Mitarbeiterprofil

Vesper, Achim, Dr. des.


avesper (at) em [Punkt] uni-frankfurt [Punkt] de

Kontakt

  • Goethe-Universität Frankfurt
    Institut für Philosophie
    IG Farben-Haus 2.555
    Grüneburgplatz 1
    60629 Frankfurt a. M.

Tel. 069 - 798-32807

Projekte und Positionen im Cluster

Forschungsthema

Quellen moralischer Normativität

Kurzbeschreibung Forschungsthema

Das Projekt untersucht die Frage, welche Beziehung zwischen den Orientierungen am moralisch Richtigen und am ethisch Guten besteht. Die basale These lautet dabei, dass der Begriff des Guten moralphilosophisch unverzichtbar ist. Das Projekt entfaltet diese These im Rahmen eines reflexiven Eudaimonismus ohne relativistische Konsequenzen.

Fachrichtungen

Praktische Philosophie, Moralphilosophie, Metaethik, Ästhetik

Forschungsschwerpunkte

• Praktische Philosophie
(Moralphilosophie, Metaethik, bes. praktische Normativität)

• Philosophie der Neuzeit
(Europäische Aufklärung, bes. Wolff, Hume, Kant)

Expertise

Leitung des Panels "Moralische Normen und Sanktionen" (mit Eva Buddeberg), Nachwuchskonferenz "Normative Ordnung: Rechtfertigung und Sanktion"; 2009-10 Mitarbeitersprecher des FF 1.

Biografische Angaben

Studium der Philosophie und Neueren deutschen Literaturwissenschaft in Tübingen, an HU und FU Berlin; 2002 M.A. (1,0), FU Berlin; 2003–2006 DFG-Promotionsstipendium im Graduiertenkolleg Klassizismus und Romantik, JLU Gießen; 2007 Werkauftrag "Das Gute und das Gerechte. Eine Kontroverse in Moral- und Rechtsphilosophie", Exzellenzcluster Normative Orders; 01/2008 Promotion in Philosophie (summa cum laude), Goethe-Universität Frankfurt; seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Exzellenzcluster Normative Orders. Im Sommersemester 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Politische Theorie und Philosophie. Zur Zeit wissenschaftlicher Mitarbeiter im Exzellenzcluster Normative Orders und Angehöriger der Geschäftsstelle.

Website

http://www.uni-frankfurt.de/44529955/Vesper_Achim

Publikationen

  • Artikel
    • 2016
      • Vesper, Achim (2016): Charles Larmore: Vernunft und Subjektivität (Review), in: European Journal of Philosophy Dec2016, Vol. 24 Issue 4, p992-999. 8p.
        Details
    • 2012
      • Vesper, Achim (2012): "Poetik der Moderne mit Leibniz? Einige Anmerkungen", in: Franziska Bomski/Stefan Suhr (Hg.): Fiktum versus Faktum? Nicht-mathematische Dialoge mit der Mathematik, Berlin: Erich Schmidt, S. 141-146.
        Details
    • 2011
      • Vesper, Achim (2011): "Sicherheit als Aufgabe des Staates nach Hobbes", in: Polar 11, Themenheft "Sicherheit", 29-32.
        Details
      • Vesper, Achim (2011): "Sulzer über die schönen Künste und das Gute", in: Frank Grunert/Gideon Stiening (Hg.), Johann Georg Sulzer (1720–1779). Facetten der Aufklärung zwischen Christian Wolff und David Hume, Tübingen: Niemeyer, S. 169-190.
        Details
  • Buchkapitel
    • 2013
      • Buddeberg, Eva; Vesper, Achim (2013): Beruht Moral auf Sanktion? Eine Problemübersicht, in: dies. (Hg.), Moral und Sanktion. Eine Kontroverse über die Autorität moralischer Normen, Normative Orders Bd. 5, Frankfurt a. M./New York: Campus Verlag, S. 9-31.
        Details
    • 2011
      • Gosepath, Stefan; Jaeggi, Rahel; Vesper, Achim (2011): „Lebensqualität“ (mit Achim Vesper und Rahel Jaeggi), in: Ralf Stöcker, Christian Neuhäuser, Marie-Luise Raters (Hg.), Handbuch Angewandte Ethik, Stuttgart: J.B. Metzler 2011, 260-264.
        Details
    • 2009
      • Vesper, Achim (2009): Betrachten und Unterscheiden. Bolzano über die Begrifflichkeit der ästhetischen Wahrnehmung, in: A. Bauereisen, S. Pabst, A. Vesper (Hg.), Kunst und Wissen. Beziehungen zwischen Ästhetik und Erkennt-nistheorie im 18. und 19. Jahrhundert, Würzburg, 103-118.
        Details | Link zum Volltext
      • Vesper, Achim (2009): Kunst und Wissen in der philosophischen Ästhetik, in: A. Bauereisen, S. Pabst, A. Vesper (Hg.), Kunst und Wissen. Beziehungen zwischen Ästhetik und Erkenntnistheorie im 18. und 19. Jahrhundert, Würzburg, 19-25.
        Details | Link zum Volltext
  • Rezension
    • 2012
      • Vesper, Achim (2012): "Normativität – eine Schimäre?", Rezension zu: Marco Iorio, Regel und Grund. Eine philosophische Abhandlung, Berlin: de Gruyter 2011, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 5 (2012), 825-829.
        Details
  • Sammelband (Hrsg.)
    • 2013
      • Buddeberg, Eva; Vesper, Achim (2013): Moral und Sanktion. Eine Kontroverse über die Autorität moralischer Normen, Normative Orders Bd. 5, Frankfurt am Main: Campus 2013, 357 S.
        Details
    • 2009
  • Sonstige
    • 2015
      • Vesper, Achim (2015): Artikelgruppe "Lust und Unlust", in: Kant-Lexikon, hg. v. G. Mohr/J. Stolzenberg/M. Willaschek, Berlin/Boston: de Gruyter 2015.
        Details
    • 2009
      • Vesper, Achim (2009): Baumgarten, Alexander Gottlieb, in: U. Lindemann, M. Schmeling, M. Schmitz-Emans (Hg.), Poetiken. Autoren - Texte - Begriffe, Berlin/New York, 31-32.
        Details
      • Vesper, Achim (2009): Nicolai, (Christoph) Friedrich, in: U. Lindemann/M. Schmeling/M. Schmitz-Emans (Hg.), Poetiken. Autoren - Texte - Begriffe, Berlin/New York: de Gruyter 2009, 297.
        Details

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

8. September 2020, 19.30 Uhr

DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“: Prof. Wilhelm Heitmeyer: „Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand. Mehr...

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Normative Orders Insights

... mit Franziska Fay

Normative Orders Insights

... mit Rainer Forst

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...