Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst Angela Dorn zu Besuch beim Forschungsverbund „Normative Ordnungen“ der Goethe-Universität

  • Rebecca Caroline Schmidt, Prof. Dr. Klaus Günther, Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Angela Dorn, Prof. Dr. Birgitta Wolff, Prof. Dr. Rainer Forst
  • Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt am Main), Angela Dorn (Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst)
  • Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt am Main), Angela Dorn (Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst)
  • Prof. Dr. Klaus Günther (Co-Sprecher des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt)
  • Prof. Dr. Nicole Deitelhoff (Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt)
  • PD Dr. Thomas Biebricher (Postdoktorand am Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt), Prof. Dr. Rainer Forst (Co-Sprecher des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt), Prof. Dr. Nicole Deitelhoff (Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt), Angela Dorn (Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst)
  • Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt), Dr. Sofie Møller (Postdoktorandin am Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt), Dr. Greta Wagner (Postdoktorandin am Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt), Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt), Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln (Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt)
  • Prof. Dr. Alexander Peukert (Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt)
  • Angela Dorn (Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst), Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt am Main)
  • Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt)
  • Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt), Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln (Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt)
  • Dr. Greta Wagner (Postdoktorandin am Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt), Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt)
  • Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt am Main), Angela Dorn (Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst)
  • Prof. Dr. Rainer Forst (Co-Sprecher des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt)

Fotos: Jürgen Lecher

Die hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Angela Dorn, besuchte am 6. März 2020 den Forschungsverbund „Normative Ordnungen“ der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Im Anschluss an einen Rundgang durch den Forschungsbau auf dem Campus Westend und Bürobesuche bei einigen VertreterInnen der internationalen Postdocs, wurde die Ministerin von der Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Prof. Dr. Birgitta Wolff, sowie von Seiten des Forschungsverbunds durch Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst, Prof. Dr. Klaus Günther und Rebecca Caroline Schmidt begrüßt.
Im Anschluss daran wurde in dem Treffen zunächst auf die bisherige Forschung und Arbeit von „Normative Orders“ zurückgeblickt, bevor das aktuelle Forschungsthema und die interdisziplinären Forschungsschwerpunkte durch Mitglieder des Verbundes näher vorgestellt wurden. So boten die PostdoktorandInnen PD Dr. Thomas Biebricher, Dr. Sofie Møller und Dr. Greta Wagner sowie Prof. Dr. Alexander Peukert, Prof. Dr. Vinzenz Hediger und Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln Einblicke in ihre gegenwärtigen Forschungstätigkeiten innerhalb des Verbundes. Die Ministerin zeigte sich von den Forschungen zu zentralen Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts und den Dynamiken der politischen Ordnungen überaus beeindruckt.


Aktuelles

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

8. September 2020, 19.30 Uhr

DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“: Prof. Wilhelm Heitmeyer: „Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand. Mehr...

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Normative Orders Insights

... mit Franziska Fay

Normative Orders Insights

... mit Rainer Forst

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...