11. Lichter Filmfest Frankfurt International - Exzellenzcluster ist zum vierten Mal Partner


Der Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ beteiligt sich zum vierten Mal am LICHTER Filmfest Frankfurt International. Das Festival firmiert jeweils unter einem bestimmten Jahresthema. Nach „Revolution“, „Stadt“, „Geld“, „Grenzen“ und „Wahrheit“ widmet sich das kommende Festival dem Thema „Chaos“. Dazu spricht auf dem Eröffnungspodium am 4. April unter dem Titel "Die Unordnung der Dinge - Chaos als politisches Konzept" von Seiten des Exzellenzclusters Prof. Dr. Martin Saar (Professor für Sozialphilosophie am Institut für Philosophie der Goethe-Universität und Principal Investigator des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“) mit Ralf Fücks (Zentrum Liberale Moderne) und Prof. Marion Tiedtke (Stellvertretende Intendantin und Chefdramaturgin des Schauspiel Frankfurt). Das Gespräch wird moderiert von Corinna Budras (F.A.Z).
Daneben ist der Cluster am Kongress "Zukunft deutscher Film – Kongress zu den Perspektiven der Deutschen Film- und Kinokultur", konzipert von Deutsches Filminstitut, LICHTER Filmkultur e.V., Rembert Hüser (Professor für Medienwissenschaft, Goethe-Universität) und Vinzenz Hediger (Professor für Filmwissenschaft, Goethe-Universität und Principal Investigator des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“), der am 5. und 6. April im Zoo-Gesellchaftshaus stattfindet, beteiligt. Weitere Teilnehmer von Seiten des Exzellenzclusters sind am 6. April Dr. Peer Illner, Marcus Döller und Dr. Matthias C. Kettemann LL.M. mit Vorträgen und Gesprächen unter dem Titel "Let Chaos reign?" im Foyer des Deutschen Filmmuseum.

Weitere Informationen: Hier...
Zur Festivalseite: Hier...


Aktuelles

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019

Zum Presseservice: Hier...

Weitere Informationen zum Vortrag „Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main finden Sie hier...

Ringvorlesung „Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz“

Unter der fachlichen Leitung von Prof. Martin Saar und PD Dr. Thomas Biebricher findet im Sommersemester 2019 die Ringvorlesung „Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz“ statt. Mehr...

Nächste Termine

20. bis 22. Juni 2019

International Conference: Configuring the Demos: Cinema, the Global Digital Economy, and the Crisis of Democracy. Mehr...

24. Juni 2019

Fachbereichstag Gesellschaftswissenschaften. Mehr...

24. Juni 2019, 17.15 Uhr

Ringvorlesung "Contemporary Approaches to Feminist Philosophy": Serene J. Khader:„Transnational and Decolonial Feminisms and the Normativity Question“. Mehr...

25. Juni 2019, 19 Uhr

Vorlesungsreihe "Fragile Kooperationen: Produktionskrisen des Kinos": Prof. Dr. Christiane Voss (Bauhaus-Universität Weimar): Komik der Krise. Kooperation à la Hollywood. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Distanz rahmen: News from Home

Alisa Lebow
Lecture and Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman"

Das Humboldt Forum und die Ethnologie

Prof. Dr. Karl-Heinz Kohl, Johann Michael Möller, Prof. Gereon Sievernich, Dr. Gisela Völger. Moderation: Dr. Eva Charlotte Raabe
Podiumsgespräch

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...