13. FFGI Vortragsreihe

Vortragsreihe

Die FFGI-Vortragsreihe befasst sich mit kulturellen und politischen Transformationsprozessen in der islamischen Welt sowie mit Problemen der Formierung einer multikulturellen deutschen Moderne. Die Konflikte zwischen säkularen Muslimen, die einen liberalen und weltoffenen Islam propagieren, und islamistischen Gegenbewegungen, die Werte und Normen vertreten die sich an einer fundamentalistischen Auslegung des Islam orientieren, werden zunehmend auf Europa übertragen. Die Deutungshoheit über die Auslegung des Islam wird von Seiten der Islamisten politisch aber auch gewaltvoll geführt und theologisch legitimiert. Die Vorträge zeigen regionale, nationale und transnationale Fallbeispiele und Zusammenhänge dieser Spannungen auf.

Organisation: Prof. Dr. Susanne Schröter, Direktorin des Frankfurter Forschungszentrum Globaler Islam (FFGI), Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Aufgrund der aktuellen Hygieneauflagen finden die Vorträge diesmal nicht in Präsenz an der Goethe-Universität Frankfurt, sondern donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr digital statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und öffentlich.
Einfache Zoomeinwahl ohne Voranmeldung: hier...
Meeting-ID: 910 7850 9991
Kenncode: 655610

Programm (PDF): hier...

Aktuelle Änderungen und Neuigkeiten: hier...

Programm

12. November 2020, 18.15 Uhr
Prof. Dr. Mouhanad Khorchide (Uni Münster): Gottes falsche Anwälte. Der Verrat am Islam

19. November 2020, 18.15 Uhr
Pater Richard Nennstiel (Erzbistum Hamburg): Die katholische Kirche und der politische Islam

26. November 2020, 18.15 Uhr
Prof. Dr. Dr. Jan Kizilhan (Duale Hochschule Baden-Württemberg): Zur Psychologie des islamisierten Terrors und ihrer totalitären Ideologie

21. Januar 2021, 18.15 Uhr
Dr. Cinzia Sciuto (Journalistin, Frankfurt): Menschenrechte in einer pluralistischen Gesellschaft. Warum wir mehr Laizität brauchen

28. Januar 2021, 18.15 Uhr
Arta Ramadan (ZDF-Reporterin): Kosovo, Deutschland und der liberale Islam

4. Februar 2021, 18.15 Uhr
Hamed Abdel-Samad (Deutsch-Ägyptischer Politikwissenschaftler): Aus Liebe zu Deutschland. Ein Warnruf

 

Veranstalter:
Frankfurter Forschungszentrum Globaler Islam am Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt am Main


Aktuelles

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


Von Suchmaschinen bis hin zu Predictive Policing - Algorithmen und Künstliche Intelligenz verändern gesellschaftliche Strukturen und ökonomische Geschäftsmodelle. In der Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI" werden ab dem 11. November 2020 gesellschaftliche Auswirkungen und Optionen rechtlicher Regulierung im Zusammenhabng mit KI diskutiert. Mehr...

Nächste Termine

26. November 2020, 18.00 Uhr

13. FFGI Vortragsreihe: Prof. Dr. Dr. Jan Kizilhan (Duale Hochschule Baden-Württemberg): Zur Psychologie des islamisierten Terrors und ihrer totalitären Ideologie. Mehr...

1. Dezember 2020, 13.00 Uhr

Crisis Talk: Das Klimasystem in der Krise - Politisches Entscheiden in langfristiger Perspektive. Mehr...

3. und 4. Dezember 2020

Online Workshop: Interpreting the Anthropocene. Mehr...

4. Dezember 2020, 16.00 Uhr

Booklaunch within the Postdoctoral Dialogue Series "Norms, Plurality and Critique": Kant's Tribunal of Reason. Legal Metaphor and Normativity in the Critique of Pure Reason. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Legal effect in computational ‘law’

Prof. Mireille Hildebrandt (Vrije Universiteit Brussel)
Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


„Teilhabe oder Rückschritt?“ – Die Position der Frau in Zeiten von Corona

Prof. Jutta Allmendinger Ph.D. (Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung)
Moderation: Dr. Mechtild M. Jansen (Heinrich-Böll-Stiftung Hessen)
DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“


Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...