Mitarbeiterprofil

Lutz-Bachmann, Matthias, Prof. Dr. Dr.


Matthias [Punkt] Lutz-Bachmann (at) normativeorders [Punkt] net

Kontakt

  • Goethe-Universität Frankfurt
    Institut für Philosophie
    IG Farben-Hochhaus, Raum 2.456
    Norbert-Wollheim-Platz 1

Tel. 069/798-32776

Fax 069/798-32794

Projekte und Positionen im Cluster

Fachrichtungen

Philosophie

Forschungsschwerpunkte

Philosophie des Mittelalters, Praktische Philosophie, Politische Philosophie, Kritische Theorie

Biografische Angaben

* Professor für Philosophie am Institut für Philosophie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main seit 1994 sowie Adjunct Professor of Philosophy am Department of Philosophy der Saint Louis University, St. Louis/USA (Graduate Faculty)
* Seit 1. März 2009 Vizepräsident der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main mit besonderer Zuständigkeit für die geisteswissenschaftlichen Fachbereiche
* Mitglied im Direktorium des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" der Johann Wolfgang Goethe-Universität
* Stellvertretender Sprecher des DFG-Forschungskollegs "SFB 435 Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel" an der Universität Frankfurt (seit 1999)
* Leiter des Teilprojekts "Spekulatives, naturkundliches und politisches Wissen: Die Differenzierung der Wissenschaften und intellektuellen Lebensformen im 13. und 14. Jahrhundert" am DFG-Forschungskolleg "Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel" an der Universität Frankfurt
* Mitglied im Direktorium des Wissenschaftlichen Zentrums: Institut für Religionsphilosophische Forschung (IRF) der Johann Wolfgang Goethe-Universität sowie von 1999 bis 2004 Geschäftsführender Direktor des IRF
* Mitarbeit im Interdisziplinären Studienprogramm Wissenschaftsgeschichte der Johann Wolfgang Goethe-Universität
* Mitglied im Fachkollegium Philosophie der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) (2004-2008)
* Leiter der Sektion für Philosophie der Görres-Gesellschaft
* Von 1996 bis 1997 und von 2007 bis 2009 Dekan des Fachbereichs Philosophie und Geschichtswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (1996-1997: Zusammenlegung der Fachbereiche Philosophie und Geschichtswissenschaften)

Website

http://www.uni-frankfurt.de/44527251/Lutz-Bachmann_Matthias?

