Hélio Oiticica Super-8 Film Works

Tropical Underground. Revolutionen von Anthropologie und Kino

Freitag, 22. Juni 2018, 20 Uhr
Super-8 Film Works präsentiert von Irene Small (Princeton) und César Oiticica Filho (Rio de Janeiro)

Samstag, 23. Juni 2018, 12-18 Uhr
Super-8 Film Works – Laufende Präsentation

saasfee*pavillon
Bleichstrasse 64
60313 Frankfurt am Main

Hélio Oiticica ist einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Seine Installation „Tropicália“ von 1967 gab den Anstoß für die gleichnamige Gegenkultur-Bewegung im Brasilien der späten 1960er und 1970er Jahre und bildet einen wichtigen Bezugspunkt für die zeitgenössische Installations- und Performance-Kunst. In den 1970er Jahren arbeitete Oiticica vermehrt mit Super-8-Film und schuf einen bedeutsamen Werkbestand in diesem prekären Filmformat.
Am Freitag, 22. Juni, wird ein Programm mit Oiticicas selten vorgeführten Arbeiten mit einer Einführung der Kunsthistorikerin Irene Small (Princeton) und von César Oiticica Filho (Rio de Janeiro) zu sehen sein. Am Samstag, 23. Juni, sind die Filme in kontinuerlicher Projektion als Installation zu sehen.
Aus konservatorischen Gründen müssen die Filme in digitalem Format gezeigt werden.

Weitere Informationen auf der Website www.tropical-underground.de: Hier...

Veranstalter:
Die Veranstaltung ist Teil der Campus-Reihe „Tropical Underground“ und wird vom Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ organisiert.


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

17. Oktober 2019, 10 Uhr

Fellow Kolloquium: Prof. Dmitri Nikulin: »Rethinking Responsibility«. Mehr...

17. Oktober 2019, 15.30 Uhr

Vortrag auf der B3 Biennale des bewegten Bildes 2019: Prof. Dr. Rainer Forst: In der Höhle. Über Wirklichkeit und Macht. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Konflikte_Wie werden wir unser Zusammenleben gestalten?

Denkraum "Zukunft_aber wie?"

Wie frei sind wir im digitalen Echoraum?

Prof. Dr. Klaus Günther
Goethe Lectures Offenbach


Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...