Mitarbeiterprofil

Heller, Jonas, Dr. des.


jonas [Punkt] heller (at) normativeorders [Punkt] net

Kontakt

  • Goethe-Universität Frankfurt
    Institut für Philosophie
    Gebäude »Normative Ordnungen«, Raum 3.04
    Max-Horkheimer-Straße 2, Hauspostfach EXC 01
    60629 Frankfurt

Tel. 069 798-31501

Projekte und Positionen im Cluster

    Förderperiode 2012-2017

  • IGP-Stipendiaten
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie des Exzellenzclusters »Die Herausbildung normativer Ordnungen« sowie am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Fachrichtungen

Philosophie, Geschichtswissenschaft

Biografische Angaben

Studium der Philosophie, Geschichte, Religionswissenschaft und Germanistik in Basel, Berlin und Freiburg/Br.

2017: Promotion im Fach Philosophie (Goethe-Universität Frankfurt)
2012: Master of Arts in Philosophie (Universität Basel)
2010: Master of Arts in Geschichte und Religionswissenschaft (Universität Basel)
2007: Bachelor of Arts (mit Deutscher Sprach- und Literaturwissenschaft im Hauptfach)

Seit 2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie mit Schwerpunkt Politische Philosophie und Rechtsphilosophie (Prof. Dr. Christoph Menke)
2014/2015: Visiting Scholar am Philosophy Department der Columbia University, New York
2013-2017: Promotionsstipendiat am Exzellenzcluster Normative Orders; Doktorand am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt
2011: Tätigkeit (Vollzeit) für die Schweizerische Friedensstiftung swisspeace (Projektmitarbeiter und Head of Communications a.i.)
2009-2010: Projektmitarbeiter bei Prof. Dr. Georg Kreis, Neuere Allgemeine Geschichte, Historisches Seminar, Universität Basel
2007-2008: Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Susanna Burghartz, Allgemeine Geschichte der Renaissance und der Frühen Neuzeit, Universität Basel
2007: Assistent der Projektleitung bei Prof. Dr. Felix Müller, Historisches Museum Bern, Archäologische Sammlung
2005-2006: Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Jürgen Mohn, Religionswissenschaft, Universität Basel

Publikationen

  • Artikel
    • 2009
      • Heller, Jonas (2009): Diesseitiges Jenseits in den Religionen Chinas, in: Internationale Beiträge zur dialektischen Theorie, H. 31 (2009), S. 125-140.
        Details
      • Wagner, Mayke; Bo, Wang; Tarasov, Pavel; Westh-Hansen, Sidsel Maria; Völling, Elisabeth; Heller, Jonas (2009): The ornamental trousers from Sampula (Xinjiang, China): their origins and biography, in: Antiquity. A Quarterly Review of World Archeology 83 (2009), S. 1065-1075.
        Details
  • Buchkapitel
    • 2017
      • Heller, Jonas (2017): Orders in disorder. The Sovereign State of Nature in Hobbes and Rousseau, in: S. Kadelbach, T. Kleinlein und D. Roth-Isigkeit (Hg.), System, Order and International Legal Thought - From Machiavelli to Hegel, Oxford: Oxford University Press.
        Details
    • 2016
      • Heller, Jonas (2016): Die Macht falscher Fragen und die Möglichkeit der Revolution. Zur Insistenz ›auf der genaueren kritischen Fragestellung‹ bei Benjamin und Foucault, in: Praktiken der Kritik, Katia Backhaus, David Roth-Isigkeit (Hg.), Frankfurt/M.: Campus 2016, S. 49-79.
        Details
    • 2014
      • Heller, Jonas (2014): Säkularisierung und die Souveränität der Moderne. Ein Kommentar zur Agamben-Lektüre Jürgen Mohns, in: Interdependenzen von Recht und Religion, Anne Kühler, Felix Hafner, Jürgen Mohn (Hg.), Wiesbaden: Ergon 2014, S. 187-196.
        Details
  • Sonstige
    • 2011
      • Open-Access-Logo Heller, Jonas (2011): Routine after the Honeymoon: Cooperation between State and Civil Society in Peacebuilding, in: Center for Peacebuilding/Schweizerische Friedensstiftung swisspeace, KOFF 98 (June 2011), S. 5-6.
        Details | Link zum Volltext
    • 2010

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

In eigener Sache: Letter of Concern and Support Regarding the Cluster of Excellence “Normative Ordnungen”

Seyla Benhabib und Charles Larmore, Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats des Exzellenzclusters, haben einen offenen Brief verfasst, in dem sie nach dem Ausscheiden von Normative Orders aus dem Wettbewerb der Exzellenzstrategie ihre Hoffnung auf einen Fortbestand des Forschungsverbundes zum Ausdruck bringen. Mehr...
After the negative result of the DFG Excellence Strategy competition for Normative Orders, Seyla Benhabib and Charles Larmore, Members of our International Advisory Board, wrote an open letter to express their concern about the future of the Cluster and their strong support for it. More...

Leibniz-Preis für Nicola Fuchs-Schündeln


Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln, Professorin für Makroökonomie und Entwicklung und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", ist Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2018. Das gab die Deutsche Forschungsgemeinschaft am 14. Dezember 2017 bekannt. Mehr...

Nächste Termine

18. Januar 2018, 18 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung V: Jan Kottmann (Google, Berlin): Google Arts & Culture – und alles, was Sie Google immer fragen wollten. Mehr...

18. Januar 2018, 18.15 Uhr

Achte FFGI-VortragsreiheSaïda Keller-Maessahli (Autorin und Menschenrechtsaktivistin): Islamistische Drehscheibe Schweiz. Mehr...

19. Januar 2018, 19 Uhr

Podiumsdiskussion innerhalb der Bürger-Universität: "Diskurskultur im Zwielicht – Wie viel Meinungsfreiheit verträgt die Uni?" mit Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt am Main), Prof. Dr. Rainer Forst (Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Politische Theorie und Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main), Prof. Dr. Susanne Schröter (Principal Investigator im Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Professorin für Ethnologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main), Prof. Dr. Bernd Belina (Professor am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main) und Maximilian Pichl (Jurist). Moderation: Meinhard Schmidt-Degenhard. Mehr...

Neueste Medien

Das leere Boot. Meteorango Kid und das brasilianische Cinema Marginal

Christopher Dunn
Lecture and Film "Tropical Underground: Das brasilianische Cinema Marginal und die Revolution des Kinos"

The Politics of Migration: Testing the Boundaries of Membership

Speaker: Andreas Cassee. Comments: Caleb Yong & Anuscheh Farahat. Chair: Darrel Moellendorf
Second Annual Goethe-Göttingen Critical Exchange

Neueste Volltexte

Röß, Johannes (2017):

Die paradoxe Freiheit des Geldes. Eine sozialphilosophische Perspektive im Anschluss an Simmel und Marx. Normative Orders Working Paper 03/2017. Mehr...

Forst, Rainer (2017):

The Justification of Basic Rights: A Discourse-Theoretical Approach. Normative Orders Working Paper 02/2017. Mehr...