Magistrada Lucy Jeannette Bermúdez Bermúdez Fellow am Exzellenzcluster

Die kolumbianische Bundesrichterin Magistrada Lucy Jeannette Bermúdez Bermúdez (Consejo de Estado, Colombia) besucht Anfang November als Fellow in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Klaus Günther (Co-Sprecher des Exzellenzclusters Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Rechtstheorie, Strafrecht und Strafprozessrecht der Goethe-Universität Frankfurt am Main) den Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“.
Lucy Jeannette Bermúdez Bermúdez ist seit 2013 Bundesrichterin in Kolumbien (Consejo de Estado). Dort leitete sie bedeutende Prozesse wie die Nichtigkeitsklage gegen die Ergebnisse der Volksabstimmung für den Frieden in Kolumbien und derzeit die Nichtigkeitsklage gegen die Wahl zum Senat der Republik 2018-2022. Bevor sie Bundesrichterin wurde, hatte sie verschiedene Positionen als Staatsanwältin inne. Zudem war sie unter anderem Vizepräsidentin der Nationalen Kommission für Kontrolle und Wahlangelegenheiten der Generalstaatsanwaltschaft und Richterin am Nationalen Wahlrat und am Staatsrat.

Am 8. November 2018 trägt sie um 18 Uhr im Gebäude „Normative Ordnungen“ zum Friedensprozess und dem demokratischen System in Kolumbien vor und richtet dabei insbesondere einen Fokus auf die Rolle der Wahlgerichtsbarkeit im Postkonflikt. Es folgen Gastvorträge an der American University of Paris im Kurs „Zeitgenössisches politisches Denken“ bei Dr. Julian Culp (Assistant Professor of Philosophy an der American University of Paris) und im Seminar "Rechtsgeschichte Ibero-Amerikas" am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main. Am 14. November spricht Bermúdez Bermúdez zudem im Ibero-Amerikanischen Kolloquium am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg bei Prof. Dr. Armin von Bogdandy (Principal Investigator des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht) zum kolumbianischen Friedensprozess mit Blick auf den Fortschritt und die Herausforderungen aus der Sicht des Staatsrates.

Weitere Informationen zum Fellowship von Lucy Jeannette Bermúdez Bermúdez: Hier...

 


Aktuelles

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019

Zum Presseservice: Hier...

Weitere Informationen zum Vortrag „Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main finden Sie hier...

Ringvorlesung „Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz“

Unter der fachlichen Leitung von Prof. Martin Saar und PD Dr. Thomas Biebricher findet im Sommersemester 2019 die Ringvorlesung „Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz“ statt. Mehr...

Nächste Termine

24. Juni 2019

Fachbereichstag Gesellschaftswissenschaften. Mehr...

24. Juni 2019, 17.15 Uhr

Ringvorlesung "Contemporary Approaches to Feminist Philosophy": Serene J. Khader:„Transnational and Decolonial Feminisms and the Normativity Question“. Mehr...

25. Juni 2019, 19 Uhr

Vorlesungsreihe "Fragile Kooperationen: Produktionskrisen des Kinos": Prof. Dr. Christiane Voss (Bauhaus-Universität Weimar): Komik der Krise. Kooperation à la Hollywood. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Noch einmal: Moralität und Sittlichkeit

Jürgen Habermas
Öffentlicher Vortrag an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Das Humboldt Forum und die Ethnologie

Prof. Dr. Karl-Heinz Kohl, Johann Michael Möller, Prof. Gereon Sievernich, Dr. Gisela Völger. Moderation: Dr. Eva Charlotte Raabe
Podiumsgespräch

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...