Die Präsidentin des El Colegio de México (COLMEX) Dra. Silvia E. Giorguli Saucedo und Dr. Jean François Prud‘homme, Direktor des Centro de Estudios Internacionales am COLMEX, besuchten am Freitag, dem 13. Juli 2018, den Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen". Rebecca Caroline Schmidt, Geschäftsführerin des Exzellenzclusters, stellte zunächst den Cluster als Forschungsinstitution vor. Nach einem daran anschließenden Austausch über die Forschungsinteressen und die Wissenschaftsstruktur beider Institutionen gaben Prof. Dr. Dr. Matthias Lutz-Bachmann (Professor für Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt und Principal Investigator des Excellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“), Prof. Dr. Christoph Burchard (Professor für Straf- und Strafprozessrecht, Internationales und Europäisches Strafrecht, Rechtsvergleichung und Rechtstheorie an der Goethe-Universität und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen") und Prof. Dr. em. Hans-Jürgen Puhle (Professor em. für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Vergleichende Analyse liberaldemokratischer Systeme und Demokratietheorie) einen Einblick in ihre aktuelle Forschung und sprachen über Anknüpfungspunkte an die Arbeit der Fachbereiche Gesellschaftswissenschaften und Philosophie- und Geschichtswissenschaften der Goethe-Universität. Anschließend präsentierten die PostdoktorandInnen Dr. Greta Wagner, Dr. Patrick Sachweh und Dr. Alexis Galán und Carlos Galvez (Doktorand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen) ihre wissenschaftlichen Projekte mit denen sie am Cluster angesiedelt sind.

Das El Colegio de México, das bereits 1940 gegründet wurde, ist eine öffentliche Insitution mit universitärer Ausstrahlung und umfasst 26 Professuren und sieben Forschungsinstitute aus den Bereichen Geistes- und Humanwissenschaft. Seit 1976 befindet es sich im Süden von Mexiko-Stadt und beherbergt eine der renommiertesten Bibliotheken Lateinamerikas.


Aktuelles

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

15. Oktober 2020, 12 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung X: Eliška Pírková (Access Now, Brüssel): An Insider’s Guide to Safeguarding Human Rights in EU Digital Policy. Mehr...

17. November 2020, 19.30 Uhr

DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“: Prof. Jutta Allmendinger Ph.D. (Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung): „Teilhabe oder Rückschritt?“ – Die Position der Frau in Zeiten von Corona. Mehr....

-----------------------------------------

Neueste Medien

„Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand

Prof. Wilhelm Heitmeyer
DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“

Normative Orders Insights

... mit Jakob Huber

Neueste Volltexte

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...