Nicola Fuchs-Schündeln mit Leibniz-Preis 2018 ausgezeichnet

Wie am 14. Dezember 2017 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft bekannt gegeben wurde, ist Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln, Professorin für Makroökonomie und Entwicklung und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2018. Die Preisverleihung des mit 2,5 Millionen dotierten Leibniz-Preises fand am 19. März 2018 in Berlin statt. Fuchs-Schündeln wird damit für ihre "methodologischen Innovationen und die konsequente Weiterentwicklung der Wirtschaftswissenschaften" ausgezeichnet.
Sie wurde 2009 auf die aus den Mitteln des Exzellenzclusters geschaffene Professur "Makroökonomie und Entwicklung" an der Goethe-Universität Frankfurt berufen. Vor ihrem Wechsel an die Goethe-Universität war sie an der Harvard University tätig.

Der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis ist der wichtigste Forschungsförderpreis in Deutschland und wird seit 1986 jährlich von der DFG an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verliehen. Pro Jahr können bis zu zehn Preise mit einer Preissumme von jeweils 2,5 Millionen Euro verliehen werden.

Zur Meldung vom 14. Dezember 2017 mit weiteren Informationen: Hier...


Aktuelles

Ringvorlesung „Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz“

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Martin Saar und PD Dr. Thomas Biebricher findet vom 24. April bis 17. Juli 2019 die Ringvorlesung „Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz“ statt. Mehr...

Aus aktuellem Anlass:

Weitere Informationen zur Konferenz "Das islamische Kopftuch – Symbol der Würde oder der Unterdrückung?" unter Leitung von Prof. Dr. Susanne Schröter am 8. Mai 2019. Hier...

Nächste Termine

21. Mai 2019, 18 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung VII: Colin Bennett: The Encoded Voter: Data Driven Elections in Western Democracies. Mehr...

22. Mai 2019, 19 Uhr

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion: Das Humboldt Forum und die Ethnologie. Mit: Prof. em. Dr. Karl-Heinz Kohl, Johann Michael Möller und Prof. Gereon Sievernich. Moderation: Dr. Eva Charlotte Raabe. Mehr...

23. Mai 2019, 20.15 Uhr

Lecture & Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman": Alisa Lebow (Sussex): Distanz rahmen: News from Home. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

"Souveränität Europas" oder zurück zum Nationalstaat? Mögliche Szenarien für die Zukunft der Europäischen Union

Prof. Dr. Stefan Kadelbach
Intervention der Römerberggespräche "Last Exit nach dem Brexit – Ist Europa noch zu retten?"

Follow me quietly. Akermans Poetik von Raum und Bewegung in Hotel Monterey und La Chambre

Sonia Campanini
Lecture and Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman"

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...