Votrag von Amartya Sen in Frankfurt

Plakat SenDer Nobelpreisträger Professor Amartya Sen (Harvard University) hält auf Einladung des Exzellenzclusters „Normative Ordnungen“ und der Kolleg-Forschergruppe „Justitia Amplificata: Erweiterte Gerechtigkeit – konkret und global“ am Donnerstag den 7. Oktober 2010 einen Vortrag mit dem Titel „Justice and the Global World“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Das Werk des Ökonomen und Philosophen beschäftigt sich mit Fragen der Wohlfahrtsökonomie und der Gerechtigkeitstheorie. Hervorzuheben sind seine Arbeiten zu Hungersnöten sowie insbesondere zu dem „capabilities“-Ansatz, welcher Wohlstand im Gegensatz zur neoklassischen Ökonomie nicht am Bruttosozialprodukt misst, sondern an den effektiven Befähigungen, über die Personen verfügen. Der Ansatz ist die Basis des jährlich veröffentlichten Index der menschlichen Entwicklung des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen. In seinem neuen Buch „Die Idee der Gerechtigkeit“ (Beck Verlag, 2010) vertritt Sen die Position, dass eine Theorie der Gerechtigkeit primär die Reduzierung konkreter Ungerechtigkeiten und nicht das Ideal einer vollkommen gerechten Gesellschaft zum Gegenstand haben soll.

Der Vortrag beginnt um 18 Uhr c.t. im Hörsaalzentrum auf dem Campus Westend, Hörsaal 3. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Audiodatei des Vortrags:

 

Bildergalerie:

ForstGosepathaltSenaltaltPublikumaltaltaltalt


Headlines

Workshop on Simon Caney’s manuscript On Cosmopolitanism: Equality, Ecology, and the Transition to a Fairer World Part II: Egalitarianism and Resistance


Book Workshop with Simon Caney - Part II (Frankfurr), 27 January 2017. Program: click here...

Forschungsbau "Normative Ordnungen" auf dem Campus Westend

Upcoming Events

27 January 2017, 9.30am-6.40pm

Book Workshop mit Simon Caney - Part II (Frankfurr): Workshop on Simon Caney’s manuscript On Cosmopolitanism: Equality, Ecology, and the Transition to a Fairer World Part II: Egalitarianism and Resistance. More...

1 February 2017, 7pm

Framework programme Cluster of Excellence "The Formation of Normative Orders" within the exhibition "Unter Waffen. Fire & Forget 2" Museum Angewandte Kunst, Lecture and conversation with the curator. Vom Koffertrolley bis zur Drohne. Die Dimensionen der Waffe im Recht. Prof. Dr. Christoph Burchard, LL.M. (NYU) (Professor für Straf- und Strafprozessrecht, Internationales und Europäisches Strafrecht, Rechtsvergleichung und Rechtstheorie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Cluster of Excellence "The Formation of Normative Orders"), Dr. Daniel Tyradellis (Kurator der Ausstellung). More...

2 February 2017, 6pm

Research Group Internet and Society: Julia Pohle (Berlin). Die Kontingenz des Politikfeldes Internet: die Institutionalisierung von internetpolitischen Diskursen. More...

Latest Media

Performing Jewishness. Ernst Lubitschs frühe Milieukomödien

Valerie Weinstein
Lecture and Film "Schnell wie der Witz - Die Filme von Ernst Lubitsch"

Waffen für alle? Die Pistole aus dem 3D-Drucker

Prof. Dr. Christopher Daase and Marco Fey
Framework programme "Unter Waffen. Fire & Forget 2"

New full-text Publications

Roth-Isigkeit, David (2016):

The Grammar of Global Law, Normative Orders Working Paper 01/2016. More...

Comtesse, Dagmar (2015):

Taming the superlative, embedding the comparative: a form of subjectivation for a post growth society, Normative Orders Working Paper 02/2015. More...