B3 Biennale Autumn School und Think Tank 2014

29. September bis 4. Oktober 2014

Veranstalter:
Hochschule für Gestaltung Offenbach, Programmpartner: Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"

 

 

 

 


B3 Autumn School, die Veranstaltungen des Exzellenzclusters (pdf): Hier...

B3, Autumn School, vollständiges Programm (pdf): Hier...

Zur B3 Autumn School (Website): Hier...

Programmbeiträge mit Beteiligung des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"

30. September 2014, 10-12.30 Uhr, Workshop
Dr. Kolja Möller, Dr. Federica Gregoratto

Die Revolution drehen. Bertoluccis 1900

Historische Villa Metzler
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

Mehr Informationen: Hier...

--------------------------------------

30. September 2014, 13.30-18 Uhr
Dr. Matthias Kettemann, LL.M. (Harvard)

Das bewegte Bild - bewegt es Menschen? Engagiertes Imaginieren und Visualisierungen des Ringens um die Menschenrechte

Historische Villa Metzler
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

Mehr Informationen: Hier...

--------------------------------------

3. Oktober 2014, 14-17 Uhr
Frederike Popp, Jochen Schuff

Sind Filme Philosophie? - Wir laden ein zum cineastischen Grenzgang (Theorie-Workshop)

Historische Villa Metzler
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

Mehr Informationen: Hier...
--------------------------------------

B3 Think Tank. Expertentreffen

Parallel zur B3 Autumn School etabliert sich der B3 Think Tank. Hier treffen sich die an der B3 Autumn School lehrenden Expertinnen und Experten sowie weitere Gäste zu einem Mediengipfel, um zukunftsweisende Themen interdisziplinär zu erörtern. Die daraus resultierenden Ergebnisse werden in die inhaltliche Planung der B3 Biennale 2015 einfließen. Am Think Tank beteiligen sich auch die Mitglieder des künftigen B3 Advisory Boards, das nationale und internationale Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Medien, Wissenschaft, Finanzwelt und Wirtschaft unter dem Dach der B3 vereint.

Beteiligung des Exzellenzcluster am B3 Think Tank:

Klaus Günther (Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen" an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Professor für Rechtstheorie, Strafrecht und Strafprozessrecht am Fachbereich Rechtswissenschaft)

Alexander Peukert (Professor für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt im internationalen Immaterialgüterrecht am Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe-Universität und einer der Hauptantragsteller des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“)

Weitere Informationen: Hier...

 


Aktuelles

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

15. Oktober 2020, 12 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung X: Eliška Pírková (Access Now, Brüssel): An Insider’s Guide to Safeguarding Human Rights in EU Digital Policy. Mehr...

17. November 2020, 19.30 Uhr

DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“: Prof. Jutta Allmendinger Ph.D. (Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung): „Teilhabe oder Rückschritt?“ – Die Position der Frau in Zeiten von Corona. Mehr....

-----------------------------------------

Neueste Medien

„Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand

Prof. Wilhelm Heitmeyer
DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“

Normative Orders Insights

... mit Jakob Huber

Neueste Volltexte

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...