Mitarbeiterprofil

Goldmann, Matthias, Jun.-Prof. Dr.


goldmann (at) jur [Punkt] uni-frankfurt [Punkt] de

Kontakt

  • Goethe-Universität Frankfurt
    Juniorprofessur für Internationales Öffentliches Recht und Finanzrecht
    HoF 1.15
    Theodor-W.-Adorno-Platz 3
    60323 Frankfurt am Main

Projekte und Positionen im Cluster

Forschungsthema

Das deliberative Paradigma im öffentlichen Finanzrecht

Fachrichtungen

Rechtswissenschaft, Völkerrecht, Rechtstheorie

Forschungsschwerpunkte

Rechtstheorie, Grundlagen des Völkerrechts, Internationale Organisationen, globale Gerechtigkeit, Sovereign Debt, öffentliche Finanzen, Finanzmarktregulierung

Biografische Angaben

2016- Juniorprofessor an der Goethe-Universität Frankfurt
2013: Dr. iur. (Universität Heidelberg)
2011-2016: Senior Research Fellow, Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht
2011: LL.M. (New York University)
2010: Ass. iur. (Land Hessen)
2004-2011: Research Fellow, Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht
2004: Ref. iur. (Universität Würzburg)

2011-: Senior Research Fellow, Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law, Heidelberg
2004-2011: Junior Research Fellow, Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law, Heidelberg
2004: Legal Intern, UN International Criminal Tribunal for Rwanda

Websites

https://www.jura.uni-frankfurt.de/62222403/Goldmann
http://www.mpil.de/de/pub/institut/personen/wissenschaftlicher-bereich/mgoldman.cfm

