Philosophie und Revolution: Frankfurt Lectures IV mit Jonathan Israel

Der Princeton-Professor Jonathan Israel spricht am 8. und 9. November im Rahmen der Frankfurt Lectures des Exzellenzclusters über das Verhältnis von Philosophie und Revolution im späten 18. Jahrhundert

Plakat Frankfurt Lectures IVDie „Fackel der Philosophie“ sei endlich in die Gesellschaft getragen worden. So und ähnlich lautete das Urteil nicht weniger Philosophen im Zeitalter der Französischen Revolution. Doch wie ist der damalige Optimismus aus heutiger Sicht zu beurteilen? Um das Verhältnis von Philosophie und Revolution im späten 18. Jahrhundert geht es in den nächsten Frankfurt Lectures, veranstaltet vom Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“. Redner ist Jonathan Israel, Professor für moderne Geschichte am Institute for Advanced Study der Princeton University.

Prof. Israel gilt als einer der wichtigsten Forscher zu Fragen der europäischen Aufklärung. Seine beiden Vorträge haben das verbindende Thema „Philosophy and Revolution in the late 18th Century: a Reinterpretation“ und finden am 8. und 9. November 2010, jeweils um 19.15 Uhr auf dem Campus Westend (HZ3) statt. Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen.

Am 8. November spricht Jonathan Israel über „The late 18th Century’s Curious Idea that Philosophy Caused the French Revolution”. Einen Tag später, am 9. November, steht „The Enlightenment’s Quarrel over Basic Human Rights” im Mittelpunkt. Die Vorlesungen befassen sich vor allem mit den 90er Jahren des 18. Jahrhunderts, in denen sympathisierende Philosophen die Französische Revolution auch als „Verwirklichung der modernen Philosophie“ betrachteten. Diese Sichtweise brachte zum Ausdruck, dass moderne Philosophie das geistige Rüstzeug bereitgestellt habe, um weitreichende politische, soziale und rechtliche Transformationen in Gang zu setzen. Zumindest für einen kurzen Moment, so Jonathan Israel, schien es in der Tat so, als ob die Vernunft ihren Weg in die Wirklichkeit gefunden habe.

Weitere Informationen finden Sie: Hier...


Headlines

"Wahrheit im Fokus von internationalen Filmen, Gesprächen & Virtual Reality" - Exzellenzcluster Partner des 10. Lichter Filmfests Frankfurt International


Der Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" beteiligt sich zum dritten Mal am Lichter Filmfest Frankfurt International. Dr. Dominik Brodowski, Marcus Döller, Prof. Dr. Klaus Günther, Jonathan Klein, Holger Marcks, Prof. Dr. Christoph Menke, Johannes Röß und Sebastian Schindler sind Vortragende und Diskussionspartner während des Begleitprogramms, das der Exzellenzcluster wieder ausrichtet und das unter dem Titel "Truth is stranger than fiction" firmiert. Mehr...

Forschungsbau "Normative Ordnungen" auf dem Campus Westend

Upcoming Events

29-30 March 2017

Workshop: Begriff und Phänomen der Norm. Prof. Dr. Christopher Daase (Professor für Internationale Organisationen der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, Leibniz Institut Stiftung Hessische Friedens- und Konfliktforschung). More...

30. März 2017, 19.30 Uhr

Gesprächsrunde innerhalb des Begleitprogramms "Truth is stranger than fiction" des Lichter Filmfests Frankfurt International und des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen": Wenn Meinung zu Wahrheit wird - und Wahrheit zu Meinung... Mit: Paulina Fröhlich, Aktivistin der Kampagne Kleiner Fünf, Prof. Bascha Mika, Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau, Prof. Dr. Christoph Menke, Philosoph und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen“, Dr. Fabian Steinhauer, Rechts- und Medienwissenschaftler Goethe-Universität Frankfurt am Main. Mehr...

Latest Media

„Winchester ‘73“: The Gun That Changed Hollywood (1950, Anthony Mann)

Prof. Dr. Vinzenz Hediger
Framework programme "Unter Waffen. Fire & Forget 2"

Kabul Street Art. Rückeroberung der Stadt mit Farbe

Dr. Stefan Kroll, Niklas Schenck and Ronja von Wurmb-Seibel
Framework programme "Unter Waffen. Fire & Forget 2"

New full-text Publications

Szews, Johann (2017):

Zahlungsmoral: Überlegungen zum Zusammenhang von Schuld und Schulden mit Nietzsche, Weber und Bourdieu, Normative Orders Working Paper 01/2017. More...

Forst, Rainer (2017):

The Justification of Basic Rights: A Discourse-Theoretical Approach. Normative Orders Working Paper 02/2017. More...