Lovefuckers: King of the Kings

Performance

1. März 2012, 19 Uhr

Pik Dame
Elbestraße 31
Karten unter: 069/219314-0 (FKV)

Eintritt: 15.-/12,- (10,- für FKV-Mitglieder)

Selten muteten Machtdemonstrationen so bizarr an, wie die grotesken Auftritte des gestürzten libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi in der Weltöffentlichkeit. In ihrem Stück King of the Kings bemächtigt sich die Theatergruppe Lovefuckers Gaddafis Inszenierungsstrategien und zeigt ihn als siebzig Zentimeter große Klappmaulpuppe in einer absurden Show aus Machtdemonstration, Music-Action, Gewehrsalven und Revolution.

Veranstalter:
Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Kunstverein

Zur Ausstellungsseite: Hier...

 

 

 


Aktuelles

XVI. Frankfurter Stadtgespräch

Unter dem Titel "Der Gefühlshaushalt des Kapitalismus. Geldgier als Strukturprinzip?" werden Prof. Ute Frevert (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung) und Prof. Sighard Neckel (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen") im Frankfurter Stadtgespräch am 25. September 2014 um 19 Uhr im Historischen Museum sprechen. Es moderiert Rebecca Caroline Schmidt (Excellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen". Veranstalter ist der Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" mit dem Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main. Mehr...

B3 Autumn School und Think Tank mit dem Exzellenzcluster als Programmpartner


Vom 29. September bis zum 4. Oktober 2014 wird sich der Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" als Programmpartner mit Workshops mit Dr. Kolja Möller, Dr. Federica Gregoratto, Dr. Matthias Kettemann, Frederike Popp und Jochen Schuff an der B3 Autumn School und mit Blick auf die B3 Biennale 2015 am Think Tank, dem Expertentreffen, mit Prof. Dr. Klaus Günther und Prof. Dr. Alexander Peukert beteiligen. Die Autumn School wird von der Hochschule für Gestaltung Offenbach ausgerichtet. Mehr...

Nächste Termine

25. September 2014, 19 Uhr

Frankfurter Stadtgespräch XVI: Prof. Ute Frevert (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung) im Gespräch mit Prof. Sighard Neckel (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen") Der Gefühlshaushalt des Kapitalismus. Geldgier als Strukturprinzip? Mehr...

29. September bis 4. Oktober 2014

B3 Biennale Autumn School: Workshops: Dr. Kolja Möller, Dr. Federica Gregoratto: Die Revolution drehen. Bertoluccis 1900B3; Dr. Matthias Kettemann, LL.M. (Harvard): Das bewegte Bild - bewegt es Menschen? Engagiertes Imaginieren und Visualisierungen des Ringens um die Menschenrechte; Frederike Popp, Jochen Schuff: Sind Filme Philosohie? - Wir laden ein zum cineastischen Grenzgang (Theorie-Workshop). Think Tank mit Prof. Dr. Klaus Günther und Prof. Dr. Alexander Peukert. Mehr...

Neueste Medien

Die Unsichtbarkeit einer perfekten Regie

James Conant (University of Chicago) über Psycho (Alfred Hitchcock, USA 1960)
Vorlesungsreihe "Gesetz und Gewalt im Kino"


Brasil vs. Brasil

Podiumsdiskussion und Film "Vinegar Syndrome" (Regisseure: Cesar Oiticica Filho und Tamur Aimara) im Park
 

Neueste Volltexte

Günther, Klaus (2014):

Normativer Rechtspluralismus - Eine Kritik, Normative Orders Working Paper 03/2014. Mehr...

Günther, Klaus (2014):

Criminal law, Crime and Punishment as Communication, Normative Orders Working Paper 02/2014. Mehr