1. Nachwuchskonferenz des Exzellenzclusters

Normative Ordnungen: Rechtfertigung und Sanktion

23.-25. Oktober 2009
Goethe-Universität Frankfurt a. M.
/ Campus Westend

Mit dem Thema der ersten Nachwuchskonferenz „Normative Ordnungen: Rechtfertigung und Sanktion“ ist eine zentrale Frage des Cluster-Forschungsgegenstandes angesprochen. Normative Ordnungen sind Ordnungen von Normen und Werten, die in einer Gesellschaft Herrschaft und die Verteilung an Lebenschancen legitimieren. Die Art der Existenz normativer Ordnungen ist jedoch umstritten. Während einige die Meinung vertreten, dass normative Ordnungen nur in der Verbindung mit Sanktionen existieren, reichen nach der Meinung anderer Rechtfertigungen oder auch Rechtfertigungsnarrative für die Existenz normativer Ordnungen aus. Das für die Herausbildung, Umsetzung und Erhaltung normativer Ordnungen zentrale Verhältnis von Rechtfertigung und Sanktion näher zu bestimmen – sei es als fruchtbares Zusammenspiel, sei es als ein Verhältnis sich ausschließender Alternativen – ist Gegenstand der ersten Nachwuchskonferenz des Frankfurter Exzellenzclusters.

Wir freuen uns sehr, dass über 60 Nachwuchswissenschaftler von über 35 Universitäten neun verschiedener Länder an unserer Konferenz teilnehmen und über diese Frage mit uns in insgesamt elf thematisch verschiedenen, disziplinär offenen Panels diskutieren. Wir wünschen allen eine interessante und anregende Konferenz!

Ablauf und Panelüberblick:

Freitag,
23.10.09

IG 411

17.30 Uhr

Begrüßung und Einleitung

Micha Brumlik: Der Apostel Paulus und seine Kritik am Gesetz. Ist diese Kritik aller Normativität begründet?

Samstag,
24.10.09

IG 1.314 IG 254 IG 1.411 IG 457
9.00-
12.15
Uhr

Reichweite
von Gerechtig-keitsprin-zipien I

Prozesse
der Normdif-fusion
Todes-
strafe: Befürwor-
tung und Ablehnung
Normative Implika-tionen der Finanz-
marktkrise I

14.00-
17.15
Uhr
Reichweite
von Gerechtig-keitsprin-zipien II
Moralische Normen und Sanktionen I Vergangen-
heitsbewäl-tigung durch Strafrecht
Normative Implika-tionen der Finanz-
marktkrise II
Casino 1.811/1.812
18.00 Uhr

Ursula Wolf: Welchen Sinn hat das moralische Sollen?

Sonntag,
25.10.09

IG 1.314 IG 254 IG 1.411 IG 457
9.00-
12.15 Uhr
Minderhei-
tenpolitische
Rechtferti-
gungsmuster
I
Moralische Normen und Sanktionen II Zensur und Hegemonie

Konzeptio-nalisierung globaler
Ordnungen

13.00-
16.15 Uhr
Minderhei-
tenpolitische
Rechtferti-
gungsmuster
II
Moralische Normen und Sanktionen III Übersetz-barkeit normativer Ordnungen Herrschafts-
ordnung und Religion


Programm:
hier

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aktuelles

Forschungsbau "Normative Ordnungen" auf dem Campus Westend

Nächste Termine

18. August 2017

Konferenz: Sicherheit & Migration. Mehr...

20. bis 21. September 2017

Workshop im Rahmen des Projekts “International Public Authority”: Mit Beiträgen von: Jochen von Bernstorff, Armin von Bogdandy, Philipp Dann, Franz Ebert, Matthias Goldmann, Ximena Soley, Jens Steffek, Silvia Steininger, Ingo Venzke, Leonie Vierck, Pedro Villarreal, Michael Zürn. Mehr...

Neueste Medien

Criminal Law and the Promise of Self-Government

Malcolm Thorburn
Ringvorlesung "Criminal Justice between Purity and Pluralism - Strafrechtspflege zwischen Purismus und Pluralität"

Unstable Integration Deals: German Policies of coping with the refugee crisis

Prof. Dr. em. Claus Offe
Konferenz "Workers of the World - Labour, Migration & Solidarity"

Neueste Volltexte

Szews, Johann (2017):

Zahlungsmoral. Überlegungen zum Zusammenhang von Schuld und Schulden mit Nietzsche, Weber und Bourdieu, Normative Orders Working Paper 01/2017. Mehr...

Forst, Rainer (2017):

The Justification of Basic Rights: A Discourse-Theoretical Approach. Normative Orders Working Paper 02/2017. Mehr...