Édition critique française de "Mein Kampf" - Die französische kritische Ausgabe von "Mein Kampf"

Projektvorstellung auf Deutsch und Französisch (mit deutschen Zusammenfassungen)

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18.15 Uhr

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend,
Norbert-Wollheim-Platz 1, Casino-Gebäude, Raum 1.812

In Frankreich wird seit 2015 an einer kritischen Ausgabe von Mein Kampf gearbeitet. Der Text wird für diese Ausgabe neu übersetzt und für das französische Publikum kommentiert. Was diese Ausgabe charakterisiert und welche Diskussionen damit verbunden waren, ist Thema der Veranstaltung.

Dr. Florent Brayard ist Forschungsdirektor am Centre national de la recherche scientifique in Paris. Er leitet das Editionsprojekt.

Dr. Stefan Martens ist stellvertretender Direktor am Deutschen Historischen Institut in Paris.

Bildergalerie:

  • Dr. Florent Brayard, Forschungsdirektor am Centre national de la recherche scientifique in Paris, Prof. Dr. Pierre Monnet, Leiter des Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales, Frankfurt am Main, und Dr. Stefan Martens, Stellvertretender Direktor am Deutschen Historischen Institut in Paris
  • Dr. Florent Brayard, Forschungsdirektor am Centre national de la recherche scientifique in Paris und Prof. Dr. Pierre Monnet, Leiter des Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales, Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Sybille Steinbacher, Leiterin des Fritz Bauer Instituts zur Geschichte und Wirkung des Holocaust und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"
  • Dr. Stefan Martens, Stellvertretender Direktor am Deutschen Historischen Institut in Paris
  • Dr. Stefan Martens, Stellvertretender Direktor am Deutschen Historischen Institut in Paris, Dr. Florent Brayard, Forschungsdirektor am Centre national de la recherche scientifique in Paris und Prof. Dr. Pierre Monnet, Leiter des Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales, Frankfurt am Main
  • Dr. Florent Brayard, Forschungsdirektor am Centre national de la recherche scientifique in Paris
  • Dr. Florent Brayard, Forschungsdirektor am Centre national de la recherche scientifique in Paris
  • Dr. Florent Brayard, Forschungsdirektor am Centre national de la recherche scientifique in Paris, Prof. Dr. Pierre Monnet, Leiter des Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales, Frankfurt am Main, und Dr. Stefan Martens, Stellvertretender Direktor am Deutschen Historischen Institut in Paris

Zum Veranstaltungsbericht: Hier...

Veranstalter:
Fritz Bauer Institut zur Geschichte und Wirkung des Holocaust in Kooperation mit dem Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales, Frankfurt am Main, und dem Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"


Aktuelles

Ringvorlesung „Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz“

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Martin Saar und PD Dr. Thomas Biebricher findet vom 24. April bis 17. Juli 2019 die Ringvorlesung „Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz“ statt. Mehr...

Aus aktuellem Anlass:

Weitere Informationen zur Konferenz "Das islamische Kopftuch – Symbol der Würde oder der Unterdrückung?" unter Leitung von Prof. Dr. Susanne Schröter am 8. Mai 2019. Hier...

Nächste Termine

20. Mai 2019, 18.15 Uhr

Frankfurter Philosophinnen*-Kolloquium: Lea Watzinger. Mehr...

21. Mai 2019, 18 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung VII: Colin Bennett: The Encoded Voter: Data Driven Elections in Western Democracies. Mehr...

22. Mai 2019, 19 Uhr

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion: Das Humboldt Forum und die Ethnologie. Mit: Prof. em. Dr. Karl-Heinz Kohl, Johann Michael Möller und Prof. Gereon Sievernich. Moderation: Dr. Eva Charlotte Raabe. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Das islamische Kopftuch – Symbol der Würde oder der Unterdrückung? - Teil I

Konferenz des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam am Exzellenzcluster „Normative Ordnungen“ an der Goethe-Universität

Fragile Zeitlichkeiten

Lisa Gotto
Vorlesungsreihe "Fragile Kooperationen: Produktionskrisen des Kinos"

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...