Workshop

7. und 8. Juni 2018

Goethe-Universität Frankfurt
Gebäude "Normative Ordnungen" (Raum 5.01)
Max-Horkheimer-Str. 2

Programm (pdf): Hier...

Programm

June 7:

09.00-11.30:
Welcome and Introduction (Framework Paper)

10.30-11.00:
Coffee Break

11.00-13.00:
Contestation I
Susan Park (Sydney)
“Contesting International Development by Advocating for Citizen Driven Accountability for the Multilateral Development Banks”
Discussant: Felix Anderl/Regina Hack (Frankfurt)

Ben Kamis & Martin Schmetz (Frankfurt)
“The last Refuge of the Scoundrel: Comparing Ecuadorian and Russian Harbouring of Whistleblowers in Light of International Civil Disobedience”
Discussant: Anna Fünfgeld (Hamburg)

13.00-14.00:
Lunch Break

14.00-16.00:
Contestation II
Anna Fünfgeld (Hamburg)
“Security, Justice, and Oligarchy: Struggles over Hegemony in Indonesia’s Energy Politics”
Discussant: Susan Park (Sydney)

Felix Anderl, Nicole Deitelhoff, Regina Hack (Frankfurt)
“Divide and Rule? Contestation and Legitimation of the WTO”
Discussant: Ben Kamis/Martin Schmetz (Frankfurt)

16.00-16.30:
Coffee Break

16.30-18.30:
Escalation I
Martha Crenshaw (Stanford)
“The Intersection of Rule and Resistance: Interactions among jihadist groups facing government pressure”
Discussant: Christopher Daase (Frankfurt)

Lesley Wood (Toronto) - via skype
“Repression, Solidarity and Transnational Escalation”
Discussant: Holger Marcks (Frankfurt)

19.00:
Dinner

June 8

10.00-12.00:
Escalation II
Christopher Daase, Janusz Biene, Daniel Kaiser, Holger Marcks (Frankfurt)
“Escalation through Cooperation How Transnational Relations Affect Violent Dissidence”
Discussant: Hank Johnston (San Diego)

Hank Johnston (San Diego)
“The Dialectics of Resistance and Rule in High-Capacity Authoritarian States”
Discussant: Martha Crenshaw (Stanford)

12.00-13.00:
Lunch Break

13.00-15.00:
Exit I
Philip Wallmeier/Maik Fielitz (Frankfurt)
“Withdrawal as Radicalization. Making Sense of the 1960s Communes”
Discussant: Ferdinand Stenglein (Münster)

Rina Ramdev (New Delhi)
“Arundhati Roy and the Framing of a ‘Radicalized’ Dissent”
Discussant: Victor Kempf (Frankfurt)

15.00-15.30:
Coffee Break

15.30-17.30:
Exit II
Ferdinand Stenglein (Münster)
“Deserting with Ourselves: The Radical Pedagogy of the Commune”
Discussant: Philip Wallmeier/Maik Fielitz (Frankfurt)

Victor Kempf (Frankfurt)
“Exodus from the Political. Workerist Conceptions of Radical Resistance”
Discussant: Rina Ramdev (New Delhi)

18.30:
Farewell Dinner

Veranstalter:
Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

11. November 2019, 18.15 Uhr

Interdisziplinäre Vortragsreihe "Evidenz in der Wissenschaft: Prof. Dr. Dipl.-Theol. Christine M. Freitag: Was ist evidenzbasierte Medizin? – Das Beispiel psychischer Störungen im Kinder- und Jugendalter. Mehr...

11. November 2019, 19.30 Uhr

Frankfurter Bürger-Universität "Demokratie weiter denken": Neue alte Paulskirche - Demokratische Debatten in der Stadt. Mehr...

12. November 2019, 18 Uhr c.t.

Vortragsreihe „Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz“: Prof. Dr. Thomas Riehm (Passau): Digitale Rechtspersönlichkeit? Zur Diskussion um die zivilrechtliche Rechtsfähigkeit autonomer Systeme. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Lecture II: Pflichten, Verantwortung und künstliche Intelligenz

Prof. Dr. iur. Anne Peters, LL.M.
Frankfurt Lectures: Rechte, Pflichten und Verantwortung in der post-humanistischen Konstellation

Das islamische Kopftuch zwischen Glaubensfreiheit, staatlicher Neutralität und Gleichberechtigung

Seyran Ateş im Gespräch mit Prof. Dr. Ute Sacksofsky
Moderation: Rebecca C. Schmidt
XXIII. Frankfurter Stadtgespräch

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...