Mitarbeiterprofil

Biebricher, Thomas, Dr. phil.


thomas [Punkt] biebricher (at) normativeorders [Punkt] net

Kontakt

  • Goethe-Universität Frankfurt
    Haus Normative Ordnungen Raum 2.17
    Max-Horkheimer-Straße 1
    60323 Frankfurt

Projekte und Positionen im Cluster

    Förderperiode 2012-2019

  • Post Docs

Forschungsthema

Die politische Theorie des Neoliberalismus / Die Krise des Konservatismus

Fachrichtungen

Politikwissenschaft

Forschungsschwerpunkte

Politische Theorie, Vergleichende Politikwissenschaft, Poststrukturalismus, Staatstheorie, Marxismus

Expertise

Postdoctoral Fellow

Biografische Angaben

Thomas Biebricher studierte an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und der Queen's University in Kingston/Kanada Wissenschaftliche Politik, Wirtschaftspolitik und Öffentliches Recht. Nach seinem Magisterabschluss 2000 promovierte er sich 2003 ebenfalls in Freiburg mit einer Dissertaton die unter dem dem Titel 'Selbstkritik der Moderne. Habermas und Foucault im Vergleich' beim Campus Verlag 2005 veröffentlicht wurde. Von 2003 bis 2009 war er als DAAD Visiting Assistant Professor am Department of Political Science der University of Florida in Gainesville tätig. Von 2009 bis 2012 leitete er am Exzellenzcluster eine Nachwuchsforschungsgruppe zum Thema 'Krise und normative Ordnung - Variationen des Neoliberalismus und ihre Transformation' (Mitglieder_innen: Frieder Vogelmann, Greta Wagner, Michael Walter). 2012 und 2013 vertrat er die Professuren fuer Politische Theorie und Philosophie sowie Internationale Politische Theorie am Exzellenzcluster. Im Winter Term 2014 war er als DAAD Visiting Assistant Professur am Institute for European Studies der University of British Columbia in Vancouver tätig. Von 2014 bis 2017 vertrat er die Professur für politische Theorie und Philosophie an der Goethe-Universität. Im Moment ist er Postdoktorand am Exzellenzcluster.

Publikationen

  • Artikel
  • Buchkapitel
    • 2017
      • Biebricher, Thomas (2017): Ordoliberalism as a Variety of Neoliberalism, in: Christian Joerges / Josef Hien (eds.): Ordoliberalism as an Irritating German Idea. London: Hart/Macmillan, 2017, pp. 103-113.
        Details
    • 2016
      • Biebricher, Thomas (2016): Genealogy, in: Clement Fatovic / Sean Walsh (eds.): Interpretation in Political Theory, New York: Routledge, 2016, pp. 142-157.
        Details
    • 2015
      • Biebricher, Thomas (2015): Ökonomie in der Krise? Das neoliberal Modell der USA unter Druck, in: Christian Lammert / Markus Siewert / Boris Vormann (Hrsg.): Handbuch Politik USA. Wiesbaden, 2015, pp. 637-657.
        Details
      • Biebricher, Thomas (2015): Die Hybris der Moderne: Hayeks Weg zur Knechtschaft und die ökonomische Theorie des Totalitarismus, in: Frank Schale / Ellen Thümmler (eds.): Den totalitären Staat denken, Baden-Baden 2015, pp. 263-284.
        Details
      • Biebricher, Thomas (2015): Governmentality, in: Mark Bevir / Rod Rhodes (eds.): The Routledge Handbook of Interpretive Political Science, New York: Routledge, 2015, pp. 141-154.
        Details
      • Biebricher, Thomas (2015): • Macht. Ein Analyseraster für eine postwestfälische Welt (Power: An analytical Framework for a Postwestphalian World), in: Andreas Niederberger / Regina Kreide (eds.): Internationale Politische Theorie (International Political Theory), Weimar/Stuttgart 2015, pp. 95-108.
        Details
  • Monographie
  • Sammelband (Hrsg.)
  • Sonstige
    • 2010
      • Biebricher, Thomas (2010): 'Mit Gott kann ich alles erreichen': Religion als Technik der Leistungssteigerung, in: POLAR 8, Frühjahr 2010, S. 145-150.
        Details
  • Working Paper

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

27. November 2019, 18 Uhr

Kantorowicz Lecture in Political Language: Prof. Dr. Christoph Möllers, LL.M (Chicago): Kritik der Wertegemeinschaft oder: Über den Platz der Politik in der politischen Auseinandersetzung. Mehr...

28. November 2019, 18 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung: Prof. Dr. Roland Broemel (Frankfurt/Main): Die Welt der virtuellen Währungen / Libra. Mehr...

28. November 2019, 19 Uhr

Buchvorstellung im Rahmen der Postdoctoral Dialogue Series: Prof. Quinn Slobodian: Globalisten: Das Ende der Imperien und die Geburt des Neoliberalismus. Mehr...

28. November 2019, 20.15 Uhr

Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation": Dudley Andrew (New Haven): Aufwachsen in THE WORLD. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Die Anfänge eines auteur: Jia Zhangkes XIAOSHAN GOING HOME

Daniel Fairfax
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

Digitale Rechtspersönlichkeit? Zur Diskussion um die zivilrechtliche Rechtsfähigkeit autonomer Systeme

Prof. Dr. Thomas Riehm
Ringvorlesung "Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...