Workshop

Thursday, 27 February 2020

Campus Westend
Gebäude „Normative Ordnungen“, SR 5.01 (5th floor)
Max-Horkheimer-Straße 2
60323 Frankfurt a. M.

Convenors: JQ Young Academy and Normative Ordnungen, Forschungsverbund der Goethe-Universität
Organziation: Dr. Eva Buddeberg and Dr. Oliver W. Lembcke
Registration: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.jqya.de

In recent years, the close coupling between the concepts of modernity and secularization has loosened. At the same time, the interest in the relationship between religion and the Enlightenment has been growing, and so has the interest in the academia in critically examining the concept of an ‘enlightened Christianity’: What is the record of the Enlightenment? What has been achieved? What, historically speaking, was its program of religious criticism? What insights can still be gained from the approaches of that time? And what significance can we still ascribe to them today? These questions are relevant not only from the perspective of theology and political philosophy but also regarding modern societies and their challenges of coping with religious plurality, including the difference between orthodox forms of religion and increasingly free-floating religiosity. The purpose of this workshop is to find some answers to these pressing questions by analyzing and discussing the history of enlightenment with regards to its criticism of religion in general and Christianity in particular.

Program

10:15
Welcome

10:30-11:30
Luke Collison (London): Thomas Hobbes: Critique, eschatology and the katechon

11:45-12:45
Ieva Motuzaite (Berlin): The practical, natural and positivist critique of religion in Leo Strauss’ interpretation of Thomas Hobbes

12:45-14:00
Break

14:00-15:00
Herbert de Vriese (Antwerp): “Thou shalt not revile the gods.” On the status of radical critique of religion in a postsecular society

15:30-16:30
Anna Tomaszewska (Crakow): Kant‘s liberal religion and the relations between church and state

17:00-18:00
Dagmar Comtesse (Frankfurt): The two political programs of religious criticism in 18th century France: skeptical founded secularization and materialist founded scientism

 

Presented by:
JQ Young Academy and Normative Ordnungen, Forschungsverbund der Goethe-Universität


Aktuelles

„Frankfurter interdisziplinäre Debatte“. Frankfurter Forschungsinstitute laden zum Austausch über disziplinen-übergreifende Plattform ein

Die „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ ist ein Versuch des Dialogs zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zu aktuellen Fragestellungen – derzeit im Kontext der Corona-Krise und u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther. Seit Ende März 2020 ist die Onlineplattform der Initiative (www.frankfurter-debatte.de) verfügbar. Mehr...

Wir trauern um Rainer Schmalz-Bruns (11.9.1954 – 31.3.2020)

Mit Rainer Schmalz-Bruns ist einer der wichtigsten und einflussreichsten Politikwissenschaftler unseres Landes von uns gegangen. Wir verlieren mit ihm einen der originellsten Denker in Bezug auf die Dynamiken demokratischer Ordnungen, auf dessen Expertise und Rat wir stets zurückgreifen konnten, und wir verlieren einen wundervollen Menschen – und lieben Freund – der uns sehr fehlen wird. Mehr...

Nächste Termine

Bis zum 20. April 2020

In der Goethe-Universität finden bis zum 20. April 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt. Das Veranstaltungsprogramm des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" wird ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.

-----------------------------------------

Neueste Medien

Demokratie_Was wird aus der Krise des Politischen?

Prof. Dr. Martin Saar
Denkraum "Zukunft_Aber wie?"

Entzauberung und Wieder-Verzauberung in Ruinenlandschaften: Jia Zhangkes experimentelles chinesisches Großstadtkino

Winnie Yee
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...