Lovefuckers: King of the Kings

Performance

1. März 2012, 19 Uhr

Pik Dame
Elbestraße 31
Karten unter: 069/219314-0 (FKV)

Eintritt: 15.-/12,- (10,- für FKV-Mitglieder)

Selten muteten Machtdemonstrationen so bizarr an, wie die grotesken Auftritte des gestürzten libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi in der Weltöffentlichkeit. In ihrem Stück King of the Kings bemächtigt sich die Theatergruppe Lovefuckers Gaddafis Inszenierungsstrategien und zeigt ihn als siebzig Zentimeter große Klappmaulpuppe in einer absurden Show aus Machtdemonstration, Music-Action, Gewehrsalven und Revolution.

Veranstalter:
Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Kunstverein

Zur Ausstellungsseite: Hier...

 

 

 


Aktuelles

Ausstellung "The Human Face of Climate Change/Der Katastrophe Gesichter geben"

Das Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität und der Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" präsentieren vom 19. Februar bis zum 20. Mai 2015 die Ausstellung zum Thema "Klimagerechtigkeit" im Fokus von Wissenschaft und Kunst mit dem Titel "The Human Face of Climate Change/Der Katastrophe Gesichter geben". Es stellen aus: Mathias Braschler und Monika Fischer. Vernissage, 19. Februar 2015, 16.30 Uhr, Podiumsdiskussion "Klimawandel und Gerechtigkeit", 23. Februar 2015, 19 Uhr, u. a. mit Prof. Dr. Darrel Moellendorf, Exzellencluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen". Mehr...

Zukunft der Universitäten gestalten – exzellente Wissenschaft fördern

Das Statement der Sprecherinnen und Sprecher der Graduiertenschulen und Exzellenzcluster sowie der Rektorinnen und Rektoren bzw. Präsidentinnen und Präsidenten der Universitäten mit geförderten „Zukunftskonzepten“ zum Fortgang der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern vom 9. Oktober 2014 im Wortlaut. Mehr...

Ringvorlesung - Translating Normativity: New Perspectives on Law and Legal Transfers

Was passiert, wenn rechtliche Normen in einen neuen kulturellen oder sprachlichen Kontext übertragen werden? Wie verändert sich das Recht, wie verändert sich seine Normativität? Vor allem auch diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Ringvorlesung „Translating Normativity: New Perspectives on Law and Legal Transfers“. Veranstalter ist der Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ in besonderer Zusammenarbeit mit dem Partner des Exzellenzclusters, dem Frankfurter Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte. More...

Nächste Termine

4. Februar 2015, 16-19 Uhr

Workshopreihe "Critical Normativities/Normative Disorders": Serhat Karakayli (Hamburg), Politics of Affect Between Intensity and Control. Judith Mohrmann (Berlin), Why Politics Can't Do away with Emotions - and why that is a Good Thing. Mehr...

5. Februar 2015, 18.15 Uhr

Ringvorlesung "Translating Normativity: New Perspectives on Law and Legal Transfers": Peter Burke (University of Cambridge, UK), Translating norms: strenghts and weaknesses of a concept. Mehr...

Neueste Medien

Translating political vocabularies in the Iberian Atlantic. Historical semantics and conceptual transfers

Prof. Javier Fernández Sebastián. Ringvorlesung "Translating Normativity: New Perspectives on Law and Legal Transfers"

Verantwortung, Führung, Zurückhaltung. Deutschlands außenpolitische Rolle im Wandel

Stephan Steinlein im Gespräch mit Prof. Gunther Hellmann. Frankfurter Stadtgespräch XVII.

Neueste Volltexte

Günther, Klaus (2014):

Normativer Rechtspluralismus - Eine Kritik, Normative Orders Working Paper 03/2014. Mehr...

Günther, Klaus (2014):

Criminal law, Crime and Punishment as Communication, Normative Orders Working Paper 02/2014. Mehr