Neue Reihe "Denkraum" im Schauspiel Frankfurt erneut in Kooperation mit dem Exzellenzcluster

„Zukunft_Aber wie?“ lautet der Titel der neuen Ausgabe der partizipativen Redenreihe „Denkraum“ des Schauspiel Frankfurt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“. Auch dieses Mal gehören Mitglieder des geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschungsverbundes mit Sitz an der Goethe-Universität zu den Vortragenden.
Die Reihe wird am 24. September um 20 Uhr im Chagallsaal des Schauspiel Frankfurt von der Politikwissenschaftlerin Nicole Deitelhoff (Direktorin des Leibniz-Instituts Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Mitglied des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Professorin für Internationale Beziehungen und Theorien globaler Ordnungen der Goethe-Universität) eröffnet. Sie wird einen Impulsvortrag zum Thema „Konflikte_Wie werden wir unser Zusammenleben gestalten?“ halten, nach dem die Zuhörer die Möglichkeit erhalten, in kleinen Tischgesprächen die dargelegten Thesen und Analysen zu diskutieren und Fragen an die Rednerin zu formulieren. An weiteren Terminen sprechen Robert Habeck (Bundesvorsitzender der Grünen) zu Klima, Martin Saar (Mitglied des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Professor für Sozialphilosophie an der Goethe-Universität) zu Demokratie, Susanne Wiest (Aktivistin der Bewegung für Bedingungsloses Grundeinkommen) zu Arbeit, Sophie Passmann (Autorin und Moderatorin) zu Gleichheit und Axel Honneth (Mitglied des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor for the Humanities an der Columbia University in New York) zu Anerkennung.

Weitere Informationen: Hier...


Aktuelles

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

8. September 2020, 19.30 Uhr

DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“: Prof. Wilhelm Heitmeyer: „Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand. Mehr...

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Normative Orders Insights

... mit Franziska Fay

Normative Orders Insights

... mit Rainer Forst

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...