Neue Juniorprofessorin: Nikita Dhawan

Prof. Dr. Nikita Dhawan nimmt zum Wintersemester 2008/09 den Ruf auf die Juniorprofessur für Gender und postkoloniale Studien im Rahmen des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten der politischen Philosophie, der transnationalen Gender Studies und der postkolonialen Theorie.

Nikita Dhawan (Jahrgang 1972) studierte Philosophie und Germanistik an der University of Mumbai und Gender Studies am Research Centre for Women's Studies (RCWS) der SNDT Women's University Mumbai/Indien. Im Jahr 2006 promovierte sie an der Ruhr-Universität Bochum. In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit den Dynamiken zwischen Sprechen, Schweigen und Gewalt(-freiheit) im Spiegel westlicher und östlicher Philosophiediskurse. Nachdem Prof. Dhawan im Wintersemester 2006/07 die Maria-Goeppert-Mayer-Gastprofessur für internationale Frauen- und Geschlechterforschung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg innehatte, war sie von Oktober bis Dezember 2007 als Junior Research Fellow am International Graduate Centre for the Study of Culture an der Justus-Liebig-Universität Giessen tätig. Im Frühjahr 2008 verbrachte sie auf Einladung von Prof. Gayatri Chakravorty Spivak ein Forschungssemester an der Columbia University, New York.


Aktuelles

In eigener Sache: Letter of Concern and Support Regarding the Cluster of Excellence “Normative Ordnungen”

Seyla Benhabib und Charles Larmore, Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats des Exzellenzclusters, haben einen offenen Brief verfasst, in dem sie nach dem Ausscheiden von Normative Orders aus dem Wettbewerb der Exzellenzstrategie ihre Hoffnung auf einen Fortbestand des Forschungsverbundes zum Ausdruck bringen. Mehr...
After the negative result of the DFG Excellence Strategy competition for Normative Orders, Seyla Benhabib and Charles Larmore, Members of our International Advisory Board, wrote an open letter to express their concern about the future of the Cluster and their strong support for it. More...

Leibniz-Preis für Nicola Fuchs-Schündeln

Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln, Professorin für Makroökonomie und Entwicklung und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", ist Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2018. Mehr...

Nächste Termine

18. und 19. Oktober 2018

D/A/CH-Konferenz: Open Access für die Rechtswissenschaft - Pflicht oder Privatsache? Mehr...

19. Oktober 2018

Kurswechsel - Karrierekonferenz für (Post-)Doktorandinnen 2018. Mehr...

22. Oktober 2018, 18.15 Uhr

Frankfurter Philosophinnen* Kolloquium 2018/2019: Esther Meisinger: Das Politische der Trauer. Ein Dialog zwischen Hegel und Butler. Mehr...

Neueste Medien

From the Arab spring to ISIS

Prof. Dr. Gilles Kepel (Institut d’études politiques de Paris)
25. Internationaler DAVO-Kongress „Politik, Religion und Gesellschaft im Vorderen Orient“


Conceptualizing the Future of Democracy: Combining Representation and Participatory Innovations

Rainer Forst, Jane Mansbridge, Anne Phillips und Mark Warren. Chair: Brigitte Geiẞel
27. Wissenschaftlicher Kongresses der Deutschen Vereinigung Für Politikwissenschaft

Neueste Volltexte

Röß, Johannes (2017):

Die paradoxe Freiheit des Geldes. Eine sozialphilosophische Perspektive im Anschluss an Simmel und Marx. Normative Orders Working Paper 03/2017. Mehr...

Klump, Rainer und Lars Pilz (2018):

Durch Eigennutz zum Gemeinwohl: Individualisierung, Reformation und der „Geist des Kapitalismus“. Zur Entstehung und Bedeutung von Leonhard Fronspergers Schrift „Von dem Lob deß Eigen Nutzen“ aus dem Jahre 1564. Normative Orders Working Paper 01/2018. Mehr...