Mitarbeiterprofil

Heller, Jonas, Dr.


jonas [Punkt] heller (at) normativeorders [Punkt] net

Kontakt

  • Goethe-Universität Frankfurt
    Institut für Philosophie
    Gebäude »Normative Ordnungen«, Raum 3.04
    Max-Horkheimer-Straße 2, Hauspostfach EXC 01
    60629 Frankfurt

Tel. 069 798-31501

Projekte und Positionen im Cluster

    Förderperiode 2012-2019

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie (Prof. Dr. Christoph Menke) des Exzellenzclusters »Die Herausbildung normativer Ordnungen« sowie am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Fachrichtungen

Philosophie, Geschichtswissenschaft

Biografische Angaben

Studium der Philosophie, Geschichte, Religionswissenschaft und Germanistik in Basel und Berlin.

2017: Promotion im Fach Philosophie (Goethe-Universität Frankfurt)

2012: Master of Arts in Philosophie (Universität Basel)

2010: Master of Arts in Geschichte und Religionswissenschaft (Universität Basel)

2007: Bachelor of Arts (mit Deutscher Sprach- und Literaturwissenschaft im Hauptfach)



Seit 2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie mit Schwerpunkt Politische Philosophie und Rechtsphilosophie (Prof. Dr. Christoph Menke)

2014/2015: Visiting Scholar am Philosophy Department der Columbia University, New York

2013-2017: Promotionsstipendiat am Exzellenzcluster Normative Orders; Doktorand am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt

2011: Tätigkeit (Vollzeit) für die Schweizerische Friedensstiftung swisspeace (Projektmitarbeiter und Head of Communications a.i.)

2009-2010: Projektmitarbeiter bei Prof. Dr. Georg Kreis, Neuere Allgemeine Geschichte, Historisches Seminar, Universität Basel

2007-2008: Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Susanna Burghartz, Allgemeine Geschichte der Renaissance und der Frühen Neuzeit, Universität Basel

Publikationen

  • Artikel
    • 2019
      • Heller, Jonas (2019): Der Zwang zur Tragödie. Zur Selbstdurchbrechung des Politischen bei Carl Schmitt, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie – Zweimonatsschrift der internationalen philosophischen Forschung 67(6), S. 952-973.
        Details
      • Heller, Jonas (2019): Einheit im Normativen: Der Geist der Gesetze als Problem der Moderne, in: Studia philosophica. Schweizerische Zeitschrift für Philosophie 78, S. 146-160.
        Details
      • Heller, Jonas (2019): Sicherheit im Namen der Freiheit. Die liberale Ordnung und das "Leben der Nation", in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie. (i.E.)
        Details
    • 2018
      • Heller, Jonas (2018): Democracy and state of exception in light of the dialectic between demos and population, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft 28(4), pp.593–606.
        Details | Link zum Volltext
    • 2009
      • Heller, Jonas (2009): Diesseitiges Jenseits in den Religionen Chinas, in: Internationale Beiträge zur dialektischen Theorie, H. 31 (2009), S. 125-140.
        Details
      • Wagner, Mayke; Bo, Wang; Tarasov, Pavel; Westh-Hansen, Sidsel Maria; Völling, Elisabeth; Heller, Jonas (2009): The ornamental trousers from Sampula (Xinjiang, China): their origins and biography, in: Antiquity. A Quarterly Review of World Archeology 83 (2009), S. 1065-1075.
        Details
  • Buchkapitel
    • 2017
      • Heller, Jonas (2017): Orders in disorder. The Question of an International State of Nature in Hobbes and Rousseau, in: S. Kadelbach, T. Kleinlein und D. Roth-Isigkeit (Hg.), System, Order and International Legal Thought - From Machiavelli to Hegel, Oxford: Oxford University Press.
        Details
    • 2016
      • Heller, Jonas (2016): Die Macht falscher Fragen und die Möglichkeit der Revolution. Zur Insistenz ›auf der genaueren kritischen Fragestellung‹ bei Benjamin und Foucault, in: Praktiken der Kritik, Katia Backhaus, David Roth-Isigkeit (Hg.), Frankfurt/M.: Campus 2016, S. 49-79.
        Details
    • 2014
      • Heller, Jonas (2014): Säkularisierung und die Souveränität der Moderne. Ein Kommentar zur Agamben-Lektüre Jürgen Mohns, in: Interdependenzen von Recht und Religion, Anne Kühler, Felix Hafner, Jürgen Mohn (Hg.), Wiesbaden: Ergon 2014, S. 187-196.
        Details
  • Monographie
    • 2018
      • Heller, Jonas (2018): Mensch und Maßnahme. Zur Dialektik von Ausnahmezustand und Menschenrechten, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft. | Rezension in der Zeitschrift für philosophische Literatur (Johannes Haaf): https://www.zfphl.de/index.php/zfphl/article/view/230
        Details
  • Sonstige
    • 2011
      • Open-Access-Logo Heller, Jonas (2011): Routine after the Honeymoon: Cooperation between State and Civil Society in Peacebuilding, in: Center for Peacebuilding/Schweizerische Friedensstiftung swisspeace, KOFF 98 (June 2011), S. 5-6.
        Details | Link zum Volltext
    • 2010

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

6. Dezember 2019, 15 Uhr

Konferenz: A Light in Dark Times. Celebrating the Centennial of The New School for Social Research. Mehr...

9. Dezember 2019, 18 Uhr c.t.

Vortragsreihe „Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz“: Prof. Dr. Gerhard Wagner, LL.M. University of Chicago (Humboldt-Universität zu Berlin): Haftungsregime für autonome Systeme. Mehr...

12. bis 14. Dezember 2019

Erste DVPW Thementagung: Wie relevant ist die Politikwissenschaft? Wissenstransfer und gesellschaftliche Wirkung von Forschung und Lehre. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Kritik der Wertegemeinschaft oder: Über den Platz der Politik in der politischen Auseinandersetzung

Christoph Möllers
Kantorowicz Lecture in Political Language

Digitale Rechtspersönlichkeit? Zur Diskussion um die zivilrechtliche Rechtsfähigkeit autonomer Systeme

Prof. Dr. Thomas Riehm
Ringvorlesung "Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...