Mitarbeiterprofil

, , M.Sc.


kortendiek (at) pg [Punkt] tu-darmstadt [Punkt] de

Kontakt

  • Technische Universität Darmstadt
    Institut für Politikwissenschaft
    S4/23/214
    Landwehrstr. 50A
    64283 Darmstadt

Projekte und Positionen im Cluster

    Förderperiode 2012-2017

  • Doktoranden

Forschungsthema

Making Global Migration Governance - International Practitioners in IOs and NGOs (working title)

Fachrichtungen

International Theory

Forschungsschwerpunkte

International Political Theory, International Political Sociology, Authority & Legitimacy in Global Governance, International Organisations,Transnational Civil Society, Global Migration, Borders

Biografische Angaben

Nele Kortendiek studied Political Science at the University of Bremen, Germany and the University of Geneva, Switzerland (BA 2007 – 2010). She holds a Master’s degree in International Relations Theory from the London School of Economics, from which she graduated with a thesis on deliberative democracy and transnational justice. After graduating in 2012, she worked as research assistant at the Centre for Global Cooperation Research (GCR21), University of Duisburg-Essen. Since January 2014 she holds a PhD scholarship from the Cluster of Excellence “Normative Orders” (Goethe University Frankfurt/Technical University Darmstadt).

Publikationen

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

Ringvorlesung des Exzellenzclusters: Strafrechtspflege zwischen Purismus und Pluralität


Die Ringvorlesung des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" trägt im Sommersemester 2017 den Titel "Criminal Justice between Purity and Pluralism - Strafrechtspflege zwischen Purismus und Pluralität." Organisiert wird die Ringvorlesung von Prof. Dr. Christoph Burchard. Mehr...

Forschungsbau "Normative Ordnungen" auf dem Campus Westend

Nächste Termine

30. Mai 2017, 19.30 Uhr

Vortrag und Filmvorführung: Golden Dawn. A Personal A air (2016). Mit Angélique Kourounis, Regisseurin, Moderation: Maik Fielitz (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen") und
Gerd Becker (naxos). Mehr...

1. Juni 2017, 14.15 Uhr

Ringvorlesung "Angriff auf die liberale Weltordnung – U.S. Außen- und Sicherheitspolitik unter Trump": Vier Monate Präsident Trump - eine Zwischenbilanz der deutschamerikanischen Beziehungen. Oliver Owcza (Auswärtiges Amt, Leiter des Referats Nordamerika). Mehr...

1. Juni 2017, 18.00 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung IV: Streaming Politics: Digitale Film-Distribution, Unsicherheit und informelle Marktakteure. Florian Hoof (Frankfurt am Main). Mehr...

1. Juni 2017, 20.15 Uhr

Lecture and Film: Lecture & Film: „Schnell wie der Witz - Die Filme von Ernst Lubitsch“Erica Carter (London): Ein Gespenst geht um: Lubitsch, Dietrich und Friedrich Holländer in Angel. Mehr...

Neueste Medien

Die Politik der Abstraktion – Kunst und Gesellschaft im Kalten Krieg

Christopher Daase
Vortrag

Elements of a Theory of Global Politics: From the Holocaust to the Present Day

David Held
Vortrag

Neueste Volltexte

Szews, Johann (2017):

Zahlungsmoral. Überlegungen zum Zusammenhang von Schuld und Schulden mit Nietzsche, Weber und Bourdieu, Normative Orders Working Paper 01/2017. Mehr...

Forst, Rainer (2017):

The Justification of Basic Rights: A Discourse-Theoretical Approach. Normative Orders Working Paper 02/2017. Mehr...