011, S. 149-184.
        Details
      • Menke, Christoph (2010): „Ein anderer Geschmack. Weder Autonomie noch Massenkonsum“, in: Christoph Menke/Juliane Rebentisch (Hg.), Kreation und Depression. Freiheit im gegenwärtigen Kapitalismus, Berlin: Kadmos 2010, S. 226-239. Spanische Übersetzung: „Otro tipo de gusto. Ni autonomía ni consumo de masas“, in: Enrahonar, 2011, No. 46, S. 137-151.
        Details
      • Menke, Christoph (2010): „Force. Toward an Aesthetic Concept of Life“, in: Modern Language Notes, Vol. 125, No. 3, April 2010, S. 552-570.
        Details
    • 2009
      • Menke, Christoph (2009): „Ein anderer Geschmack. Weder Autonomie noch Massenkonsum“, in: Texte zur Kunst, Heft 75, September 2009, S. 38-46.
        Details
      • Menke, Christoph (2009): „Das Nichtanerkennbare. Oder warum das moderne Recht keine ‚Sphäre der Anerkennung’ ist“, in: Rainer Forst/Martin Hartmann/Rahel Jaeggi/Martin Saar (Hg.), Sozialphilosophie und Kritik, Frankfurt am Main: Suhrkamp 2009, S. 87-108
        Details
      • Menke, Christoph (2009): „Recht und Gewalt“, in: Gralf-Peter Calliess/Andreas Fischer-Lescano/Dan Wielsch/Peer Zumbansen (Hg.), Soziologische Jurisprudenz. Festschrift für Gunther Teubner, Berlin: de Gruyter 2009, S. 83-96. Erweiterte englische Übersetzung: "Law & Literature", Vol. 22, Issue 1, Spring 2010, S. 1-17. Spanische Übersetzung: María del Rosario Acosta López (Hg.), "Reconocimiento y diferencia. Idealismo alemán y hermenéutica: un retorno a las fuentes del debate contemporáneo", Bogotá: Siglo del Hombre Editores/Universidad de los Andes 2010, S. 321-340.
        Details
      • Menke, Christoph (2009): „Subjektive Rechte und Menschenrechte. Zur Einführung“ / „Droits subjectifs et droits de l’homme. En guise d’introduction“, in: Catherine Colliot-Thélène/Christoph Menke (Hg.), Trivium, No. 3 (2009): „Droits subjectifs et droits de l’homme“
        Details | Link zum Volltext
      • Menke, Christoph (2009): „Wahrheit. Nicht Stil. Es geht um die gerechte Gesellschaft. Zum Streit zwischen den Philosophen Axel Honneth und Peter Sloterdijk“, in: Die Zeit, Nr. 43, 15.10.2009, S. 58
        Details
      • Menke, Christoph (2009): „Werte, Wertungen und das Politische. Ein Kommentar zu Kurt Röttgers“, in: Zeitschrift für Kulturphilosophie, Bd. 3 (2009), Heft 1, S. 151-156
        Details
      • Menke, Christoph (Hrsg.) (2009): Trivium, No. 3 (2009): „Droits subjectifs et droits de l’homme“
        Details | Link zum Volltext
    • 2008
      • Menke, Christoph (2008): „Noch nicht. Die philosophische Bedeutung der Ästhetik“, in: Friedrich Balke/Harun Maye/Leander Scholz (Hg.), Ästhetische Regime um 1800, München: Fink 2009, S. 39-48. Englische Übersetzung: The Nordic Journal of Aesthetics, No. 39 (2010), S. 34-47. Nachdruck in: Armen Avanessian/Luke Skrebowski (Hg.), Aesthetics and Contemporary Art, Berlin: Sternberg Press 2011, S. 13-30.
        Details
      • Menke, Christoph (2008): „Subjektive Rechte: Zur Paradoxie der Form“, in: Zeitschrift für Rechtssoziologie, Bd. 29, Heft 1, Juli 2008, S. 81-108. – Zugleich: Gunther Teubner (Hg.), Nach Jacques Derrida und Niklas Luhmann. Zur (Un-) Möglichkeit einer Gesellschaftstheorie der Gerechtigkeit, Stuttgart: Lucius & Lucius 2008, S. 81-108. Nachdruck in: Thomas Bedorf/Kurt Röttgers (Hg.), Das Politische und die Politik, Berlin: Suhrkamp 2010, S. 159-204. Gekürzte und revidierte englische Übersetzung: „The Self-Reflection of Law and the Politics of Rights“, in: Constellations, Vol. 18, No. 2, June 2011, S. 124-134.
        Details
  • Buchkapitel
    • 2015
      • Menke, Christoph (2015): "Umsturz. Ist eine Revolution denkbar?", in Jürgen Kaube/Jörn Laakmann (Hg.), Das Lexikon der offenen Fragen. Stuttgart: Metzler.
        Details
    • 2014
      • Menke, Christoph (2014): „Aesthetic Nature. Against Biology“, in: The Yearbook of Comparative Literature, Bd. 58 (2014): Protocols for a New Nature.
        Details
    • 2010
      • Menke, Christoph (2010): „Nach dem Gesetz. Zum Schluß des Zerbrochnen Krugs“, in: Martina Groß/Patrik Primavesi (Hg.), Lücken sehen... Beiträge zu Theorie, Literatur und Performance (FS Hans-Thies Lehmann), Heidelberg 2010, S. 97-112.
        Details
  • Monographie
    • 2015
    • 2014
      • Menke, Christoph; Haverkamp, Anselm, Campe, Rüdiger (2014): "Baumgarten-Studien. Zur Genealogie der Ästhetik", Berlin: August Verlag 2014.
        Details
    • 2013
    • 2011
    • 2008
      • Menke, Christoph (2008): "Kraft. Ein Grundbegriff ästhetischer Anthropologie", Frankfurt am Main: Suhrkamp 2008 Englische Übersetzung: New York: Fordham University Press 2012 Koreanische Übersetzung: Seoul: Greenbee Publishing 2013 Italienische Übersetzung: Rom: Armando 2013.
        Details
  • Sammelband (Hrsg.)
  • Sonstige

