The Jihad out of the Banlieues


Lecture

Gilles Kepel

The Jihad out of the Banlieues

Goethe-University Frankfurt am Main, Campus Westend
Hörsaalzentrum, HZ8
Frankfurt am Main

For years, the Sociologist Gilles Kepel has been analysing Islamist terrorism and its political and social roots. In his recently published book “La Fracture” (not yet translated into English), he outlines that, in his view, increasing Islamist violence and provocation aims at plunging society into a civil war. Jihadists therefore attempt to win Muslims who feel increasingly cornered by allegedly growing Islamophobia in society. Prof. Kepel further illustrates the context and advocates the commitment of informed citizens in order to avoid their entanglement into this “fake” confrontation.

 

Video:

Audio:

 

Bildergalerie:

  • Prof. Dr. Gilles Kepel, Professor am Institute d’Études Politiques de Paris
  • Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Politische Theorie und Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Politische Theorie und Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Politische Theorie und Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Susanne Schröter, Professorin für Ethnologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"
  • Prof. Dr. Susanne Schröter, Professorin für Ethnologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"
  • Prof. Dr. Susanne Schröter, Professorin für Ethnologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"
  • Prof. Dr. Gilles Kepel, Professor am Institute d’Études Politiques de Paris
  • Prof. Dr. Gilles Kepel, Professor am Institute d’Études Politiques de Paris
  • Prof. Dr. Gilles Kepel, Professor am Institute d’Études Politiques de Paris
  • Prof. Dr. Susanne Schröter, Professorin für Ethnologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Prof. Dr. Gilles Kepel, Professor am Institute d’Études Politiques de Paris
  • Prof. Dr. Gilles Kepel, Professor am Institute d’Études Politiques de Paris

 

Presented by:
Cluster of Excellence "The Formation of Normative Orders"


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

21. Oktober 2019, 18.15 Uhr

Interdisziplinäre Vortragsreihe "Evidenz in der Wissenschaft: Prof. Dr. Marcus Willaschek: Glauben ohne Evidenz? Philosophische Überlegungen zum Evidentialismus. Mehr...

21. Oktober 2019, 18 Uhr c.t.

Vortragsreihe „Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz“: Prof. em. Dr. Gunther Teubner (Frankfurt am Main): Digitale Rechtssubjekte? Zum privatrechtlichen Status autonomer Softwareagenten. Hier...

24. Oktober 2019, 19 Uhr

Goethe Lecture Offenbach: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Kult der Unmittelbarkeit – Autoritäre Führer und Regime. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Konflikte_Wie werden wir unser Zusammenleben gestalten?

Prof. Dr. Nicole Deitelhoff
Denkraum "Zukunft_aber wie?"

Künstliche Intelligenz oder die Wiederentdeckung der Zukunft

Chris Boos
Bad Homburg Conference 2019

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...