Publikationen

  • Artikel
    • 2009
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2009): „Carl Schmitt: Recht und Moral im Kontext des Nationalsozialismus“, in: W. Konitzer/R. Gross, Moralität des Bösen: Ethik und nationalsozialistische Verbrechen, Jahrbuch zur Geschichte und Wirkung des Holocaust, Campus Verlag, Frankfurt/New York 2009.
        Details
    • 2008
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2008): »Praktisches Wissen und ‚Praktische Wissenschaft’: Zur Epistemologie der Moralphilosophie bei Thomas von Aquin«, in: ders., Alexander Fidora (Hg.), Handlung und Wissenschaft. Die Epistemologie der praktischen Wissenschaft im 13. und 14. Jahrhundert/Action and Science. The Epistemology in the 13th and 14th Centuries, Berlin: Akademie-Verlag 2008, S. 89-96.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2008): »Kosmopolitische Verantwortung. Über Ethik und Recht in einer globalisierten Welt«, in: Kritische Theorie zur Zeit, hg. v. O. Decker, T. Grave, Springe: zu Klampen Verlag 2008, S. 70-77.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2008): »Das Verhältnis von Ethik und Recht. Der Rekurs auf die Menschenwürde«, in: Bioethik im Kontext von Recht, Moral und Kultur, hg. v. L. Honnefelder, D. Lanzerath, Bonn: University Press Bonn 2008, S. 75-83.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2008): »Neuere Aspekte der Philosophie des Geistes - Einführung in das Schwerpunktthema«, in: Philosophisches Jahrbuch 115/2 (2008), S. 372-373.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2008): »Thomas von Aquin (1224/25-1274)«, in: Otfried Höffe (Hg.), Klassiker der Philosophie. Von den Vorsokratikern bis David Hume, München: C.H. Beck 2008, S. 195-210.
        Details
  • Buchkapitel
    • 2013
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2013): "Peace" and "justice" in the tradition of "just war-theories", in: Hellmann, Gunther (ed.): Justice and Peace. Interdisciplinary Perspectives on a Contested Relationship, Normative Orders vol. 10, Frankfurt am Main: Campus 2013, p. 90-97.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2013): Kosmopolitische Dynamik im Völkerrecht? Ein Beitrag zur Entwicklung des Völkerrechts und der Stellung der Rechtslehre von Francisco Suárez, in: Andreas Fahrmeir/Annette Imhausen (Hrsg.), Die Vielfalt normativer Ordnungen. Konflikte und Dynamik in historischer und ethnologischer Perspektive, Normative Orders Bd. 8, Frankfurt am Main: Campus 2013, S. 225-242.
        Details
    • 2012
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2012): „Das Recht der Autorität – die Autorität des Rechts. Rechtsphilosophische Überlegungen im Anschluss an Francisco Suárez“, in: Gideon Stiening, „Auctoritas omnium legum“ Francisco Suárez’ ‚De Legibus’ zwischen Theologie, Philosophie und Jurisprudenz’, Stuttgart Bad Cannstatt 2012, S. 139-156.
        Details
    • 2011
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2011): „Der Mensch als Person. Überlegungen zur Geschichte des Begriffs der ‚moralischen Person’ und der Rechtsperson’, in: Eckart Klein/Christoph Menke (Hgg.), Der Mensch als Person und Rechtsperson. Grundlage der Freiheit, Berlin 2011, S. 109-120.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2011): „Genese der politischen Globalisierung“, in: Andreas Niederberger/Philipp Schink (Hg.) Globalisierung. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart 2011, S. 215-218.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2011): „Religion in den Ambivalenzen der Moderne, in: M. Kühnlein/ders., Unerfüllte Moderne? Neue Perspektiven auf das Werk von Charles Taylor, Berlin 2011, S. 371-387.
        Details
    • 2010
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2010): "Die Normativität des Völkerrechts: Zum Begriff des ius gentium bei Francisco Suárez im Vergleich mit Thomas von Aquin", in: Alexander Fidora, Matthias Lutz-Bachmann u. Andreas Wagner (Hgg), Lex und Ius. Beiträge zur Begründung des Rechts in der Philosophie des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Stuttgart: frommann-holzboog.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2010): "Kosmopolitische Dynamik im Völkerrecht? Ein Beitrag zur Entwicklung des Völkerrechts und der Stellung der Rechtslehre von Francisco Suárez", in: Matthias Lutz-Bachmann, Andreas Niederberger u. Philipp Schink (Hgg.), Kosmopolitanismus. Zur Geschichte und Zukunft eines umstrittenen Ideals, Weilerswist: Velbrück.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2010): "Kosmopolitische Verantwortung. Über Ethik und Recht in einer globalisierten Welt", in: Regina Kreide, Andreas Niederberger, Staatliche Souveränität und transnationales Recht, München und Mering 2010, S. 152-159.