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

In eigener Sache: Letter of Concern and Support Regarding the Cluster of Excellence “Normative Ordnungen”

Seyla Benhabib und Charles Larmore, Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats des Exzellenzclusters, haben einen offenen Brief verfasst, in dem sie nach dem Ausscheiden von Normative Orders aus dem Wettbewerb der Exzellenzstrategie ihre Hoffnung auf einen Fortbestand des Forschungsverbundes zum Ausdruck bringen. Mehr...
After the negative result of the DFG Excellence Strategy competition for Normative Orders, Seyla Benhabib and Charles Larmore, Members of our International Advisory Board, wrote an open letter to express their concern about the future of the Cluster and their strong support for it. More...

Leibniz-Preis für Nicola Fuchs-Schündeln


Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln, Professorin für Makroökonomie und Entwicklung und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", ist Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2018. Das gab die Deutsche Forschungsgemeinschaft am 14. Dezember 2017 bekannt. Hier...

Nächste Termine

14. Dezember 2017, 18.15 Uhr

Achte FFGI-Vortragsreihe: Samuel Schirmbeck (Autor und Filmemacher): Der Kreuzzug des Islam. Mehr...

15. Dezember 2017, 10 Uhr

Second Annual Goethe-Göttingen Critical Exchange: The Politics of Migration: Testing the Boundaries of Membership. Mehr...

Neueste Medien

Selbstoptimierung. Praxis und Kritik der Einnahme leistungssteigernder Psychopharmaka

Dr. Greta Wagner
Goethe Lectures Offenbach

Hitze und Kälte im Recht

Prof. Dr. Klaus Günther 
B3 Biennale des bewegten Bildes 2017 "On Desire. Über das Begehren"

Neueste Volltexte

Röß, Johannes (2017):

Die paradoxe Freiheit des Geldes. Eine sozialphilosophische Perspektive im Anschluss an Simmel und Marx. Normative Orders Working Paper 03/2017. Mehr...

Forst, Rainer (2017):

The Justification of Basic Rights: A Discourse-Theoretical Approach. Normative Orders Working Paper 02/2017. Mehr...