Mitarbeiterprofil

Vec, Milos, Univ.-Prof. Dr. iur.


milos [Punkt] vec (at) univie [Punkt] ac [Punkt] at

Kontakt

  • Universität Wien, Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte
    Schottenbastei 10-16 (Juridicum)
    A-1010 Wien

    Sprechzeiten:
    n.V.

Tel. +43-1-4277-34579

Fax +43-1-4277-9 345

Projekte und Positionen im Cluster

Biografische Angaben

1966 Geboren
1985-1992 Studium der Rechtswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main
1988-1989 Studium an der University of Keele, Staffordshire, England; Hauptfach: Law; Nebenfächer: Management Science sowie Computer Science
1992 Erstes juristisches Staatsexamen
1992-1995 Doktorand am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt a.M.
1993-1995 Kollegiat des Graduiertenkollegs "Mittelalterliche und neuzeitliche Rechtsgeschichte" am Fachbereich Rechtswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M.
1996 Promotion zum Dr. iur.
1995-1998 Referendar im Landgerichtsbezirk Frankfurt
1998 Zweites juristisches Staatsexamen
1998 Hospitanz im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
1999-2004 Leiter einer "selbständigen wissenschaftlichen Nachwuchsgruppe" zum Thema "Recht in der Industriellen Revolution" am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt a.M.
Seit 1989 freier Mitarbeiter der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
2000-2005 Lehrbeauftragter für Rechtsgeschichte an der Bucerius Law School, Hamburg
Oktober 2001 und Oktober 2002 Lehraufträge im Rahmen des Studium generale: "Höflichkeit ist Herzenssache - Zur Theorie und Geschichte des guten Benehmens"
Frühjahr 2003 Lehrauftrag: "Kreatives Schreiben in der Wissenschaft"
Februar 2005 Habilitation durch den Fachbereichs Rechtswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main mit der Arbeit "Recht und Normierung in der Industriellen Revolution. Neue Strukturen der Normsetzung in Völkerrecht, staatlicher Gesetzgebung und gesellschaftlicher Selbstnormierung". Erteilung der venia legendi für die Fächer Neuere Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie, Rechtstheorie und Zivilrecht.
SS 2005 Vertretung des Lehrstuhls für Römisches Recht und Vergleichende Rechtsgeschichte (Prof. Wolfgang Ernst) an der Universität Bonn
Seit 2006 Beirat im Förderprogramm "Denkwerk - Schüler, Lehrer und Geisteswissenschaftler vernetzen sich" der Robert Bosch-Stiftung, Stuttgart
SS 2006 Propädeutikum Deliktsrecht am Fachbereich Rechtswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität. Lehrbeauftragter zur Vertretung der Professur für Bürgerliches Recht und Rechtsgeschichte an der Universität Konstanz.
SS 2007, WS 2007/2008 Propädeutikum Deliktsrecht am Fachbereich Rechtswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität.
WS 2007/2008 Einführung in das Bürgerliche Recht, Universität Vilnius (Litauen)
Seit 2008 Leiter des Projekts "Das Völkerrecht und seine Wissenschaft, 1789-1914" im Rahmen des bewilligten DFG-Exzellenzclusters 243 "Formation of Normative Orders".
Seit 2008 Mitglied der Teaching Faculty der International Max-Planck-Research School "Retaliation, Mediation, Punishment".
Seit 1. September 2009 co-director (with Thomas Hippler, Lyon) of the working group European Peace Movements in the Nineteenth Century (Teilprojekt von The Research Project Europe 1815-1914 Between Restoration and Revolution, National Constitutions and Global Law: an Alternative View on the European Century 1815-1914; University of Helsinki)
Seit 1/2010 Vorsitzender des Kuratoriums Römerberggespräche e.V.
Seit 8/2010 Projekt "Konstituierung und Formwandel von Außenpolitik"
Seit 10/2011 Mitglied im Gutachterkreis der Förderinitiative "Schlüsselthemen für Wissenschaft und Gesellschaft. Integrative Projekte aus den Kultur- und Gesellschaftswissenschaften" der Volkswagenstiftung, Hannover
Seit 10/2011 - 7/2012 Fellow am Wissenschaftskolleg Berlin (Institute for Advanced Study)
ab 1/2012 Projektleiter im Rahmen des Loewe-Forschungsvorhabens "Außergerichtliche und gerichtliche Konfliktlösung"

Seit 01/2012 Mitherausgeber der KritV Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtsprechung
06/2012 Annahme eines Rufes an die Universität Wien auf den Lehrstuhl für europäische Rechts- und Verfassungsgeschichte
Seit 11/2013 Assoziiertes Mitglied des Exzellenzclusters 243 "Die Herausbildung normativer Ordnungen".

