"Disasters and Social Reproduction" - Online Booklaunch am 22. Januar 2021 um 12.30 Uhr

Im nächsten Online-Booklaunch innerhalb der Postdoctoral Dialogue Series wird Dr. Peer Illner (Postdoktorand am Forschungsverbund „Normative Ordnungen“) am 22. Januar 2021 um 12.30 Uhr sein Buch "Disasters and Social Reproduction - Crisis Response between the State and Community" (Pluto Press 2020 / Mapping Social Reproduction Theory Series) gemeinsam mit Prof. Darrel Moellendorf (Professor für internationale politische Theorie und Philosophie der Goethe-Universität, Forschungsverbund „Normative Ordnungen“) diskutieren. Begrüßen wird Prof. Rainer Forst (Co-Sprecher des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“ und Professor für Politische Theorie und Philosophie der Goethe-Universität).
Viele Gemeinden in den Vereinigten Staaten sind vom Staat im Stich gelassen worden. Was passiert, wenn Naturkatastrophen zu ihrem Elend hinzukommen? "Disasters and Social Reproduction - Crisis Response between the State and Community" befasst sich mit der zerrütteten Beziehung zwischen der Bundesregierung und der Zivilgesellschaft in Zeiten von Krisen. Indem er die Katastrophenhilfe durch die Linse der sozialen Reproduktion betrachtet, verfolgt Peer Illner in dem Buch die Veränderungen in der amerikanischen Nothilfe, von den Wirtschaftskrisen der 1970er Jahre bis zur COVID-19-Pandemie, und wirft schwierige Fragen über die zweischneidige Rolle der gegenseitigen Hilfe bei Kürzungen der Sozialausgaben auf.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Hier...
Weitere Informationen zum Buch: Hier...


Aktuelles

Die Gegenwart der Religion und die Zukunft der Philosophie. Internationale Tagung über und mit Jürgen Habermas

Am 20. und 21. November 2020 fand die Tagung „Gegenwart der Religion - Zukunft der Philosophie. Überlegungen im Anschluss an das jüngste Werk von Jürgen Habermas“ statt. In acht Vorträgen international renommierter Wissenschaftler*innen aus der Philosophie und Theologie wurde an zwei Tagen das 2019 erschienene Werk "Auch eine Geschichte der Philosophie" mit dem Autor Jürgen Habermas diskutiert. Mehr...

DenkArt "Solidarität_Aber wie?"


Ab dem 9. März 2021 befasst sich die partizipative Vortragsreihe DenkArt "Solidarität_Aber wie?" mit der Frage, wie Solidarität heute überhaupt noch möglich ist. An insgesamt drei Terminen soll diskutiert werden, was die Gesellschaft gegenwärtig verbindet, wenn Werte strittig werden und soziale Unterschiede sie immer mehr spalten. Mehr...

Nächste Termine

25. und 26. Februar 2021

Workshop: Medea: Violence – Family – Liberation. Mehr...

4. März 2021, 16 Uhr

XX. Walter Hallstein-Kolloquium: Kooperativer Grundrechtsschutz in der Europäischen Union. Aktuelle Entwicklungen im Lichte der neuen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts und des EuGH. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Pandemic Media. Preliminary Notes Toward an Inventory

Laliv Melamed, PhD, Philipp Dominik Keidl, PhD, Prof. Antonio Somaini and Prof. Vinzenz Hediger
Welcome Address by Prof. Rainer Forst
Book lɔ:ntʃ

Machtverschiebung durch Algorithmen – ein Thema für Datenschutz und Antidiskriminierungsrecht?

Prof. Antje von Ungern-Sternberg (Universität Trier)
Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...