Normative Ordnungen. Junge Perspektiven / Normative Orders. Young Perspectives

Autorenworkshop und Buchprojekt

Projektverantwortlicher: Dr. Matthias C. Kettemann LL.M. (Harvard)

Zum Ende der ersten beiden Förderungsperioden des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und mit Blick auf die Zukunft der Heimstätte kritischer Normenforschung gibt der geplante Band einen Überblick über zentrale Erkenntnisse und Positionen der jüngeren Wissenschaftler¬innen und Wissenschaftler der Postdoc-Jahrgänge 2012-2017 und 2017-2018.
Der Band reflektiert den Schwerpunkt des Exzellenzclusters auf Nachwuchsförderung und dient als wirkmächtiger Leistungsausweis der Vielfalt, Interdisziplinarität und des Outputs der Postdocs. Er pointiert Forschungspositionen und öffnet Zukunftspositionen. Er ist zugleich eine Ergänzung des geplanten Sammelbands zu einer Theorie normativer Ordnungen der Prinicipal Investigators des Forschungsverbundes und erweitert diesen um junge Perspektiven. Die (bis zu) 30 Beiträge arbeiten jeweils auf wenigen Druckseiten (ca. 5-7) zentrale Gehalte der Forschungsansätze und -ergebnisse der Postdocs heraus, präsentieren tragfähige Thesen und setzen ihre Erkenntnisse in Konversation miteinander und mit dem Konzept „normativer Ordnungen“, das sie dergestalt, disziplinär verankert doch interdisziplinär wirksam, mit Leben erfüllen.

In einer Gesamtschau stellt der Band einen wichtigen Beitrag  zur Visibilisierung der Forschungserträge und -erfolge des Postdoc-Programms im Exzellenzcluster dar und kann als Ergänzung des Sammelbandes der PIs als Beitrag zur Zukunft des Forschungsverbundes leisten.

Weitere Informationen zum Buch: Hier...


Aktuelles

Die Gegenwart der Religion und die Zukunft der Philosophie. Internationale Tagung über und mit Jürgen Habermas

Am 20. und 21. November 2020 fand die Tagung „Gegenwart der Religion - Zukunft der Philosophie. Überlegungen im Anschluss an das jüngste Werk von Jürgen Habermas“ statt. In acht Vorträgen international renommierter Wissenschaftler*innen aus der Philosophie und Theologie wurde an zwei Tagen das 2019 erschienene Werk "Auch eine Geschichte der Philosophie" mit dem Autor Jürgen Habermas diskutiert. Mehr...

Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


Von Suchmaschinen bis hin zu Predictive Policing - Algorithmen und Künstliche Intelligenz verändern gesellschaftliche Strukturen und ökonomische Geschäftsmodelle. In der Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI" werden ab dem 11. November 2020 gesellschaftliche Auswirkungen und Optionen rechtlicher Regulierung im Zusammenhabng mit KI diskutiert. Mehr...

Nächste Termine

25. Januar 2021, 18.00 Uhr

Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI": Prof. Christiane Wendehorst (Universität Wien): Haftung für Künstliche Intelligenz – droht ein Verantwortungsvakuum? Mehr...

28. Januar 2021, 12.30 Uhr

Book lɔ:ntʃ: Pandemic Media. Preliminary Notes Towards an Inventory. With: Laliv Melamed, PhD, Philipp Dominik Keidl, PhD, Prof. Antonio Somaini and Prof. Vinzenz Hediger. More...

28. Januar 2021, 18.00 Uhr

13. FFGI Vortragsreihe: Arta Ramadan (ZDF-Reporterin): Kosovo, Deutschland und der liberale Islam. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

„Freiwilligkeit oder Zwang?“ – Experimente in den Zeiten von Infektionsschutz

Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Forschungsverbund "Normative Ordnungen")
Moderation: Prof. Marion Tiedtke (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main)
DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“


Gesellschaft als digitale Sozialmaschine? Zur soziotechnischen Transformation des selbstbestimmten Lebens

Prof. Jörn Lamla (Universität Kassel)
Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...