        Details
    • 2009
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2009): The threat of violence and of new military force as a challenge to international public law, in: Lukas H. Meyer (ed.), Legitimacy, Justice and Public International Law, Cambridge University Press, Cambridge 2009, p. 252-270.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2009): Die Androhung und der präventive Einsatz militärischer Gewalt. Herausforderungen für das Internationale Öffentliche Recht, in: ders./Andreas Niederberger (Hg.), Krieg und Frieden im Prozess der Globalisierung, Velbrück Verlag, Weilerswist 2009, S. 145-175.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2009): La amenaza de la violencia y de una nueva fuerza military como al Derecho Público Internacional, in: Cosmopolitismo, ed. by Dulce M./Granja Castra/Gustavo Leyva Martinez, Mexiko/Barcelona 2009, S. 161-180.
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2009): Wissenskultur im Aufbruch: Zur Neuformierung der ‚Politischen Theorie’ im Mittelalter, in: Johannes Fried/Michael Stolleis (Hgg.), Wissenskulturen. Über die Erzeugung und Weitergabe von Wissen, Campus Verlag, Frankfurt am Main 2009. S 43-57.
        Details
    • 2008
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2008): »Karl Marx, Das Kapital (1867, 1885, 1894)«, in: Manfred Brocker (Hg.), Geschichte des politischen Denkens: Ein Handbuch, Frankfurt/M.: Suhrkamp 2008, S. 451-465.
        Details
  • Sammelband (Hrsg.)
    • 2015
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2015): Postsäkularismus. Zur Diskussion eines umstrittenen Begriffs, Normative Orders Bd. 12, Frankfurt am Main: Campus 2015.
        Details
    • 2011
    • 2010
      • Wagner, Andreas; Lutz-Bachmann, Matthias (Hrsg.) (2010): Lex und Ius. Beiträge zur Grundlegung des Rechts in der Philosophie des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. PPR II,1. Stuttgart/Bad Canstatt: frommann-holzboog
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias; Niederberger, Andreas; Schink, Philipp (2010): Kosmopolitanismus. Zur Geschichte und Zukunft eines umstrittenen Ideals, Weilerswist: Velbrück.
        Details
    • 2009
      • Lutz-Bachmann, Matthias; Niederberger, Andreas (Hrsg.) (2009): Krieg und Frieden im Prozess der Globalisierung, Velbrück Verlag, Weilerswist 2009
        Details
    • 2008
      • Lutz-Bachmann, Matthias (Hrsg.) (2008): Handlung und Wissenschaft: Die Epistemologie der praktischen Wissenschaften im 13. und 14. Jahrhundert, Berlin: Akademie-Verlag 2008
        Details
      • Lutz-Bachmann, Matthias (Hrsg.) (2008): Perpetual Peace. Essays on the Kantian Ideal, Japanische Ausgabe, übersetzt von Mikoshiba/Terrada/Funaba, Tokyo 2008.
        Details
  • Sonstige
    • 2010
      • Lutz-Bachmann, Matthias; Fidora, Alexander (2010): Kognitive Ordnungen in der Philosophie des Mittelalters, in: WBG Weltgeschichte, Bd. 3, Darmstadt.
        Details
    • 2009
      • Lutz-Bachmann, Matthias; Fidora, Alexander (2009): „Kognitive Ordnungen im lateinischen Mittelalter“, in: Johannes Fried/Ernst-Dieter Hehl (Hgg.), WBG Weltgeschichte. Eine globale Geschichte von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert, Band III: 600-1500, WBG, Darmstadt 2009, S. 410-429.
        Details
    • 2008
      • Lutz-Bachmann, Matthias (2008): »Infallibilität« / »Kategorischer Imperativ«, in: Wissen to go. Ein Studium Generale, hg. v. M. Hartung u.a., München: Piper Verlag 2008, S. 47f. und S. 62f.
        Details

Zurück zur Liste der Personen


Aktuelles

„Frankfurter interdisziplinäre Debatte“. Frankfurter Forschungsinstitute laden zum Austausch über disziplinen-übergreifende Plattform ein

Die „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ ist ein Versuch des Dialogs zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zu aktuellen Fragestellungen – derzeit im Kontext der Corona-Krise und u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther. Seit Ende März 2020 ist die Onlineplattform der Initiative (www.frankfurter-debatte.de) verfügbar. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

Bis Ende September 2020

In der Goethe-Universität finden mindestens bis Ende September 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt. Präsenzveranstaltungen des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" werden ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Normative Orders Insights

... mit Nicole Deitelhoff

Normative Orders Insights

... mit Rainer Forst

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...