Website

http://rechtsgeschichte.univie.ac.at/mitarbeiterinnen/milos-vec/

Publikationen

  • Artikel
    • 2017
      • Vec, Milos (2017): "I Wanna Hold Your Hand", in: Eurozine vom 20. Januar 2017.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2017): "Zu viel der Ehre!", Rezension von: Claudia Garnier und Christine Vogel (Hg.), Interkulturelle Ritualpraxis in der Vormoderne: Diplomatische Interaktion an den östlichen Grenzen der Fürstengesellschaft (Zeitschrift für historische Forschung: Vierteljahresschrift zur Erforschung des Spätmittelalters und der frühen Neuezeit [Zeitschrift für historische Forschung/Beiheft 52] Berlin: Duncker & Humblot, 2016, 180 S., in: Rechtsgeschichte - Legal History Rg 25 (2017), 336-330.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2017): "Stil lässt sich doch kaufen. Eine Wiener Ausstellung klärt, warum es schon immer etwas vulgär war, einen besonderen Geschmack zu haben", in: Frankfurter Rundschau, von 20./21. Mai 2017, S. 32 - 33.
        Details
      • Vec, Milos (2017): Mehr Frauen in Friedensprozesse! Antwort auf die "Neuen Kriege": Mary Kaldor und Christine Chinkin plädieren für ein Völkerrecht, das den Bedürfnissen der Menschen nach Sicherheit Rechnung trägt." Rezension von: Mary Kaldor und Christine Chinkin, International Law and New Wars, Cambridge: Cambridge University Press 2017, 595 S.,in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 16. August 2017, Seite 10.
        Details
      • Vec, Milos (2017): "Zu viel der Ehre!", Rezension von: Claudia Garnier und Christine Vogel (Hg.), Interkulturelle Ritualpraxis in der Vormoderne: Diplomatische Interaktion an den östlichen Grenzen der Fürstengesellschaft (Zeitschrift für historische Forschung: Vierteljahresschrift zur Erforschung des Spätmittelalters und der frühen Neuezeit [Zeitschrift für historische Forschung/Beiheft 52] Berlin: Duncker & Humblot, 2016, 180 S., in: Rechtsgeschichte - Legal History Rg 25 (2017), 336-330.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2017): „Reinsurance Law as an Autonomous Regulatory Regime? Resistance to Codification and Avoidance of State Jurisdiction in the Twentieth Century“, in: Niels-Viggo Haueter, Geoffrey Jones (ed.), (The Oxford Handbook of) Managing Risk in Reinsurance. From City Fires to Global Warming, Oxford University Press: Oxford 2017, S. 206-229.
        Details
    • 2016
      • Vec, Milos (2016): Artikel "Neutralität", in: Handwörterbuch zur Deutschen Rechtsgeschichte, 2. Auflage hg. von Albrecht Cordes, Heiner Lück und Dieter Werkmüller, 24. Lieferung, Bd. III, Berlin 2016, Sp.1892-1896.
        Details
      • Vec, Milos (2016): "French Connection revisited: Postmoderne Wissenschaft", in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 5. Januar 2016, S. N3 (Geisteswissenschaften).
        Details
      • Vec, Milos (2016): "Porträt des Künstlers als Global Player. Marke werden: Wolfgang Ullrich verteidigt in Wien sein Siegerkunst-Buch", in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Geisteswissenschaften, vom 17. August 2016, S.N 3.
        Details
      • Vec, Milos (2016): Mit Spitzhacken, Schaufeln und Bulldozern entweiht. Kulturgutzerstörung als Kriegsverbrechen: Ein Haager Urteil schreibt Völkerrechtsgeschichte, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Feuilleton, vom 28. September 2016, 9.
        Details
    • 2015
      • Vec, Milos (2015): Kulturgeschichte als implizite Praxis der Rechtsgeschichte. Selbstwahrnehmungen, Bekenntnisse, Vorbehalte, in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 36 (2014), Heft 3/4, S.261-287 (2015 erschienen).
        Details
    • 2014
      • Vec, Milos (2014): The Power of Peace. Diplomacy between the Congress of Vienna and the Paris Treaties 1919: Impressive Progress, Structural Shortcomings and a Tragic Failure, in: UNChronicle. The magazine of the United Nations, Volume LI, Number 3 (Special Issue on Conference Diplomacy, 1815-2015), 2014, pp.16-19.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2014): 普世主义和排他主义: 欧洲国际法学的歧视性之程度有多深?(chinesische Übersetzung durch XU Lan von "Universalismus und Exklusion. Wie diskriminierend war die Wissenschaft des europäischen Völkerrechts?"), in: 中华法系 (Zhong Hua Fa Xi "Der chinesische Rechtskreis"), Zeitschrift des Instituts für Rechtsgeschichte an der CUPL, Beijing: Law Press, Bd.5 (2014), S.251-275.
        Details | Link zum Volltext
    • 2013
      • Vec, Milos (2013): Geschichte des Rückversicherungsrechts, in: Jus-alumni Magazin 02/2013 (Schwerpunkt "Versicherungen und Vorsorge im Recht"), S. 10 f.
        Details
    • 2012
      • Vec, Milos (2012): "Die Bindungswirkung von Standards aus rechtsgeschichtlicher Perspektive?", in: Rainer Enskat /Andreas Kleinert (Hg.), Aufklärung und Wissenschaft. Meeting des Interdisziplinären Zentrums für die Erforschung der Europäischen Aufklärung der Universität Halle und der Leopoldina Halle, Acta Historica Leopoldina, Halle Nr. 57 (2011), S. 25-47 (2012 erschienen).
        Details
