Dr. Nina Keller-Kemmerer erhält den Walter-Kolb-Gedächtnispreis

Die Rechtswissenschaftlerin Dr. Nina Keller-Kemmerer erhielt am vergangenen Freitag, dem 17. August 2018, den Walter-Kolb-Gedächtnispreis der Stadt Frankfurt. Ausgezeichnet wurde sie für ihre Dissertation „Die Mimikry des Völkerrechts. André Bellos ‚Principios de Derecho Internacional‘“.
Kulturdezernentin Ina Hartwig würdigte die Arbeit, die eine "Herangehensweise zeigt, wie befruchtend und erkenntnisreich es sein kann, wenn man als Wissenschaftlerin in der Lage ist, über den Tellerrand der eigenen Fachdisziplin hinauszuschauen.“ Die anschließende Laudatio hielt Prof. Dr. Miloš Vec, ihr Doktorvater und ehemaliger Leiter der Nachwuchsgruppe "Das Völkerrecht und seine Wissenschaft, 1789-1914" am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", in der auch Nina Keller-Kemmerer tätig war.
Der „Walter Kolb-Gedächtnispreis“ wurde im Jahre 1957 von der Stadtverordnetenversammlung und dem Magistrat der Stadt Frankfurt am Main gestiftet und wird jährlich für eine wissenschaftlich herausragende Dissertation verliehen. Er ist mit 2.500 Euro dotiert.

Zur Pressemeldung der Stadt Frankfurt: Hier...
Zur Pressemeldung des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte: Hier...


Aktuelles

Leibniz-Preis 2019 für Ayelet Shachar

Prof. Dr. Ayelet Shachar, Direktorin am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften in Göttingen und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", ist Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2019. Mehr...

Nächste Termine

24. April 2019, 18.15 Uhr

Ringvorlesung "Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz" des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen": Prof. Oliver Marchart: Was ist radikal an radikaler Demokratie? Vorschläge zur Behebung des institutionentheoretischen Defizits radikaler Demokratietheorie. Mehr...

25. April 2019, 19 Uhr

XXII. Frankfurter Stadtgespräch: Das Verbrechen des Holocaust verjährt nicht - Die Aufgaben von Historie und Justiz. PD Dr. Boris Burghardt und Günther Feld im Gespräch mit Prof. Dr. Sybille Steinbacher. Moderation: Rebecca C. Schmidt. Mehr...

26. April 2019, 18 Uhr

Lecture & Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman": An Evening with Babette Mangolte (New York/San Diego). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Privatsphäre_Wie sind wir geschützt im digitalen Zeitalter?

Marina Weisband
Denkraum: Verfassung_Aber wie?


The Marketization of Citizenship

Prof. Dr. Ayelet Shachar
Third Annual Goethe-Göttingen Critical Exchange "The Contours of Citizenship"

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...