Publikationen

  • Artikel
    • 2014
      • Goldmann, Matthias (2014): Adjudicating Economics? Central Bank Independence and the Appropriate Standard of Judicial Review. In: German Law Journal 15, 265-280 (2014).
        Details
      • Goldmann, Matthias (2014): Dogmatik als rationale Rekonstruktion: Versuch einer Metatheorie am Beispiel völkerrechtlicher Prinzipien. In: Der Staat 53/3, 373-399
        Details
    • 2013
      • von Bogdandy, Armin; Goldmann, Matthias (2013): Die Restrukturierung von Staatsschulden als Ausübung internationaler öffentlicher Gewalt: Zur Möglichkeit der inkrementellen Entwicklung eines Staateninsolvenzrechts. In: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht 73, 61-103
        Details
  • Buchkapitel
    • 2015
      • von Bogdandy, Armin; Goldmann, Matthias (2015): "Reestructuraciones de Deuda soberana como Ejercicios de Autoridad Pública Internacional: hacia un Derecho Descentralizado de Insolvencia Soberana", in: Deuda pública y Derecho Internacional, Carlos Espósito, Yuefen Li, Juan Pablo Bohoslavsky (Hrsg.). tirant, Valencia, 71-110.
        Details
    • 2014
      • von Bogdandy, Armin; Goldmann, Matthias (2014): "Les restructurations de dettes souveraines comme exercises de l'autorité publique internationale. Vers un droit décentralisé sur l'insolvabilité souveraine", in: La crise des dettes souveraines et le droit : approches croisées Canada-Europe, Geneviève Dufour, David Pavot (eds.). Lexis Nexis Canada, Québec 2014, 157-197.
        Details
      • Goldmann, Matthias (2014): Staatsverschuldung und Entwicklung. In: Entwicklung und Recht, Philipp Dann, Stefan Kadelbach (Hrsg.). Nomos, Baden-Baden 2014, 377-431.
        Details
      • Goldmann, Matthias (2014): Human Rights and Sovereign Debt Workouts. In: Making Sovereign Financing and Human Rights Work, Juan Pablo Bohoslavsky, Jernej Letnar Cernic (Hrsg.). Hart, Oxford 2014, 79-100.
        Details
      • Goldmann, Matthias (2014): The Financial Crisis as a Crisis of Public Reasoning. In: Democracy and Crisis. Democratizing Governance in the Twenty-First Century, Benjamin Isakhan, Steven Slaughter (Hrsg.). Palgrave Macmillan, Basingstoke 2014, 71-87.
        Details
    • 2013
      • von Bogdandy, Armin; Goldmann, Matthias (2013): Sovereign Debt Restructurings as Exercises of International Public Authority: Towards a Decentralized Sovereign Insolvency Law. In: Sovereign Financing and International Law, Carlos Espósito, Yuefen Li, Juan Pablo Bohoslavsky (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2013, 39-70.
        Details
      • Goldmann, Matthias (2013): On the Comparative Foundations of Principles in International Law: The Move towards Rules and Transparency in Fiscal Policy as Examples. In: Sovereign Financing and International Law, Carlos Espósito u.a. (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2013, 113-133.
        Details
      • Goldmann, Matthias (2013): The Financial Crisis, Democracy, and Global Justice: The View from Amartya Sen's Theory of Public Reasoning. In: Estudos Avançados de Direitos Humanos: Democracia e Integração Jurídica: Emergênca de um novo Direito Público, Armin von Bogdandy, Flavia Piovesan, Mariela Morales Antoniazzi (Hrsg.). Elsevier, Rio de Janeiro 2013, 55-73.
        Details
    • 2011
      • von Bogdandy, Armin; Dann, Philipp; Goldmann, Matthias (2011): Völkerrecht als öffentliches Recht: Konturen eines rechtlichen Rahmens für Global Governance, in: Rainer Forst/ Klaus Günther (Hg.): Die Herausbildung normativer Ordnungen: Interdisziplinäre Perspektiven, Normative Orders Bd. 1, Frankfurt am Main: Campus, S. 227-263.
        Details
  • Monographie
  • Rezension
    • 2015
      • Goldmann, Matthias (2015): Buchbesprechung von Tana Johnson, Organizational Progeny. Why Governments are Losing Control over the Proliferating Structures of Global Governance (Oxford, 2014). In: 26 European Journal of International Law (2015) 559-563
        Details
  • Working Paper
    • 2016
      • von Bogdandy, Armin; Goldmann, Matthias; Venzke, Ingo (2016): From Public International to International Public Law: Translating World Public Opinion into International Public Authority (February 25, 2016). Max Planck Institute for Comparative Public Law & International Law (MPIL) Research Paper No. 2016-02.
        Details | Link zum Volltext

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

"Making Crises Visible" - Ausstellung und Rahmenprogramm beginnen im Februar 2020

Der Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität beteiligt sich von Februar bis Juni 2020 am Rahmenprogramm zum wissenschaftlich-künstlerischen Projekt "Making Crises Visible". Mehr...

DFG fördert Kolleg-Forschungsgruppe „Polyzentrik und Pluralität vormoderner Christentümer“

Eine von der DFG geförderte Kolleg-Forschungsgruppe mit dem Titel  „Polyzentrik und Pluralität vormoderner Christentümer“ richtet ab Oktober 2020 den Blick auf frühere Formen des Christentums. Sprecherinnen sind Prof. Dr. Birgit Emich und Prof. Dr. Dorothea Weltecke, Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität. Mehr...

Nächste Termine

26. Februar 2020, 18 Uhr

Ausstellungsprojekt "Making Crises Visible": Kuratorenführung: »Making Crises Visible«. Mit Felix Kosok. Mehr...

27. Februar 2020, 10 Uhr

Workshop: Criticism of Religion in the Enlightment Era. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Demokratie_Was wird aus der Krise des Politischen?

Prof. Dr. Martin Saar
Denkraum "Zukunft_Aber wie?"

Entzauberung und Wieder-Verzauberung in Ruinenlandschaften: Jia Zhangkes experimentelles chinesisches Großstadtkino

Winnie Yee
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...