      • Vec, Milos (2012): Universalisation, Particularization, and Discrimination. European Perspectives on a Cultural History of 19th century International Law, in: InterDisciplines. Journal of History and Sociology, Sonderheft: “Law and Historiography. Contributions to a New Cultural History of Law” (Heftherausgeber: Daniel Hedinger & Daniel Siemens), 2 (2012), S.79-101.
        Details | Link zum Volltext
    • 2011
      • Vec, Milos (2011): De-Juridifying ‘Balance of Power’ – a Principle in 19th Century International Legal Doctrine. European Society of International Law (ESIL) Conference Paper Series.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2011): Art. „Hoheitsrechte“, in: Handwörterbuch zur Deutschen Rechtsgeschichte, 2. Auflage, Bd.2, hrsg. von Albrecht Cordes, Heiner Lück und Dieter Werkmüller, Berlin 2011, Sp. 1102-1104.
        Details
      • Vec, Milos (2011): "Grundrechte der Staaten. Die Tradierung des Natur- und Völkerrechts der Aufklärung", in: Rechtsgeschichte. Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte 18 (2011), S.66-94.
        Details
      • Vec, Milos (2011): Art. „Interventionsstaat“, in: Handwörterbuch zur Deutschen Rechtsgeschichte, 2. Auflage, Bd.2, hrsg. von Albrecht Cordes, Heiner Lück und Dieter Werkmüller, Berlin 2011, Sp. 1279-1283.
        Details
      • Vec, Milos (2011): „Flaggschiffe und Stiefkinder – Rechtsgeschichte als historische Kommentierung des geltenden Rechts“, in: Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 3/2011, S.547-563.
        Details
    • 2010
      • Vec, Milos (2010): Art. "Hegemonie", in: Handwörterbuch zur Deutschen Rechtsgeschichte, 2. Auflage, hrsg. v. Albrecht Cordes, Heiner Lück und Dieter Werkmüller, 2.Band, Berlin 2010, Sp. 865 f.
        Details
      • Vec, Milos (2010): „Denkmöglichkeiten – Der 38. Deutsche Rechtshistorikertag in Münster“, in: Rechtswissenschaft. Zeitschrift für rechtswissenschaftliche Forschung 1 (2010), Heft 4, S. 454-463.
        Details
      • Vec, Milos (2010): Art. "Handelsverträge", in: Handwörterbuch zur Deutschen Rechtsgeschichte, 2. Auflage, hrsg. v. Albrecht Cordes, Heiner Lück und Dieter Werkmüller, 2.Band, Berlin 2010, Sp. 730-735.
        Details
      • Vec, Milos (2010): Juristischer Polyzentrismus. Wie unterrichtet man vergleichende europäische Rechtsgeschichte?, in: Rechtsgeschichte. Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte 16 (2010), S.293-299.
        Details
    • 2009
      • Vec, Milos (2009): Multinormativität in der Rechtsgeschichte, in: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (vormals Preußische Akademie der Wissenschaften). Jahrbuch 2008, Berlin 2009, S. 155-166.
        Details
      • Vec, Milos (2009): Die vergessene Freiheit. Steuerung und Kontrolle der Geisteswissenschaften unter der Prämisse der Prävention (Diskussionsbeitrag Forum "Qualitätsmessung, Evaluation, Forschungsrating. Risiken und Chancen für die Geschichtswissenschaften?"), in: H-Soz-u-Kult, 05.06.2009,.
        Details
      • Vec, Milos (2009): Consumer Protection (Medieval and Post-Medieval Roman Law), in: The Oxford International Encyclopedia of Legal History (ELH), ed. by Stanley N. katz, Vol. II, New York 2009, S. 169-173.
        Details
      • Vec, Milos (2009): "Gesetzesvorbehalt", in: Handwörterbuch zur Deutschen Rechtsgeschichte, 2. Auflage, hrsg. von Albrecht Cordes, Heiner Lück und Dieter Werkmüller, Berlin 2009, Sp. 301-302.
        Details
      • Vec, Milos (2009): Die Bindungswirkung von Standards aus rechtsgeschichtlicher Perspektive. Globale Normsetzung und Normimplementation am Beispiel des Weltpostvereins von 1878, in: Thomas M.J. Möllers (Hg.), Geltung und Faktizität von Standards (Schriften des Augsburg Center for Global Economic Law and Regulation - Arbeiten zum internationalen Wirtschaftsrecht und zur Wirtschaftsregulierung), Baden-Baden 2009, S. 221-251.
        Details
      • Vec, Milos (2009): Höflichkeit als Selbstgesetzgebung. Beobachtung zu einer spezifischen Normativität in Natur-, Staats- und Völkerrecht der Aufklärung, in: Gisela Engel, Brita Rang, Susanne Scholz, Johannes Süßmann (Hg.), Konjunkturen der Höflichkeit in der Frühen Neuzeit (=Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit, Band 13, Heft 3/4), Frankfurt/M- 2009, S.510-530.
        Details
      • Vec, Milos (2009): Die Rezensionskultur der Rechtsgeschichte. Eine Arbeitstagung diskutiert Funktionen, Standards und Ethik wissenschaftlicher Buchbesprechungen, in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 31 (2009), Heft 1/2, S.87-94.
        Details
      • Vec, Milos (2009): Sichtbar/Unsichtbar. Entstehung und Scheitern von Kriminologie und Kriminalistik als semiotische Disziplinen, in: Rebekka Habermas/Gerd Schwerthoff (Hg.): Verbrechen im Blick. Perspektiven der neuzeitlichen Kriminalitätsgeschichte, Frankfurt/M. 2009, S. 383-414.
        Details
    • 2008
      • Vec, Milos (2008): "Gefährdungshaftung", in: Handwörterbuch zur Deutschen Rechtsgeschichte, 2. Auflage, hrsg. v. Albrecht Cordes, Heiner Lück und Dieter Werkmüller, Berlin 2008, Sp. 1982-1985.
