Scharia und Grundgesetz

Konferenz

5. Mai 2017, 10 bis 19 Uhr

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend
Gebäude "Normative Ordnungen", EG 01
Max-Horkheimer-Str. 2, 60323 Frankfurt am Main

Teilnahme kostenfrei

Anmeldung erforderlich an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm:

10.00 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Susanne Schröter (Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen“)
Boris Rhein (Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst)
Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt)
Rebecca Schmidt (Geschäftsführerin des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“)

10.30 Uhr
Prof. Dr. Susanne Schröter (Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen“)
Islamische versus säkulare Normen und Regularien: Konflikte, Debatten, Lösungen

11.15 Uhr
Prof. Dr. Matthias Rohe (Direktor EZIRE, Universität Erlangen-Nürnberg)
Religiös-kulturelle Streitschlichtung und „Paralleljustiz“ – Eine Herausforderung für das deutsche Recht?

Zum Video:

  

12.00 Uhr
Dr. Abdel-Hakim Ourghi (Universität Freiburg)
"fiqh al-ihsan" – Der Grundsatz des Wohltuns als die sechste Säule des Islam

Zum Video:


 

12.45 Uhr Mittagspause

13.45 Uhr
PD Dr. Elham Manea (Universität Zürich)
Islamisches Recht im Westen? – Women and Shari'a Law: The Impact of Legal Pluralism in the UK

Zum Video:



 

14.30 Uhr
Dr. Dominik Müller (Max Planck Institut für ethnologische Forschung, Halle)
Zwischen Integration und Exklusion: Gegenwärtige Entwicklungen von Scharia-Politik und Staatsislam in Südostasien

15.15 Uhr Kaffeepause

15.45 Uhr
Prof. Dr. Armina Omerika (Universität Frankfurt)
Vom Expertenfeld zum Identitätsschlüssel: Funktionswandel der Scharia in der Moderne

16.30 Uhr
Prof. Dr. Mouhanad Khorchide (Universität Münster) (Skype-Zuschaltung)
Scharia – der missverstandene Gott: Der Weg zu einer modernen islamischen Ethik

Zum Video:


 

17.15 Uhr
Prof. em. Dr. Rudolf Steinberg (em. Präsident Universität Frankfurt)
Scharia konnotiertes Verhalten im freiheitlichen Gemeinwesen

Zum Video:


 

18.00 Uhr Verabschiedung

Schirmherrschaft: Boris Rhein, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst

 

Bildergalerie:

  • Prof. Dr. Susanne Schröter (Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen“)
  • Boris Rhein (Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst)
  • Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt)
  • Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt)
  • Prof. Dr. Rainer Forst (Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Politische Theorie und Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main)
  • Prof. em. Dr. Rudolf Steinberg (em. Präsident der Goethe- Universität Frankfurt am Main), Prof. Dr. Rainer Forst (Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Politische Theorie und Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main), Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt), Boris Rhein (Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst) (v.l.)
  • Boris Rhein (Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst)
  • Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt)

 

Veranstalter:
Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"


Aktuelles

"Making Crises Visible" - Ausstellung und Rahmenprogramm beginnen im Februar 2020

Der Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität beteiligt sich von Februar bis Juni 2020 am Rahmenprogramm zum wissenschaftlich-künstlerischen Projekt "Making Crises Visible". Mehr...

DFG fördert Kolleg-Forschungsgruppe „Polyzentrik und Pluralität vormoderner Christentümer“

Eine von der DFG geförderte Kolleg-Forschungsgruppe mit dem Titel  „Polyzentrik und Pluralität vormoderner Christentümer“ richtet ab Oktober 2020 den Blick auf frühere Formen des Christentums. Sprecherinnen sind Prof. Dr. Birgit Emich und Prof. Dr. Dorothea Weltecke, Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität. Mehr...

Nächste Termine

24. Januar 2020, 9 Uhr

Workshop im Rahmen der Postdoctoral Dialogue Series: After Waithood? Contemporary Approaches to Research with Youth Across 'Muslim Worlds'. Mehr...

31. Januar 2020, 9 Uhr

Workshop: Miteinander reden oder aneinander vorbei? Chancen und Herausforderungen aus der Praxis der Wissenschaftskommunikation. Mehr...

31. Januar 2020, 18 Uhr

Podiumsdiskussion: Kritik der Vernunft oder Vernunft der Kritik? Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Der Zorn der Moralisten und die Theorie des Ressentiments. Gegenwartsdiagnose mit/gegen Nietzsche

Prof. Dr. Albrecht Koschorke
Vortrag

Jia Zhangkes Gedächtnisprojekt 24 CITY: Vom Umschreiben der Geschichte zu einem Umdenken in der Geschichtsschreibung

Chris Berry
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...