Forschungsaufenthalt am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"

Der Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ fühlt sich in besonderer Weise der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses verpflichtet. Neben der Unterstützung von Auslandsaufenthalten unserer eigenen WissenschaftlerInnen, bieten wir auch externen Promovierenden sowie PostdoktorandInnen die Möglichkeit, für einen begrenzten Zeitraum im Exzellenzcluster zu arbeiten. Promovierende sollten im Vorfeld bereits Kontakt zu einem unserer Principal oder Partner Investigator aufnehmen, um eine Anbindung zu sichern und die Zeit bei uns produktiv nutzen zu können. Eine Liste unserer PIs finden Sie hier...
Während Ihrer Zeit im Cluster sind Sie eingeladen, an allen Clusterveranstaltungen sowie den Kolloquien unserer PIs teilzunehmen. Zudem sind wir darum bemüht, einen Arbeitsplatz für die Dauer des Aufenthaltes in Frankfurt zur Verfügung zu stellen – dies können wir jedoch nicht in jedem einzelnen Fall zusichern.
Sollten Promovierende oder PostdoktorandInnen nach Frankfurt kommen wollen, die über keine oder keine ausreichende Finanzierung ihres Aufenthaltes verfügen, besteht die Möglichkeit einen entsprechenden Antrag an den Cluster zu richten, über den im Einzelfall entschieden wird. Eine grundsätzliche Finanzierung von Aufenthalten können wir nicht gewährleisten. Weitere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie hier...
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über Anforderungen ein Visum bzw. eine Arbeitserlaubnis betreffend. Informationen dazu finden Sie: hier...

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aktuelles

Leibniz-Preis 2019 für Ayelet Shachar

Prof. Dr. Ayelet Shachar, Direktorin am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften in Göttingen und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", ist Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2019. Mehr...

Nächste Termine

25. April 2019, 19 Uhr

XXII. Frankfurter Stadtgespräch: Das Verbrechen des Holocaust verjährt nicht - Die Aufgaben von Historie und Justiz. PD Dr. Boris Burghardt und Günther Feld im Gespräch mit Prof. Dr. Sybille Steinbacher. Moderation: Rebecca C. Schmidt. Mehr...

26. April 2019, 18 Uhr

Lecture & Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman": An Evening with Babette Mangolte (New York/San Diego). Mehr...

29. April 2019, 17.15 Uhr

Ringvorlesung "Contemporary Approaches to Feminist Philosophy": Charlotte Witt: „What is Gender Essentialism?“. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Privatsphäre_Wie sind wir geschützt im digitalen Zeitalter?

Marina Weisband
Denkraum: Verfassung_Aber wie?


The Marketization of Citizenship

Prof. Dr. Ayelet Shachar
Third Annual Goethe-Göttingen Critical Exchange "The Contours of Citizenship"

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...