        Details
      • Vec, Milos (2008): „Parallelwelten des Rechts. Die Weltverfassung kennt viele Regeln, doch es fehlt an solchen, die Kollisionen regeln: Eine Berliner Tagung über den Normenpluralismus“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, vom 15. Januar 2008, S.34.
        Details
      • Vec, Milos (2008): Das Prinzip der Verkehrsfreiheit im Völkerrecht. Die Rheinschiffahrt zwischen dem Frieden von Lunéville (1801) und der Mannheimer Akte (1868), in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 30 (2008), S. 221-241.
        Details
      • Vec, Milos (2008): Weisheit, Klugheit, Recht. Zur Psychogenese und Soziogenese des Frühmodernen Staates, in: Peter Becker/Rüdiger von Krosigk (Hg.), Figures of authority. Contributions towards a Cultural History of Governance from the Seventeenth to the Twentieth Century, Frankfurt/M. 2008, S. 81-107.
        Details
      • Vec, Milos (2008): Erscheinungsformen und Funktionen von Rechtsprinzipien in der Völkerrechtswissenschaft des 19. Jahrhunderts, in: Rolf Liebrwirth, Heiner Lück (Hg.), Akten des 36. Deutschen Rechtshistorikertages. Halle an der Saale, 10.-14. September 2006, Baden-Baden 2008, S. 445-463.
        Details
      • Vec, Milos (2008): „Wie die Alten sungen. Neue Begriffe dringend gesucht: Die Verjüngung der Disziplin fiel auf dem siebenunddreißigsten Deutschen Rechtshistorikertag in Passau aus“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, vom 18. September 2008, S.37.
        Details
  • Buchkapitel
    • 2016
      • Fahrmeir, Andreas; Hellmann, Gunther; Vec, Milos (2016): Introduction, in: Gunther Hellmann/Andreas Fahrmeir/Miloš Vec (Hrsg.), The Transformation of Foreign Policy. Drawing and Managing Boundaries from Antiquity to the Present. Oxford, Oxford University Press 2016, S. 1-9.
        Details
      • Fahrmeir, Andreas; Hellmann, Gunther; Vec, Milos (2016): The Multiple and Changing Purposes of Foreign Policy, in: Gunther Hellmann/Andreas Fahrmeir/Miloš Vec (Hrsg.), The Transformation of Foreign Policy. Drawing and Managing Boundaries from Antiquity to the Present. Oxford, Oxford University Press 2016, S. 285-295.
        Details
      • Fahrmeir, Andreas; Hellmann, Gunther; Vec, Milos (2016): The Transformation of Foreign Policy: Legal Framework, Historiography, Theory, in: Gunther Hellmann/Andreas Fahrmeir/Miloš Vec (Hrsg.), The Transformation of Foreign Policy. Drawing and Managing Boundaries from Antiquity to the Present. Oxford, Oxford University Press 2016, S. 13-29.
        Details
    • 2015
      • Vec, Milos (2015): From Invisible Peace to the Legitimation of War. Paradoxes of a Concept in 19th Century International Law Doctrine, in: Thomas Hippler und Miloš Vec (Hg.), Paradoxes of Peace in 19th Century Europe, Oxford: Oxford University Press 2015, S.19-36.
        Details
      • Vec, Milos (2015): Peace as a Polemic Concept. Writing the History of Peace in Nineteenth Century Europe (zus. mit Thomas Hippler), in: Thomas Hippler und Miloš Vec (Hg.), Paradoxes of Peace in 19th Century Europe, Oxford: Oxford University Press 2015, S.3-16.
        Details
      • Vec, Milos (2015): Staatliche Aufgaben und private Akteure in der Rechtsgeschichte Methodischer Etatismus als historiografisches Problem, in: Claudia Fuchs/Franz Merli/Magdalena Pöschl/Richard Sturn/Ewald Wiederin/Andreas W. Wimmer (Hg.), Staatliche Aufgaben, private Akteure. Band 1: Erscheinungsformen und Effekte, Wien: Manz Verlag 2015, S.1-38.
        Details
    • 2014
      • Vec, Milos; Hippler, Thomas (2014): Paradoxes of Peace in Nineteenth-Century Europe, in: Creating Community and Ordering the World: The European Shadow of the Past and Future of the Present. Report from the Research Project "Europe between Restoration and Revolution, National Constitutions and International Law: an Alternative View on the Century 1815-1914", financed by the European Research Council (2009-2014), Edited by Martti Koskenniemi and Bo Strâth, University of Helsinki 2014, S. 71 - 82.
        Details
    • 2013
      • Vec, Milos (2013): JN. Kollegsplitter, in: Wissenschaftskolleg zu Berlin/ Institute for Advanced Study, Jahrbuch 2011/12, herausgegeben von Luca Giuliani, S.220-226.
        Details
      • Vec, Milos (2013): 「相互連関を一層はっきりさせるべきか? ―― 『法学』という新たな雑誌と、皿の縁はどこまでかという旧い問いとについて ―― 」= „Mehr Zusammenhang wagen? Rechtswissenschaft – eine neue Zeitschrift und die alte Frage, wo der Rand des Tellers liegt“, in: Jahrbuch der Japanisch-Deutschen Gesellschaft für Rechtswissenschaft, Bd. 27/28/29 (2013), S.89-103.
        Details
    • 2012
      • Vec, Milos (2012): Alle Weltworte streben nach Standardisierung. Vereinheitlichung und Vereinheitlichungskritik in historischer Perspektive, in: Heinz-Dieter Assmann, Frank Baasner, Jürgen Wertheimer (Hrsg.), Normen, Standards, Werte – was die Welt zusammenhält,(Wertewelten 3) Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden, S.11-34.
        Details
