Mitarbeiterprofil

Schorn-Schütte, Luise, Prof. em. Dr.


schorn-schuette (at) em [Punkt] uni-frankfurt [Punkt] de

Projekte und Positionen im Cluster

Forschungsthema

Die Bibel als norma normans. Normwandel

Kurzbeschreibung Forschungsthema

In diesem Forschungsprojekt werden unter der Leitung von Frau Prof. Dr. L. Schorn-Schütte semantische Forschungen zum Normwandel in der europäischen FNZ vorgenommen. Verglichen werden konfessionsverschiedene Predigtsammlungen; herausgearbeitet werden wird der Wandel politischer Normen, deren Ursprung für die Zeitgenossen im Bibeltext liegen.

Fachrichtungen

Geschichtswissenschaft

Forschungsschwerpunkte

Neuere Gechichte unter besonderer Berücksichtigung der Frühen Neuzeit (16.-18.Jh.)
Wissenschaftsgeschichte 19. Jahrhundert, Theorie der Geschichtswissenschaft; Kolonialgeschichte 16.-18. Jh.; Geschichte der Reformation in Europa

Website

http://www.geschichte.uni-frankfurt.de/43090083/Schorn-Schuette_Luise

Publikationen

  • Artikel
    • 2017
      • Schorn-Schütte, Luise (2017): "Republikanismus" in der Frühen Neuzeit? Historiographische Überlegungen zu einem umstrittenen Deutungsmuster, in: J. Ellermann u.a.(Hgg.), Politische Kultur im frühneuzeitlchen Europa, Kiel, S. 113-132.
        Details
      • Schorn-Schütte, Luise (2017): Luther und die Politik,in: A. Melloni (Hg.), Martin Luther. Ein Christ zwischen Reformation und Moderne (1517-2017), Berlin.
        Details
      • Schorn-Schütte, Luise (2017): Menschenwürde. Begriff und Gegenstand im Europa der Frühen Neuzeit, in: C. Sedmak (Hg.), Menschenwürde, Darmstadt, S. 99-109.
        Details
    • 2016
      • Schorn-Schütte, Luise (2016): Maßstäbe zur Darstellung der Reformationsgeschichte- der Blick der Historiker,in: M. Beyer/V. Leppin (Hgg.), Herausforderung Reformation, Göttingen, S. 19-35.
        Details
    • 2014
      • Schorn-Schütte, Luise (2014): Brauchen wir eine neue Politikgeschichtsschreibung? Überlegungen zu einem uralten Thema, in: A. Jendorff/A. Pühringer (Hgg.), Pars pro toto. Historische Miniaturen zum 75. Geburtstag von Heide Wunder, Neustadt an der Aisch, S. 85-95
        Details
      • Schorn-Schütte, Luise (2014): Umstrittene Theologen. Hofprediger im Europa der Frühen Neuzeit, in: Ulrike Gleixner u.a. (Hg.), Religion Macht Politik. Hofgeistlichkeit im Europa der Frühen Neuzeit, Wiesbaden, S. 27-47
        Details
    • 2013
      • Schorn-Schütte, Luise (2013): Historical Politics Research, in: W. Steinmetz, I. Gilcher-Holtey, H.-G. Haupt (Hgg.), Writing Political History Today. Frankfurt am Main 2013, S. 369-382.
        Details
      • Schorn-Schütte, Luise (2013): Politica christiana in the sixteenth and seventeenth centuries, in: Robert v. Friedeburg (Hg.), Politics, Law, Society, History and Religion in the Politica (1590s-1650s). Inter-disciplinary Perspectives on an Inderdisciplinary Subject (Studien und Materialien zur Geschichte der Philosophie, vol 58), Hildesheim, S. 59-86.
        Details
      • Schorn-Schütte, Luise (2013): Vorbild Pfarrhaus, in: Deutsches Historisches Museum (Hg.), Leben nach Luther. Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses (Ausstellungsband), Bönen 2013, S. 113-122.
        Details
    • 2012
      • Schorn-Schütte, Luise (2012): Einleitung, in: L. Schorn-Schütte (Hg.), „Gelehrte Geistlichkeit - geistliche Gelehrte. Beiträge zur Geschichte des Bürgertums in der Frühneuzeit“, Berlin, S. 7-11.
        Details
  • Buchkapitel
    • 2016
      • Schorn-Schütte, Luise (2016): Justyfing Force in Early modern Doctrines of Self Defence and Resistance, in: W. Palaver/H.Rudolph/D. Regensburger (Hgg.), The European Wars of Religion, Farnhams 2016, S. 139-162
