Siebte internationale Jahreskonferenz des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"

20.-21. November 2014

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend
Lübeckerstraße/Ecke Hansaallee
Gebäude "Normative Ordnungen", EG 01 und EG 02

Veranstalter:
Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"

Freier Eintritt


Anmeldeformular: Hier...

Programm (pdf):  Hier...

Donnerstag, 20. November 2014

14.30 bis 14.45 Uhr

Eröffnung der Jahreskonferenz 2014 "Normative Ordnungen im Wandel: Globale Herausforderungen"
Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther (Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen)

14.45 bis 16.45 Uhr

Panel I: Die Verrechtlichung der Welt und ihre Kritiker

Chair: Prof. Dr. Stefan Kadelbach (Principal Investigator des Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Prof. Michelle Everson (Birkbeck University of London):
Crisis past and crisis yet to come: the fault of (European) law

Dr. Matthias Goldmann (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg):
Couper la tête du roi? Die Verrechtlichung informaler öffentlicher Gewalt als Herausforderung für die Rechtswissenschaft

Prof. Dr. Jens Steffek (Principal Investigator des Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Technische Universität Darmstadt):
Willkür, Kontingenz und internationales Recht

16.45 bis 17.15, Foyer im Erdgeschoss, Café und Kuchen

17.15-19.15 Uhr

Panel II: Multinormativität - Konstellationsanalysen

Chair: Prof. Dr. Thomas Duve (Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte)

Prof. Dr. Marie-Claire Foblets (Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung):
A plea for Accommodation of Diversity within the State Legal Framework

Prof. Dr. Miloš Vec (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Universität Wien):
Normcore: Soziale Regeln und Recht der Mode

Dr. Stefan Kroll (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Goethe-Universität Frankfurt am Main):
Die Entstabilisierung von Erwartungen durch die Verweigerung von Recht


Freitag, 21. November 2014

10-12 Uhr

Panel III: Herausforderungen der Normativität im Internet

Chair: Dr. Thorsten Thiel (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Dr. Matthias C. Kettemann (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Goethe-Universität Frankfurt am Main):
Der Schutz des Internets im Gemeinschaftsinteresse: Implikationen für Staaten und nichtstaatliche Akteure

Prof. Dr. Alexander Peukert (Principal Investigator des Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Goethe-Universität Frankfurt am Main):
Privatisierung und Automatisierung der Rechtsdurchsetzung im Internet

Prof. Dr. Jeanette Hofmann (Alexander von Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin):
Die Multi-Stakeholder-Semantik in der Internet Governance: Akteursformation und Möglichkeitsraum

12.00 bis 13.00 Uhr, Raum 501 und Lounge, kleiner Mittagsimbiss

13.00 bis 15.00 Uhr

Panel IV: (Post)Secularism – Theoretical and Empirical Findings on a Contested Category

Chair: Prof. Dr. Susanne Schröter (Principal Investigator des Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Goethe-Universität Frankfurt am Main):

Dr. Jocelyne Cesari (Harvard University):
Bridging the Gap Between Political Theory and Political Reality: Revisiting the Dominant Concepts of Secularism

Prof. Dr Hartmut Zinser (Freie Universität Berlin):
Secularization – the Return of Religions – Postsecularism. Remarks on the Conceptual Landscape

Dr. Dominik Müller (Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Goethe-Universität Frankfurt am Main):
Anti-Secular Modernity and the Rise of Pop-Islamism in Southeast Asia

15.00 Uhr Ende der Jahreskonferenz 2014


Aktuelles

„Frankfurter interdisziplinäre Debatte“. Frankfurter Forschungsinstitute laden zum Austausch über disziplinen-übergreifende Plattform ein

Die „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ ist ein Versuch des Dialogs zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zu aktuellen Fragestellungen – derzeit im Kontext der Corona-Krise und u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther. Seit Ende März 2020 ist die Onlineplattform der Initiative (www.frankfurter-debatte.de) verfügbar. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

Bis Ende September 2020

In der Goethe-Universität finden mindestens bis Ende September 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt. Präsenzveranstaltungen des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" werden ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Normative Orders Insights

... mit Nicole Deitelhoff

Normative Orders Insights

... mit Rainer Forst

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...