B3 Biennale Autumn School und Think Tank 2014

29. September bis 4. Oktober 2014

Veranstalter:
Hochschule für Gestaltung Offenbach, Programmpartner: Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"

 

 

 

 


B3 Autumn School, die Veranstaltungen des Exzellenzclusters (pdf): Hier...

B3, Autumn School, vollständiges Programm (pdf): Hier...

Zur B3 Autumn School (Website): Hier...

Programmbeiträge mit Beteiligung des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"

30. September 2014, 10-12.30 Uhr, Workshop
Dr. Kolja Möller, Dr. Federica Gregoratto

Die Revolution drehen. Bertoluccis 1900

Historische Villa Metzler
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

Mehr Informationen: Hier...

--------------------------------------

30. September 2014, 13.30-18 Uhr
Dr. Matthias Kettemann, LL.M. (Harvard)

Das bewegte Bild - bewegt es Menschen? Engagiertes Imaginieren und Visualisierungen des Ringens um die Menschenrechte

Historische Villa Metzler
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

Mehr Informationen: Hier...

--------------------------------------

3. Oktober 2014, 14-17 Uhr
Frederike Popp, Jochen Schuff

Sind Filme Philosophie? - Wir laden ein zum cineastischen Grenzgang (Theorie-Workshop)

Historische Villa Metzler
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

Mehr Informationen: Hier...
--------------------------------------

B3 Think Tank. Expertentreffen

Parallel zur B3 Autumn School etabliert sich der B3 Think Tank. Hier treffen sich die an der B3 Autumn School lehrenden Expertinnen und Experten sowie weitere Gäste zu einem Mediengipfel, um zukunftsweisende Themen interdisziplinär zu erörtern. Die daraus resultierenden Ergebnisse werden in die inhaltliche Planung der B3 Biennale 2015 einfließen. Am Think Tank beteiligen sich auch die Mitglieder des künftigen B3 Advisory Boards, das nationale und internationale Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Medien, Wissenschaft, Finanzwelt und Wirtschaft unter dem Dach der B3 vereint.

Beteiligung des Exzellenzcluster am B3 Think Tank:

Klaus Günther (Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen" an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Professor für Rechtstheorie, Strafrecht und Strafprozessrecht am Fachbereich Rechtswissenschaft)

Alexander Peukert (Professor für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt im internationalen Immaterialgüterrecht am Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe-Universität und einer der Hauptantragsteller des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“)

Weitere Informationen: Hier...

 


Aktuelles

Die Gegenwart der Religion und die Zukunft der Philosophie. Internationale Tagung über und mit Jürgen Habermas

Am 20. und 21. November 2020 fand die Tagung „Gegenwart der Religion - Zukunft der Philosophie. Überlegungen im Anschluss an das jüngste Werk von Jürgen Habermas“ statt. In acht Vorträgen international renommierter Wissenschaftler*innen aus der Philosophie und Theologie wurde an zwei Tagen das 2019 erschienene Werk "Auch eine Geschichte der Philosophie" mit dem Autor Jürgen Habermas diskutiert. Mehr...

Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


Von Suchmaschinen bis hin zu Predictive Policing - Algorithmen und Künstliche Intelligenz verändern gesellschaftliche Strukturen und ökonomische Geschäftsmodelle. In der Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI" werden ab dem 11. November 2020 gesellschaftliche Auswirkungen und Optionen rechtlicher Regulierung im Zusammenhabng mit KI diskutiert. Mehr...

Nächste Termine

21. Januar 2021, 12 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung X: Maximilian Becker (Leibniz Universität Hannover): Freiheit zur Rechtswidrigkeit im Internet: Herausforderungen technischer Rechtsdurchsetzung. Mehr...

21. Januar 2021, 18.00 Uhr

13. FFGI Vortragsreihe: Dr. Cinzia Sciuto (Journalistin, Frankfurt): Menschenrechte in einer pluralistischen Gesellschaft. Warum wir mehr Laizität brauchen. Mehr...

22. Januar 2021, 12.30 Uhr

Booklaunch within the Postdoctoral Dialogue Series "Norms, Plurality and Critique": Disasters and Social Reproduction - Crisis Response between the State and Community. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

„Freiwilligkeit oder Zwang?“ – Experimente in den Zeiten von Infektionsschutz

Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Forschungsverbund "Normative Ordnungen")
Moderation: Prof. Marion Tiedtke (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main)
DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“


Kant's Tribunal of Reason. Legal Metaphor and Normativity in the Critique of Pure Reason

Prof. Rainer Forst (Normative Orders, Goethe University), Dr. Jakob Huber (Normative Orders, Goethe University), Dr. Sofie Møller (Normative Orders, Goethe University), Prof. Susan Shell (Boston College), Dr. Martin Sticker (University of Bristol), Prof. Marcus Willaschek (Normative Orders, Goethe University)
Booklaunch within the Postdoctoral Dialogue Series "Norms, Plurality and Critique"


Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...