Visions of the Unfulfilled: How and Where Does Protest Culture Push the Arab Spring?

Filmvorführung und Podiumsdiskussion
Vieles hat sich geändert, seit die Revolten in Nordafrika und dem Mittleren Osten begannen. Und vieles ist gleich geblieben. Unerfüllte Hoffnungen gibt es in allen Ländern des Arabischen Frühlings: Hoffnungen auf politische Freiheit, soziale Gerechtigkeit und ein Leben in Würde.
In seinem Film »My Makhzen and Me« dokumentiert der junge Marokkaner Younes Belghazi, wie die alten Zustände das Leben in seinem Land immer noch prägen. Gleichzeitig ist der Film Protestmittel, das aufwecken und mobilisieren will.
Für politische Bewegungen zählt aber nicht nur das, was überwunden werden soll. Nötig sind auch positive Visionen. Was aber sind die Zukunftsbilder, die in kulturellen Protestformen transportiert werden? Haben diese Vorstellungen den Arabischen Frühling beeinflusst – normativ und praktisch? Welche Wirkung hat die Protestkultur auf die Politik und vice versa? Diese Fragen diskutieren wir mit dem Filmmacher und weiteren Experten. Dabei stehen jene normativen Konzepte im Zentrum, die im Arabischen Frühling essenziell waren und sind: Freiheit, Gerechtigkeit und Würde.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des internationalen Workshops »Invitation to Discourse – Normative Concepts in Transformation in the Arab Spring and Beyond« für junge Akademiker aus Deutschland und Ägypten statt. Dieser wird vom Institut für Islamwissenschaft der Freien Universität Berlin in Kooperation mit der Cairo University und dem Exzellenzcluster „Normative Orders“ der Goethe-Universität Frankfurt am Main ausgerichtet und aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert. Diskussion und Film finden in englischer Sprache statt.

Diskussion:
Younes Belghazi, Filmkünstler und Aktivist
Hadir Elmahdawy, Journalistin und Aktivistin
Dr. Mahmoud Bassiouni, Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen, Goethe-Universität Frankfurt am Main
Prof. Dr. Moustafa Kamel El-Sayed, Faculty of Economics and Political Science, Cairo University

Moderation:
Sarah Dornhof, Graduiertenkolleg InterArt, Freie Universität Berlin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Freie Universität Berlin, Raum L 113, Seminarzentrum, Silberlaube

Film und Diskussion in englischer Sprache

Plakat (pdf): Hier...

Veranstalter:
Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und weitere Partner

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

14. und 15. November 2019

Tagung: Materiale Gleichheit. Mehr...

27. November 2019, 18 Uhr

Kantorowicz Lecture in Political Language: Prof. Dr. Christoph Möllers, LL.M (Chicago): Kritik der Wertegemeinschaft oder: Über den Platz der Politik in der politischen Auseinandersetzung. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Die Anfänge eines auteur: Jia Zhangkes XIAOSHAN GOING HOME

Daniel Fairfax
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

Making Sense of the Long 1989

Prof. Ivan Krastev
Diskussion mit Prof. Gunther Hellmann
Moderation: Rebecca C. Schmidt und Uwe Berndt
47. Römerberggespräche "30 Jahre nach dem Mauerfall – mehr Aufbruch wagen!"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...