Mitarbeiterprofil

Rauer, Valentin, Dr.

ehem. Mitglied


Projekte und Positionen im Cluster

    Förderperiode 2012-2019

  • Post Docs

Forschungsthema

Verantwortungsdiffusion. Zum Wandel des Verhältnisses von Verantwortung und Haftung in komplexen Sicherheitsordnungen, Forschungsfeld 3

Fachrichtungen

Soziologie, politische Soziologie, Mediensoziologie, Kultursoziologie

Forschungsschwerpunkte

Verantwortung in global vernetzten Gesellschaften, digitale Akteur-Netzwerke, Sicherheit, transnationale Migration

Biografische Angaben

Studium der Soziologie, Politologie und Medizin in Freiburg i.Br. und HU Berlin. Stipendiat HU Berlin (Doc) und Universität Bielefeld (Postdoc). Research und Visiting Fellow: EUI Florenz, Yale University (CCS). Promotion: ‚Die öffentliche Dimension der Integration‘ (2006) Universität Konstanz. Tätigkeiten als Wiss. Mitarbeiter an den Universitäten: HU Berlin (Projekt ‚Symbolische Exklusion‘), Universität Konstanz (SFB „Norm und Symbol‘ / EXC ‚Kulturelle Grundlagen der Integration‘) sowie GU Frankfurt/M (Projekt: ‚Sicherheitskultur im Wandel’). Seit 2013 Wiss. Mitarbeiter im EXC ‚Herausbildung normativer Ordnungen’, Forschungsfeld 3.

Publikationen im Rahmen des Clusters

  • Artikel
  • Buchkapitel
    • 2017
      • Rauer, Valentin (2017): Drohnen: zur Materialisierung von Algorithmen. In: Robert Seyfert & Jonathan Roberge(Hg.): Algorithmuskulturen. Über die rechnerische Konstruktion der Wirklichkeit. Bielefeld: transcript, 2017, S. 189-154.
        Details
    • 2016
      • Junk, Julian; Rauer, Valentin (2016): Combining methods: connections and zooms in analysing hybrids. In: Christopher Daase, Julian Junk und Gabi Schlag (Hg.): Dialogues on Security. Identity and Diversity in Security Studies: Routledge, S. 225–241.
        Details
      • Rauer, Valentin (2016): Linien oder Zonen: Zur Grenzlogik transnationaler Räume. In: Sandra Kostner (Hg.): Migration und Integration: Akzeptanz und Widerstand im transnationalen Nationalstaat. Münster, S. 375-402
        Details
      • Rauer, Valentin (2016): The mobilization of algorithms. In: Robert Seyfert und Jonathan Roberge (Eds.): Algorithmic cultures. Essays on meaning, performance and new technologies. New York: Routledge, S. 140–157.
        Details
    • 2014
      • Rauer, Valentin (2014): Das Über-Leben der Dinge. Ansätze einer materialen Gedächtnistheorie in Postkonfliktgesellschaften. In: O. Dimbath, M. Heinlein (Hg.): Die Sozialität des Erinnerns: Beiträge zur Arbeit an einer Theorie des sozialen Gedächtnisses, Springer VS: Wiesbaden.
        Details | Link zum Volltext
      • Rauer, Valentin (2014): Diffusion von Verantwortung und Haftung in komplexen Handlungszusammenhängen. In: Christopher Daase, Stefan Engert und Georgios Kolliarakis (Hrsg.): Politik und Unsicherheit. Strategien in einer sich wandelnden Sicherheitskultur, S. 105–118.
        Details
    • 2013
      • Rauer, Valentin (2013): Apokalyptische Verunsicherung. Zur Bedrohlichkeit des Ununterscheidbaren. In: Veronika Wieser et al. (Hrsg.): Abendländische Apokalyptik. Kompendium zur Genealogie der Endzeit. Berlin: Akademie Verlag, S. 157-174.
        Details
      • Rauer, Valentin (2013): Integrationsdebatten in der deutschen Öffentlichkeit (1947-2012). Ein umstrittenes Konzept zwischen ‚region-building’ und ‚nation-saving’. In: Ö. Ezli et al. (Hrsg.): Die Integrationsdebatte zwischen Assimilation und Diversität. Bielefeld, Transcript, S. 51-85.
        Details
      • Rauer, Valentin (2013): Transnation Europa. In: Kay Junge et al. (Hrsg.): Kippfiguren. Kulturelle Integration als Ambivalenz in Bewegung. Velbrück: Frankfurt am Main, S. 75-89.
        Details
    • 2012
      • Rauer, Valentin (2012): Interobjektivität: Sicherheitskultur aus Sicht der Akteur-Netzwerk-Theorie. In: Daase, Christopher, Offermann, Philipp, Rauer, Valentin (Hrsg.): Sicherheitskultur. Gesellschaftliche und politische Praktiken der Gefahrenabwehr. Frankfurt/M: Campus, S. 69-81.
        Details | Link zum Volltext
      • Rauer, Valentin (2012): The Visualization of Uncertainty. In: Alexander, Jeffrey C. et al. (Hrg.): Iconic Power. Materiality and Meaning in Social Life, New York: Palgrave MacMillan, S. 139-154.
        Details
  • Sammelband (Hrsg.)

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

8. September 2020, 19.30 Uhr

DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“: Prof. Wilhelm Heitmeyer: „Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand. Mehr...

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Normative Orders Insights

... mit Franziska Fay

Normative Orders Insights

... mit Rainer Forst

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...