«IMMANENT DENKEN?»

Podiumsdiskussion

Donnerstag, 27. September 2018, 19 Uhr

Mit:
Dr. Kerstin Andermann (Lüneburg),
Prof. Dr. Marc Rölli (Leipzig)
Prof. Dr. Martin Saar (Frankfurt/M.)

In den letzten Jahren hat die Debatte um eine „Philosophie der Immanenz“ im Anschluss an Spinoza und Deleuze enorm an Fahrt gewonnen, und die Potentiale dieses Denkens werden immer deutlicher. Aber was bedeutet es - methodisch und systematisch, - immanent zu denken? Welche philosophie-geschichtlichen Ressourcen werden hier genutzt? Gegen welche Formen von Transzendenz richtet sich ein immanentes Denken? Und welche Konsequenzen hat es für metaphysische und vor allem politische Fragen der Gegenwart?

Eine Podiumsdiskussion anlässlich des Erscheinens von: Immanent denken. Deleuze – Spinoza – Leibniz (Turia + Kant 2018) von Marc Rölli

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Campus Westend
IG-Farben-Haus, IG 454
Frankfurt am Main

Veranstalter:
Forschungskolloqium Sozialphilosophie, Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"


Aktuelles

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019

Zum Presseservice: Hier...

Weitere Informationen zum Vortrag „Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main finden Sie hier...

Konferenz "Säkularer Islam und Islamismuskritik"

Weitere Informationen zur Konferenz "Säkularer Islam und Islamismuskritik" unter Leitung von Prof. Dr. Susanne Schröter am 14. Juni 2019. Hier...

Nächste Termine

17. Juni 2019, 17.15 Uhr

Ringvorlesung "Contemporary Approaches to Feminist Philosophy": José Medina: „Imagining Otherwise: Gender Violence and Resistant Imaginations“. Mehr...

19. Juni 2019, 18 Uhr

Vortrag: Jürgen Habermas: Noch einmal: Moralität und SittlichkeitMehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Distanz rahmen: News from Home

Alisa Lebow
Lecture and Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman"

Das Humboldt Forum und die Ethnologie

Prof. Dr. Karl-Heinz Kohl, Johann Michael Möller, Prof. Gereon Sievernich, Dr. Gisela Völger. Moderation: Dr. Eva Charlotte Raabe
Podiumsgespräch

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...