Heller, Jonas, Dr.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt
Goethe-Universität Frankfurt
Institut für Philosophie
Gebäude “Normative Ordnungen”, Raum 3.04
Max-Horkheimer-Straße 2, Hauspostfach EXC 01
60629 Frankfurt
Tel. 069 798-31501

Projekte und Positionen im Forschungsverbund

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie (Prof. Dr. Christoph Menke) des Exzellenzclusters “Die Herausbildung normativer Ordnungen” sowie am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Fachrichtungen
Philosophie, Geschichtswissenschaft

Biografische Angaben
Studium der Philosophie, Geschichte, Religionswissenschaft und Germanistik in Basel und Berlin.
2017: Promotion im Fach Philosophie (Goethe-Universität Frankfurt).
2012: Master of Arts in Philosophie (Universität Basel).
2010: Master of Arts in Geschichte und Religionswissenschaft (Universität Basel).
2007: Bachelor of Arts (mit Deutscher Sprach- und Literaturwissenschaft im Hauptfach).

Seit 2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie mit Schwerpunkt Politische Philosophie und Rechtsphilosophie (Prof. Dr. Christoph Menke).
2014/2015: Visiting Scholar am Philosophy Department der Columbia University, New York.
2013-2017: Promotionsstipendiat am Exzellenzcluster Normative Orders; Doktorand am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt.
2011: Tätigkeit (Vollzeit) für die Schweizerische Friedensstiftung swisspeace (Projektmitarbeiter und Head of Communications a.i.).
2009-2010: Projektmitarbeiter bei Prof. Dr. Georg Kreis, Neuere Allgemeine Geschichte, Historisches Seminar, Universität Basel.
2007-2008: Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Susanna Burghartz, Allgemeine Geschichte der Renaissance und der Frühen Neuzeit, Universität Basel.

Publikationen im Forschungsverbund

Artikel

2020
Heller, Jonas (2020): Sicherheit im Namen der Freiheit. Die liberale Ordnung und das "Leben der Nation", in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 162, S. 43-57.

2019
Heller, Jonas (2019): Der Zwang zur Tragödie. Zur Selbstdurchbrechung des Politischen bei Carl Schmitt, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie – Zweimonatsschrift der internationalen philosophischen Forschung 67(6), S. 952-973.
Heller, Jonas (2019): Einheit im Normativen: Der Geist der Gesetze als Problem der Moderne, in: Studia philosophica. Schweizerische Zeitschrift für Philosophie 78, S. 146-160.

2018
Heller, Jonas (2018): Democracy and state of exception in light of the dialectic between demos and population, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft 28(4), pp.593–606.

2009
Wagner, Mayke; Bo, Wang; Tarasov, Pavel; Westh-Hansen, Sidsel Maria; Völling, Elisabeth; Heller, Jonas (2009): The ornamental trousers from Sampula (Xinjiang, China): their origins and biography, in: Antiquity. A Quarterly Review of World Archeology 83 (2009), S. 1065-1075.

Buchkapitel

2020
Heller, Jonas (2020): „Deforming Rights: Arendt’s Theory of a Claim to Law‘“, in: What’s legit? Critiques of Law and Strategies of Rights, hg. v. L. Mattutat, R. Nigro, N. Schiel, H. Stubenrauch, Zürich: diaphanes, 263-291.
Heller, Jonas; Martinez Mateo, Marina (2020): „The Non-Normative Order of the Social“, in: Navigating Normative Orders. Interdisciplinary Perspectives, hg. v. Matthias Kettemann, Frankfurt/New York: Campus, 59-74.

2017
Heller, Jonas (2017): Orders in disorder. The Question of an International State of Nature in Hobbes and Rousseau, in: S. Kadelbach, T. Kleinlein und D. Roth-Isigkeit (Hg.), System, Order and International Legal Thought - From Machiavelli to Hegel, Oxford: Oxford University Press, pp. 160-182.

2016
Heller, Jonas (2016): Die Macht falscher Fragen und die Möglichkeit der Revolution. Zur Insistenz ›auf der genaueren kritischen Fragestellung‹ bei Benjamin und Foucault, in: Praktiken der Kritik, Katia Backhaus, David Roth-Isigkeit (Hg.), Frankfurt/M.: Campus 2016, S. 49-79.

2014
Heller, Jonas (2014): Säkularisierung und die Souveränität der Moderne. Ein Kommentar zur Agamben-Lektüre Jürgen Mohns, in: Interdependenzen von Recht und Religion, Anne Kühler, Felix Hafner, Jürgen Mohn (Hg.), Wiesbaden: Ergon 2014, S. 187-196.

Monographie

2018
Heller, Jonas (2018): Mensch und Maßnahme. Zur Dialektik von Ausnahmezustand und Menschenrechten, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft. | Rezension in der Zeitschrift für philosophische Literatur (Johannes Haaf): https://www.zfphl.de/index.php/zfphl/article/view/230.

Sonstige

2020
Heller, Jonas (2020): Die Unstrittigkeit des Zwecks und die Fraglosigkeit der Mittel. Zum politischen Maßnahmehandeln in der Corona-Krise, Beitrag im Verfassungsblog, März 2020.

2010
Heller, Jonas (2010): Föderalismus oder Zentralismus? Die Basler Debatte über eine eidgenössische Centraluniversität im jungen Bundesstaat, online auf der Website der Basler Universitätsgeschichte, 39 Seiten.
Heller, Jonas (2010): Fragile Männlichkeit. Bericht zum 15. Basler Renaissancekolloquium.


Aktuelles

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

Nächste Termine

23. und 24. Juni 2022

Workshop: Der politische Kern des Strafrechts – Zwischen kritischer Theorie und Praxis. Mehr...

29. Juni 2022, 13 Uhr

Crisis Talks: Wirtschafts- und Währungsunion in Krisenzeiten. Mehr...

29. Juni 2022, 18.00 Uhr

Vortrag: Prof. Seyla Benhabib (Columbia/Yale): The Crises of International Law and its Implications for the Refugee Convention. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Reden wir über Demokratie!

14 Essays und Gespräche von Paula Macedo Weiß
Moderation: Rebecca Caroline Schmidt (Geschäftsführerin des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität)
Buchvorstellung im Schauspiel Frankfurt

What – if? The cunning of uncertainty meets predictive algorithms

Prof. em. Dr. Helga Nowotny (ETH Zurich, Professorin em. für Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsforschung)
Ringvorlesung "Algorithms, Uncertainty and Risk"

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...