        Details
    • 2013
      • Schorn-Schütte, Luise (2013): Confessional peace as a political and legal problem in the early modern period, in: Hellmann, Gunther (ed.): Justice and Peace. Interdisciplinary Perspectives on a Contested Relationship, Normative Orders vol. 10, Frankfurt am Main, S. 98-111.
        Details
      • Schorn-Schütte, Luise (2013): Was ist Wandel normativer Ordnungen im Europa des 16. und 17. Jahrhunderts?, in: Andreas Fahrmeir/Annette Imhausen (Hrsg.), Die Vielfalt normativer Ordnungen. Konflikte und Dynamik in historischer und ethnologischer Perspektive, Normative Orders Bd. 8, Frankfurt am Main: Campus 2013, S.109-126.
        Details
    • 2012
      • Open-Access-Logo Schorn-Schütte, Luise (2012): Die Rolle von Rechtfertigungsnarrativen in politisch-theologischen Debatten des 16. und 17. Jahrhunderts, in: Frankfurter Kunstverein und Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ (Hgg.), Demonstrationen. Vom Werden normativer Ordnungen. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Frankfurter Kunstverein (20.1.-25.3.2012), Nürnberg 2012, S. 339-345.
        Details | Link zum Volltext | urn:nbn:de:hebis:30:3-251940
  • Monographie
  • Sammelband (Hrsg.)
    • (noch nicht erschienen)
    • 2019
    • 2014
      • Schorn-Schütte, Luise (2014): Perspectum: Ausgewählte Aufsätze zur Frühen Neuzeit und Historiographiegeschichte anlässlich ihres 65. Geburtstages (unter Mitherausgeberschaft von Markus Friedrich, Holger Kürbis, Anja Kürbis), München.
        Details
    • 2012
      • Schorn-Schütte, Luise (2012): Gelehrte Geistlichkeit – geistliche Gelehrte. Beiträge zur Geschichte des Bürgertums in der Frühneuzeit, Berlin.
        Details
  • Sonstige
    • 2015
      • Schorn-Schütte, Luise (2015): Karl Lamprecht – Ernst Bernheim – Henri Pirenne: Drei Historiker in ihrem Briefwechsel (Edition der Briefe 1886-1915) (Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte), Köln/Wien
        Details
    • 2014
      • Schorn-Schütte, Luise (2014): „Drei-Stände-Lehre“ in: Volker Leppin/Gury Schneider-Ludorff, Das Luther-Lexikon, Regensburg, S. 174-176.
        Details
      • Schorn-Schütte, Luise (2014): „Säkularisation“ in: Volker Leppin/Gury Schneider-Ludorff, Das Luther-Lexikon, Regensburg, S. 618-619.
        Details

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

„Frankfurter interdisziplinäre Debatte“. Frankfurter Forschungsinstitute laden zum Austausch über disziplinen-übergreifende Plattform ein

Die „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ ist ein Versuch des Dialogs zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zu aktuellen Fragestellungen – derzeit im Kontext der Corona-Krise und u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther. Seit Ende März 2020 ist die Onlineplattform der Initiative (www.frankfurter-debatte.de) verfügbar. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

Bis Ende September 2020

In der Goethe-Universität finden mindestens bis Ende September 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt. Das Veranstaltungsprogramm des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" wird ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.

-----------------------------------------

Neueste Medien

Krise und Demokratie

Mirjam Wenzel im Gespräch mit Rainer Forst
Tachles Videocast des Jüdischen Museum Frankfurt

Normative Orders Insights

... mit Nicole Deitelhoff

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...