      • Vec, Milos (2012): Wie aufklärerisch war die Völkerrechtswissenschaft des 18. Jahrhunderts?, in: Rainer Enskat / Andreas Kleinert (Hrsg.), Aufklärung und Wissenschaft. Meeting des Interdisziplinären Zentrums für die Erforschung der Europäischen Aufklärung der Universität Halle und der Leopoldina Halle, Acta Historica Leopoldina Nr.57, S.25-47.
        Details
      • Vec, Milos (2012): From the Congress of Vienna to the Paris Peace Treaties of 1919, in: Bardo Fassbender, Anne Peters (Hg.), The Oxford Handbook of the History of International Law, Oxford 2012, S.654-678.
        Details
      • Vec, Milos (2012): Principles in 19th century International Law doctrine, in: Constructing International law – The Birth of a Discipline, herausgegeben von Luigi Nuzzo und Miloš Vec, Frankfurt am Main: V. Klostermann 2012 (Studien zur europäischen Rechtsgeschichte, 273), S.209-227.
        Details
      • Vec, Milos; Klump, Rainer (2012): Große Erwartungen. Völkerrecht und Weltwirtschaft im 19. Jahrhundert, in: Rainer Klump und Miloš Vec (Hrsg.),Völkerrecht und Weltwirtschaft im 19. Jahrhundert, Baden-Baden: Nomos Verlag (Studien zur Geschichte des Völkerrechts 26), S.1-16.
        Details
      • Vec, Milos; Nuzzo, Luigi (2012): The Birth of International Law as a Legal Discipline in the 19th Century, in: Constructing International law – The Birth of a Discipline, herausgegeben von Luigi Nuzzo und Miloš Vec, Frankfurt am Main: V. Klostermann 2012 (Studien zur europäischen Rechtsge-schichte 273), S.IX-XVI.
        Details
    • 2011
      • Vec, Milos (2011): „National and Transnational Legal Evolutions – Teaching History of International Law“, in: Kjell Å Modéer & Per Nilsén (eds.), How to Teach Comparative European History. Workshop at the Faculty of Law, Lund University 19-20 August 2009 (Skrifter utgivna vid Juridiska Fakulteten i Lund Nr 175 Acta Societatis Juridicae Lundensis), Jurisförlaget i Lund, Lund 2011, S.25-38.
        Details
      • Vec, Milos (2011): „Juristischer Polyzentrismus. Wie unterrichtet man vergleichende europäische Rechtsgeschichte?“, in: Kjell Å Modéer & Per Nilsén (eds.), How to Teach Comparative European History. Workshop at the Faculty of Law, Lund University 19-20 August 2009 (Skrifter utgivna vid Juridiska Fakulteten i Lund Nr 175 Acta Societatis Juridicae Lundensis), Jurisförlaget i Lund, Lund 2011, S.187-195.
        Details
      • Vec, Milos (2011): „Juristische Bildung“, in: Michael Maaser, Gerrit Walther (Hg.), Bildung. Ziele und Formen, Traditionen und Systeme, Medien und Akteure, J.B. Metzler Stuttgart und Weimar 2011, S.69-73.
        Details
      • Vec, Milos (2011): „Kurze Geschichte des Technikrechts“, in: Rainer Schröder/ Martin Schulte (Hg.), Handbuch des Technikrechts (Enzyklopädie der Rechts- und Staatswissenschaften), Springer Verlag 2. Auflage Heidelberg 2011, S.3-92.
        Details
      • Vec, Milos (Hrsg.) und (ed.) (2011): „Verrechtlichung internationaler Streitbeilegung im 19. und 20. Jahrhundert? Beobachtungen und Fragen zu den Strukturen völkerrechtlicher Konfliktaustragung“, in: „Les conflits entre peuples. De la résolution libre à la résolution imposée“, herausgegeben von Serge Dauchy und Miloš Vec, Baden-Baden: 2011 (Studien zur Geschichte des Völkerrechts), S.1-21
        Details
    • 2010
      • Vec, Milos (2010): „Die normative Struktur des Decorum. Über den Einbruch der Mode in den Naturrechtsdiskurs der Aufklärung“, in: Rainer Bayreuther (Hg.), Musikalische Norm um 1700, Tübingen: Niemeyer Verlag 2010 (Reihe: Frühe Neuzeit, Bd.149), S.181-201.
        Details
      • Vec, Milos (2010): „Intervention/ Nichtintervention. Verrechtlichung der Politik und Politisierung des Völkerrechts im 19. Jahrhundert“, in: Ulrich Lappenküper, Reiner Marcowicz (Hg.), Macht und Recht. Völkerrecht in den internationalen Beziehungen, Schöningh Verlag: Paderborn 2010, S.135-160.
        Details
      • Vec, Milos (2010): „Zerreißproben in der Massenfabrikation. Selbstregulierte Normierung von Eisen- und Stahlprodukten durch den Verein Deutscher Eisenhüttenleute 1860-1914“, in: Helmut Maier, Andreas Zilt, Manfred Rasch (Hg.), 150 Jahre Stahlinstitut VDEh – 1860-2010, Klartext Ver-lag Essen 2010, S.823-850
        Details
    • 2008
      • Vec, Milos (2008): Weltverträge für Weltliteratur. Das Geistige Eigentum im System der rechtsetzenden Verträge des 19. Jahrhunderts, in: Louis Pahlow; Jens Eisfeld (Hg.), Grundlagen und Grundfragen des Geistigen Eigentums (=Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht 13), Tübingen, S. 107-130.
        Details
  • Rezension
    • 2017
      • Vec, Milos (2017): Rezension von: Matthias Maetschke, David von Mayenburg und Mathias Schmoeckel (Hg.), Das Recht der Industriellen Revolution, (Rechtsordnung und Wirtschaftsgeschichte 5, herausgegeben von Albrecht Ritschl, Mathias Schmoeckel, Frank Schorkopf und Günther Schulz), Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2013, VIII, 264 S., in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 38 (2016 Nr. 3/4 [2017 erschienen]), S.314-317.
