zurück zur Archivauswahl

Meldungen-Archiv - Juli 2016

Felix Schürmann erhält den Friedrich-Sperl-Preis 2016

04. Juli 2016

Für seine Dissertation »Walfänger und afrikanische Küstengemeinschaften: Begegnungen und Verflechtungen, ca. 1760–1900« hat Felix Schürmann den mit 2.500 Euro dotierten Friedrich-Sperl-Preis 2016 erhalten. Der Preis wurde 1968 von Friedrich Sperl, ...

Prof. Julika Griem zur Vizerpäsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft gewählt

07. Juli 2016

Die Mitgliederversammlung der DFG hat am 6. Juli 2016 auf ihrer Sitzung im Rahmen der DFG-Jahresversammlung in Mainz die Literaturwissenschaftlerin Prof. Julika Griem in das Präsidium der größten Forschungsförderorganisation und zentralen Selbstverwal ...

Der Exzellenzcluster beteiligt sich an der B3 Biennale des bewegten Bildes 2017

25. Juli 2016

Der Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ beteiligt sich an der B3 Biennale des bewegten Bildes 2017. In Vorträgen und Panels diskutieren und reflektieren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Exzellenzclusters das Le ...

Exzellenzcluster stellt Rahmenprogramm mit 14 Beiträgen zur Ausstellung "Unter Waffen. Fire & Forget 2" im Museum Angewandte Kunst

25. Juli 2016

Der Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" verantwortet das Rahmenprogramm der Ausstellung "Unter Waffen. Fire & Forget 2" im Museum Angewandte Kunst. Die Ausstellung wird am 9. September 2016 eröffnet und bis zum 26. März 2017 ge ...


Aktuelles

„Frankfurter interdisziplinäre Debatte“. Frankfurter Forschungsinstitute laden zum Austausch über disziplinen-übergreifende Plattform ein

Die „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ ist ein Versuch des Dialogs zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zu aktuellen Fragestellungen – derzeit im Kontext der Corona-Krise und u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther. Seit Ende März 2020 ist die Onlineplattform der Initiative (www.frankfurter-debatte.de) verfügbar. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

Bis Ende September 2020

In der Goethe-Universität finden mindestens bis Ende September 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt. Das Veranstaltungsprogramm des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" wird ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.

-----------------------------------------

Neueste Medien

Krise und Demokratie

Mirjam Wenzel im Gespräch mit Rainer Forst
Tachles Videocast des Jüdischen Museum Frankfurt

Normative Orders Insights

... mit Nicole Deitelhoff

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...