14.-15. März 2013

Symposium

10 Years Equator Principles: Fragment of a Normative Sustainability Order or Business as Usual?

Speakers:
Foster Deibert (Portigon), Christian Förster (Goethe University), Johan Frijns (Bank Track), Reidar Kvam (International Finance Corporation/World Bank Group), Suellen Lambert Lazarus (formerly International Finance Corporation/World Bank Group), Ariel Meyerstein (University of California, Berkeley), Niamh O’Sullivan (Universiteit van Amsterdam), Bert Scholtens (University of Groningen), Josef Wieland (Hochschule Konstanz), Cynthia Williams (University of Illinois)

House of Finance
Campus Westend, Goethe Universität Frankfurt am Main
Raum Paris (14. März 2013), Raum Deutsche Bank (15 März 2013)

Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

Organisation: Dr. Isabel Feichtner (Assistant Professor for Law and Economics, Goethe University Frankfurt), Dr. Manuel Wörsdörfer (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen")

Veranstalter:
Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"
LEMF (Ph.D. Program in Law and Economics of Money and Finance)

Programm (pdf): Hier...

Plakat: Hier...


Headlines

Das Recht der Grenze und die Grenzen des Rechts

Podiumsdiskussion miit Günter Frankenberg, Klaus Günther, Felix Hanschmann, Ophelia Lindemann, Valentin Rauer, am 25. Januar 2015, 15 Uhr im Mousonturm. Im Rahmen von RECHT. Ökonomien des Handelns 2, am 23. und 24. Januar im Mousonturm, einer Produktion von Kötter/Seidl in Koproduktion mit Künstlerhaus Mousonturm / Frankfurter Positionen, Muziekcentrum De Bijloke Gent, MaerzMusik – Festival für aktuelle Musik und dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Gefördert durch das Kulturamt Frankfurt am Main und die Flämischen Regierung / Belgien. Mehr...

Zukunft der Universitäten gestalten – exzellente Wissenschaft fördern

Das Statement der Sprecherinnen und Sprecher der Graduiertenschulen und Exzellenzcluster sowie der Rektorinnen und Rektoren bzw. Präsidentinnen und Präsidenten der Universitäten mit geförderten „Zukunftskonzepten“ zum Fortgang der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern vom 9. Oktober 2014 im Wortlaut. Mehr...

Lecture Series - Translating Normativity: New Perspectives on Law and Legal Transfers


As most normative orders, law is not only produced by politics, but it is rooted in language and traditions. Is it actually possible to translate norms? What happens when they are taken up by a different culture, having to operate in another language? How does their meaning shift during these processes, how do their function and even their normativity change? The title of the Lecture Series in Winter Semester is "Translating Normativity: New Perspectives on Law and Legal Transfers". More...

Upcoming Events

23. und 24. Januar, jeweils 20 Uhr

Performance: Daniel Kötter (DE), Hannes Seidl (DE), RECHT. Ökonomien des Handelns 2. Mehr...

25. Januar 2015, 15 Uhr

Podiumsdiskussion: mit Günter Frankenberg, Klaus Günther, Felix Hanschmann, Ophelia Lindemann, Valentin Rauer, Das Recht der Grenze und die Grenzen des Rechts: Mehr...

Latest Media

Das ethische Produkt, oder wie man Moral in Material übersetzt. Regeln für Herrscher von Qiu Jun (1421-1495)

Prof. Dagmar Schäfer, Lecture Series "Translating Normativity: New Perspectives on Law and Legal Transfers"

Verantwortung, Führung, Zurückhaltung. Deutschlands außenpolitische Rolle im Wandel

Stephan Steinlein in conversation with Prof. Gunther Hellmann. Frankfurter Stadtgespräch XVII.
 

New full-text Publications

Günther, Klaus (2014):

Normativer Rechtspluralismus - Eine Kritik, Normative Orders Working Paper 03/2014. More...

Günther, Klaus (2014):

Criminal law, Crime and Punishment as Communication, Normative Orders Working Paper 02/2014. More...