        Details
      • Vec, Milos (2017): „Als der Gerichtssaal zur Diskursmaschine wurde. Kim Christian Priemel schildert, wie die Nürnberger Prozesse den deutschen Weg zu den NS-Verbrechen als Verrat an westlichen Werten erzählten“, Rezension von: Kim Christian Priemel, The Betrayal. The Nuremberg Trials and German Divergence, Oxford University Press, Oxford 2016, XIV, 481 S., in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, vom 10. März 2017, Seite 12.
        Details
    • 2016
      • Vec, Milos (2016): "Völkerrecht nur mit Vorbehalt. Im Kreuzfeuer: Annette Weinke sondiert Debatten über deutsche Staatsverbrechen." Rezension von: Annette Weinke, Gewalt, Geschichte, Gerechtigkeit. Transnationale Debatten über deutsche Staatsverbrechen im 20. Jahrhundert (Beiträge zur Geschichte des 20. Jahrhunderts, herausgegeben von Norbert Frei, 19), 372 S., Wallstein Verlag, Göttingen 2016, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 2. September 2016, S.12.
        Details
      • Vec, Milos (2016): "Die Omertà der verehrten Kollegen. Warum das Abschreiben nicht besser zur Regel machen? Ein Sammelband analysiert die Praxis von Zitat, Paraphrase und Plagiat in den Wissenschaften". Rezension von: „Zitat, Paraphrase, Plagiat. Wissenschaft zwischen guter Praxis und Fehlverhalten“, von Christiane Lahusen, Christoph Markschies (Hg.), Campus Verlag, Frankfurt am Main 2015, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 12. Februar 2016, S. 10.
        Details
      • Vec, Milos (2016): "The Project of Anti-Positivism in International Law", Rezension von: Mónica Garcia-Salmones Rovira, The Project of Positivism in International Law, Oxford University Press: Oxford 2013, 448 S., in: Rechtsgeschichte. Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte 24 (2016), S.505-507.
        Details
      • Vec, Milos (2016): "Wie man einen Rechtsstaat mit dem Recht beerdigt. Hemmungslos: Jan Schröder zeigt, wie Juristen im NS-Staat und in der DDR politisch opportune Urteile begründeten". Rezension von: Jan Schröder, Rechtswissenschaft in Diktaturen. Die juristische Methodenlehre im NS-Staat und in der DDR, C. H. Beck, München 2016, 146 S, 39 €, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13. Dezember 2016, Feuilleton, Seite 10.
        Details
    • 2014
      • Vec, Milos (2014): Rezension von Harald Kleinschmidt, Diskriminierung durch Vertrag und Krieg. Zwischenstaatliche Verträge und der Begriff des Kolonialkriegs im 19. und frühen 20. Jahrhundert, Oldenbourg Wissenschaftsverlag München 2013, (Historische Zeitschrift-Beihefte N.F. 59), 237 S., in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 36 (2014), Heft 1-2, S. 182-185.
        Details
      • Vec, Milos (2014): Rezension von Marietta Auer, Der privatrechtliche Diskurs der Moderne, Mohr Siebeck, Tübingen 2014. X, 204 Seiten, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 15. Oktober 2014, S. 10.
        Details
    • 2013
      • Vec, Milos (2013): Marc Pauka, Kultur, „Fortschritt und Reziprozität.“ Die Begriffsgeschichte des zivilisierten Staates im Völkerrecht (Rheinische Schriften zur Rechtsgeschichte 16), Nomos Verlag Baden-Baden 2012, 268 S., in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 15. August 2013, S. 28.
        Details
    • 2012
      • Vec, Milos (2012): „Das Theater des Rechts“, Rez zu: Cornelia Vismann, Medien der Rechtsprechung, herausgegeben von Alexandra Kemmerer und Markus Krajewski, S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011, 456 Seiten, in: Zeitschrift für Ideengeschichte Heft VI, Frühjahr 2012, S.109-112.
        Details
      • Vec, Milos (2012): „Geschichte des Public Law als Staatsphilosophie“, Rezension von: Martin Loughlin, Foundations of Public Law, Oxford University Press, Oxford 2010, 515 pp., in: Rechtswissenschaft 3 (2012), Heft 3, S.249-253.
        Details
    • 2011
      • Vec, Milos (2011): Isabella Löhr, „Die Globalisierung geistiger Eigentumsrechte.“ Neue Strukturen der internationalen Zusammenarbeit 1886-1952 (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft 195), Verlag Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 2010, 342 Seiten, broschiert, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 4. Juni 2011, S.34.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2011): Daniel Damler, Imperium Contrahens. Eine Vertragsgeschichte des spanischen Weltreichs in der Renaissance (Historische Forschungen, Band 27), Stuttgart 2008, 634 S., in: Zeitschrift für Historische Forschung 38 (2011), S.337-339.
        Details
      • Vec, Milos (2011): Die Politik der Unpolitischen. Rezension von: Isabella Löhr, „Die Globalisierung geistiger Eigentumsrechte.“ Neue Strukturen der internationalen Zusammenarbeit 1886-1952 (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft 195), Verlag Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 2010, 342 Seiten, broschiert, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 4. Juni 2011, S.34.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2011): Volker Rieble, „Das Wissenschaftsplagiat“. Vom Versagen eines Systems, Frankfurt am Main 2010, Vittorio Klostermann, 120 Seiten, in: Recht, Bibliothek, Dokumentation – RBD. Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen (AjBD) 2010, Heft 1: Themenschwerpunkt „Rund um das Plagiat“, S.45-53 (Juli 2011 erschienen).
