Islamic Extremism: Prevention and De-radicalisation, between Expectations and Realities

International Conference

3 July 2015, 10am-7pm

Historisches Museum Frankfurt
Leopold Sonnemann-Saal, Fahrtor 2, Frankfurt am Main

The international conference will bring together six selected experts from Europe, Asia and North America to compare and critically assess de-radicalisation approaches and programmes they have been developed and initiated in recent years.

 

Video 6. Juli 2015, rheinmaintv:

 

Programm:

10:00
Begrüßung

Prof. Dr. Susanne Schröter, Direktorin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam (FFGI)
Rebecca Schmidt, Geschäftsführerin des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen”
Dr. Kristina Eichhorst, Koordinatorin für Krisen- und Konfl iktmanagement der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin

EUROPA I

10:30
Paul Thomas - GROßBRITANNIEN
‘A Tainted Brand’? Britain’s Prevent Programme / Eine ‘beschädigte’ Marke? Großbritanniens Präventionsprogramm

Video:














11:15

Ann-Sophie Hemmingsen - DÄNEMARK
The Danish Approach to Countering and Preventing Violent Extremism / Der dänische Ansatz gegen gewalttätigen Extremismus

Video:















12:00

Eduardo Valenzuela - FRANKREICH
Deradicalisation and Prevention in French Prisons: Public Policy and Research after the Jihadist Attacks / Deradikalisierungs- u. Präventionsarbeit in französischen Justizvollzugsanstalten: Politische Maßnahmen und Forschung nach den jihadistischen Angriffen

Video:













12:45

MITTAGSPAUSE

EUROPA II

13:30
Nele Schils - BELGIEN
Belgian Prevention and Antiradicaliztion policy / Präventions- und Deradikalisierungs-maßnahmen in Belgien

Video:














14:15

Thomas Mücke & Hakan Çelik - DEUTSCHLAND
Ein deutsches Best Practice Beispiel: Beratungsstelle Hessen – Prävention. Intervention. Deradikalisierung

Video:













15:00

KAFFEEPAUSE

NORDAMERIKA

15:30
Steve Weine - USA
Community Challenges for Countering Violent Extremism / Lokale Herausforderungen im Kampf gegen Gewaltbereiten Extremismus

16:15
Mahdi Qasqas - KANADA
From Deradicalisation to Re-Purposing: Preventing Criminal Radicalisation through Youth and Community Empowerment / Von der Deradikalisierung zum ‘Re-purposing’: Die Prävention krimineller Radikalisierung durch Empowerment-Maßnahmen für Jugendliche und Gemeinden

Video:













17:00

KAFFEEPAUSE

ASIEN

17:30
Muhammad Amir Rana - PAKISTAN
Deradicalisation Efforts in Pakistan: Developing a Conducive Environment to Reintegrating Militant Islamist Groups and Individuals / Deradikalisierungsmaßnahmen in Pakstian: Schaffung eines förderlichen Umfeldes zur Reintegration militanter islamistischer Gruppen und Individuen

Video:















18:15

Orkide Ezgimen - SAUDI-ARABIEN
Disciplinary and Ideological Challenges in Dealing with Jihadists in Prison Contexts. Perspektives from Saudi Arabia / Fachlich-ideologische Herausforderungen für den Umgang mit Dschihadisten im Strafvollzug. Ein Blick nach Saudi Arabien

19:00
VERABSCHIEDUNG

 

Presented by:
Cluster of Excellence "The Formation of Normative Orders"

Flyer (pdf): click here...


Aktuelles

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

Nächste Termine

6. Dezember 2022, 18 Uhr

Online-Vortragsreihe "Akteure und soziale Kontexte rechter Gewalt"Nanina Marika Sturm (Hochschule für Polizei und Öffentliche Verwaltung, Dortmund): Incels, Volcels, MGTOW: Sexistische Sehnsuchtsstrukturen und männliche Selbstinszenierungen als vermeintliche Opfer des Feminismus. Mehr...

7. Dezember 2022, 18.15 Uhr

Öffentlicher Vortrag: Dr. phil. Armin Eschraghi (Goethe-Universität und Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen): Aufstand im Iran – Hintergründe und Perspektiven. Mehr...

8. Dezember 2022, 20 Uhr

Lecture & Film „Kino am Abgrund der Moderne. Die Filme von Luis Buñuel“: Daniel Fairfax (Frankfurt): Buñuel in Amerika: The Young One. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Keine Kunst ohne Institutionen?

Ayse Asar, LL.M. (London) (Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst)
Moderation: Rebecca Caroline Schmidt (Normative Orders)
DenkArt "Kunst_weggespart oder systemrelevant?"

Verkehrt die Welt: Buñuels Le fantôme de la liberté

Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Professor für Filmwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Co-Sprecher der Forschungsinitiative "ConTrust" am Forschungsverbund "Normative Ordnungen")
Lecture and Film: Kino am Abgrund der Moderne. Die Filme von Luis Buñuel

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...