Mitarbeiterprofil

Jacobi, Daniel, M.A.

ehem. Mitglied


Projekte und Positionen im Cluster

Biografische Angaben

Studium der Politikwissenschaft, Soziologie, Anglistik und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Koblenz-Landau und Gießen. Verschiedene Auslands– und Forschungsaufenthalte in Nord– und Südamerika (Florida International University, Miami, Florida, USA; Feldforschung in Havanna, Kuba). Abschluss: Magister . Abschlussarbeit: „On the Role of Culture and Identity in U.S. Foreign Policy“.

Publikationen im Rahmen des Clusters

  • Artikel
    • 2013
      • Jacobi, Daniel (2013): "(How) does the human make the world hang together?", in: Journal of International Relations and Development 16: 4
        Details
    • 2011
      • Jacobi, Daniel; Hellmann, Gunther; Nieke, Sebastian (2011): Deutschlands Verteidigung am Hindukusch. Ein Fall misslingender Sicherheitskommunikation, in: Brummer, Klaus; Fröhlich, Stefan (Hrsg.), Zehn Jahre Deutschland in Afghanistan, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaft, 171-196.
        Details | 10.1007/s12399-011-0207-6
      • Jacobi, Daniel; Herborth, Benjamin (2011): Erst die Interessen und dann die Moral, in: Azadeh Zamirirad (Hrsg.), Deutsche Interessen. Eine außenpolitische Debatte, Potsdam: Universitätsverlag Potsdam, 42-45.
        Details | Link zum Volltext
  • Buchkapitel
    • 2015
      • Jacobi, Daniel (2015): On the Social Reconstruction of the Human in International Relations, in: Jacobi, Daniel; Freyberg-Inan, Annette (Hrsg.): Human Beings in International Relations. Cambridge: Cambridge University Press.
        Details
      • Jacobi, Daniel (2015): Über die Beobachtung von Souveränität und Sicherheit, in: Volk, Christian; Kuntz, Friederike (Hrsg.), Der Begriff der Souveränität in der transnationalen Konstellation, Baden-Baden: Nomos.
        Details
      • Jacobi, Daniel (2015): "Außenpolitik machen": Zur Erreichbarkeit der Gesellschaft, in: Hellmann, Gunther; Jacobi, Daniel; Stark Urrestarazu, Ursula (Hrsg.), "Früher, entschiedener und substantieller"? Die neue Debatte über Deutschlands Außenpolitik, Wiesbaden: Springer-VS.
        Details
      • Jacobi, Daniel; Kuntz, Friederike (2015): Über das Verhältnis von Performativität, Normativität und Normen in den Internationalen Beziehungen, in: Glaab, Katharina; Graf, Antonia; Engelkamp, Stephan (Hrsg.), Kritische Normenforschung als Metatheorie und politische Praxis. Neue Wege in den Internationalen Beziehungen, Baden-Baden: Nomos.
        Details
      • Jacobi, Daniel; Freyberg-Inan, Annette (2015): Introduction, in: Jacobi, Daniel; Freyberg-Inan, Annette (Hrsg.): Human Beings in International Relations. Cambridge: Cambridge University Press.
        Details
      • Hellmann, Gunther; Jacobi, Daniel; Stark Urrestarazu, Ursula (2015): Einleitung, in: ebd. (Hrsg.), "Früher, entschiedener und substantieller"? Die neue Debatte über Deutschlands Außenpolitik, Wiesbaden: Springer-VS.
        Details
      • Freyberg-Inan, Annette; Jacobi, Daniel (2015): Conclusion, in: Jacobi, Daniel; Freyberg-Inan, Annette (Hrsg.): Human Beings in International Relations. Cambridge: Cambridge University Press.
        Details
    • 2014
      • Jacobi, Daniel; Weber, Christian; Hellmann, Gunther (2014): Dissident Foreign Policy and the (Re-)Production of International Orders, in: Wagner, Wolfgang; Werner, Wouter; Onderco, Michal (Hrsg.), Deviance in International Relations, Basingstoke: Palgrave MacMillan, 105-131.
        Details
  • Sammelband (Hrsg.)

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

21. Oktober 2019, 18.15 Uhr

Interdisziplinäre Vortragsreihe "Evidenz in der Wissenschaft: Prof. Dr. Marcus Willaschek: Glauben ohne Evidenz? Philosophische Überlegungen zum Evidentialismus. Mehr...

21. Oktober 2019, 18 Uhr c.t.

Vortragsreihe „Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz“: Prof. em. Dr. Gunther Teubner (Frankfurt am Main): Digitale Rechtssubjekte? Zum privatrechtlichen Status autonomer Softwareagenten. Hier...

24. Oktober 2019, 19 Uhr

Goethe Lecture Offenbach: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Kult der Unmittelbarkeit – Autoritäre Führer und Regime. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Konflikte_Wie werden wir unser Zusammenleben gestalten?

Prof. Dr. Nicole Deitelhoff
Denkraum "Zukunft_aber wie?"

Künstliche Intelligenz oder die Wiederentdeckung der Zukunft

Chris Boos
Bad Homburg Conference 2019

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...