        Details
    • 2010
      • Vec, Milos (2010): Andreas Toppe, Militär und Kriegsvölkerrecht. Rechtsnorm, Fachdiskurs und Kriegspraxis in Deutschland 1899-1940, R. Oldenbourg Verlag München 2008, 467 S., in: Rechtsgeschichte. Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte 17 (2010), S.215-222.
        Details
      • Vec, Milos (2010): Rechtlose auf den Weltmeeren. Daniel Heller-Roazen, "Der Feind aller". Der Pirat und das Recht. Aus dem Englischen von Horst Brühmann, Frankfurt am Main 2010, S. Fischer Verlag, 348 Seiten, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 19. Mai 2010, S. 32.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2010): Daniel Marc Segesser, Recht statt Rache oder Rache durch Recht. Die Ahndung von Kriegsverbrechen in der internationalen wissenschaftlichen Debatte 1872-1945 (= Krieg in der Geschichte 38), Paderborn 2010, 472 S., in: sehepunkte http://www.sehepunkte.de/2012/09/17227.html.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2010): Justiz, der ein Verdacht genügt. Rezension von: Steven T. Wax, "Kafka in Amerika." Wie der Krieg gegen den Terror Bürgerrechte bedroht. Aus dem Englischen von Werner Roller, Hamburger Edition HIS Verlagsges. mbH, Hamburg 2009, 496 Seiten, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 28. Januar 2010, S.33.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2010): Der lange Marsch der Gerechtigkeitsidee. Rezension von: Uwe Wesel, Geschichte des Rechts in Europa. Von den Griechen bis zum Vertrag von Lissabon, Verlag C.H. Beck München 2010, 734 Seiten, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13. Oktober 2010, S.30.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2010): Wie Gäste zu Eindringlingen werden. Rezension von: Herfried Münkler, Matthias Bohlender, Sabine Meurer (Hg.), Sicherheit und Risiko. Über den Umgang mit Gefahr im 21. Jahrhundert, transcript Verlag, Bielefeld 2010, 262 Seiten, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 2. September 2010, S.34.
        Details | Link zum Volltext
    • 2008
      • Vec, Milos (2008): Harald Kleinschmidt, "Das europäische Völkerrecht und die ungleichen Verträge um die Mitte des 19. Jahrhunderts", OAG Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens, Tokyo 2007, in: Rechtsgeschichte. Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte 12 (2008), S. 209-211.
        Details
  • Sammelband (Hrsg.)
    • 2016
    • 2015
      • Hippler, Thomas; Vec, Milos (2015): Paradoxes of Peace in 19th Century Europe, ix, 294 pp., Oxford University Press 2015.
        Details
    • 2012
      • Vec, Milos; Klump, Rainer (Hrsg.) (2012): Völkerrecht und Weltwirtschaft im 19. Jahrhundert, Baden-Baden: Nomos Verlag (Studien zur Geschichte des Völkerrechts 26), VII, 271 S.
        Details
      • Vec, Milos; Nuzzo, Luigi (Hg.) (2012): Constructing International law – The Birth of a Discipline, Frankfurt am Main: V. Klostermann 2012 (Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 273), XVI, 545 Seiten.
        Details
    • 2011
      • Vec, Milos (Hrsg.) (2011): „Les conflits entre peuples. De la résolution libre à la résolution imposée“, herausgegeben von Serge Dauchy und Miloš Vec, Baden-Baden: Nomos Verlag 2011 (Studien zur Geschichte des Völkerrechts 24), IX, S. 197.
        Details
    • 2010
      • Vec, Milos; Schmundt, Hilmar; Westphal, Hildegard (Hrsg.) (2010): "Mekkas des Moderne". Pilgerstätten der Wissensgesellschaft. Köln, Weimar und Wien 2010.
        Details
    • 2009
      • Vec, Milos; Cancik, Pascale; Henne, Thomas; Ruppert, Stefan; Simon, Thomas (2009): Konfession im Recht. Auf der Suche nach konfessionell geprägten Denkmustern und Argumentationsstrategien in Recht und Rechtswissenschaft des 19. und 20. Jahrhunderts, (Studien zur europäischen Rechtsgeschichte, 247), XIV, Frankfurt/M. 2009.
        Details
  • Sonstige
    • 2016
    • 2015
      • Vec, Milos (2015): "Von Schlaghosen und Fußnoten. Avantgarde gibt es in der Mode und den Wissenschaften. Häufig entscheiden unvorhersehbare Details, ob sich ein Trend durchsetzt", in: Junge Akademie Magazin 2015 Nr. 20, S. 18-19. Englische Fassung: On bell-bottoms and footnotes. One can find the avant-garde in both Fashion and academia. Wheter or not something becomes a trend is often determined by unforeseeable Details",in: Junge Akademie Magazin English Edition 2015, Issue 20, p. 18-19.
        Details
      • Vec, Milos (2015): Späße mit Modelabels: Markenrechte und Parodien, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Geisteswissenschaften, vom 14. Januar 2015, S.N 3.
        Details
    • 2014
      • Vec, Milos (2014): Die Herrschaft fremder Blicke. Wie Videoüberwacher den Datenschutz aushebeln, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Forschung und Lehre, vom 27. August 2014, S.N 4.
        Details
      • Vec, Milos (2014): Keine Idee von Frieden ohne dunkle Seiten. Das Ringen um eine gerechte Weltordnung zwischen geltendem Völkerrecht und ethischen Idealen hält bis heute an. In: Frankfurter Rundschau, Feuilleton, vom 12. Dezember 2014, S. 30 - 31.
        Details
      • Vec, Milos (2014): Tiefer Abscheu als Strafgrund? Moralische, biologische und religiöse Gründe, da Inzestverbot aufzuheben, sind juristisch nicht immer triftig: Anmerkungen zu einer Debatte, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Geisteswissenschaften, vom 16. Juli 2014, S.N 3.
        Details
    • 2013
      • Vec, Milos (2013): Mangel an Originalität ist kein Verbrechen. Doping für Forscher: Warum der Straftatbestand „Wissenschaftsbetrug“ ein Schritt in die falsche Richtung wäre, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Forschung und Lehre, vom 11. September 2013, S.N 5.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2013): Das Recht ist langsamer als die Kunst. Affekteindruck: Zur juristischen Bewertung postmoderner Aneignungen in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Geisteswissenschaften, vom 12. Juni 2013, S.N 3.
        Details
      • Vec, Milos (2013): Dämmernde Disziplinen. Konrad Liessmann geißelt „Kompetenzorientierung“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Forschung und Lehre, vom 22. Mai 2013, S.N 3.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2013): Kleidung vor Gericht: Das rockt den Richter nicht: Zu schön und zu weiblich, um wirklich wichtig zu sein - warum sich die Justiz mit Mode auch heute noch schwer tut, Geisteswissenschaften, vom 21. August 2013, S.N 3.
        Details | Link zum Volltext
      • Vec, Milos (2013): Normhunger. Wem der Mist gehört, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Geisteswissenschaften, vom 8. Mai 2013, S.N 3.
        Details | Link zum Volltext
    • 2012
    • 2011
      • Vec, Milos (2011): „Machtspiel: Völkerrecht“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Geisteswissenschaften, vom 18. Mai 2011, S.N 3.
        Details
      • Vec, Milos (2011): Michael Kempe, „Fluch der Weltmeere – Piraterie, Völkerrecht und internationale Beziehungen 1500-1900“, Campus Verlag Frankfurt/New York 2010, 437 Seiten, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 14. März 2011, S.26.
        Details
      • Vec, Milos (2011): „Brot und Butter der meisten Juristen sind Blut und Blech. Eine Tagung der VW-Stiftung diskutiert Reformen der Juristenausbildung und entzweit sich über streitbare Reformer“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Forschung und Lehre, vom 14. Dezember 2011, S.N 5.
        Details
      • Vec, Milos (2011): „Partikular universal: Weltrecht“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Geisteswissenschaften, vom 14. September 2011, S.N 3.
        Details
  • (nicht zugeordnet)
    • 2007
      • Vec, Milos (2007): Rezension von: Jens Jäger, "Verfolgung durch Verwaltung. Internationales Verbrechen und internationale Polizeikooperation, 1880-1933", Konstanz 2006, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 27. April 2007, S.45.
        Details | Link zum Volltext
    • 2006
      • Vec, Milos (2006): Rezension von: Gerold Ambrosius, "Regulativer Wettbewerb und koordinative Standardisierung zwischen Staaten. Theoretische Annahmen und historische Beispiele", Stuttgart 2005, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 29. März 2006, S.40.
        Details | Link zum Volltext
    • 2005
      • Vec, Milos (2005): Rezension von: Christoph Grammer, "Der Tatbestand des Verschwindenlassens einer Person. Transposition einer völkerrechtlichen Figur ins Strafrecht" (Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht, Band S 105), Berlin 2005, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 17. Oktober 2007, S.38.
        Details
      • Vec, Milos (2005): Rezension von: Gerd Hankel, "Die Leipziger Prozesse. Deutsche Kriegsverbrechen und ihre strafrechtliche Verfolgung nach dem Ersten Weltkrieg", Hamburg 2003, in: Neue Politische Literatur 49 (2004 [2005 erschienen]), S. 298f.
        Details

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

14. und 15. November 2019

Tagung: Materiale Gleichheit. Mehr...

27. November 2019, 18 Uhr

Kantorowicz Lecture in Political Language: Prof. Dr. Christoph Möllers, LL.M (Chicago): Kritik der Wertegemeinschaft oder: Über den Platz der Politik in der politischen Auseinandersetzung. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Die Anfänge eines auteur: Jia Zhangkes XIAOSHAN GOING HOME

Daniel Fairfax
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

Making Sense of the Long 1989

Prof. Ivan Krastev
Diskussion mit Prof. Gunther Hellmann
Moderation: Rebecca C. Schmidt und Uwe Berndt
47. Römerberggespräche "30 Jahre nach dem Mauerfall – mehr Aufbruch wagen!"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...