Martinez Mateo, Marina, Dr.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt
Goethe-Universität Frankfurt
Institut für Philosophie
Gebäude Normative Ordnungen, Raum 3.05
Max-Horkheimer Straße 2
60323 Frankfurt
Tel. +49 (0)69-798-31507

Projekte und Positionen im Forschungsverbund

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Philosophie des Exzellenzclusters “Die Herausbildung normativer Ordnungen” sowie am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Forschungsthema
Ökonomie und Familie. Überlegungen zur Natur der bürgerlichen Gesellschaft

Fachrichtungen
Politische Philosophie & Politische Theorie, Sozialphilosophie, Ästhetik.

Forschungsschwerpunkte
Demokratietheorien, Feministische Philosophie, Critical Race Theory, kritische Theorie, Theorien des Liberalismus, Biopolitik.

Biografische Angaben
Studium der Philosophie und Politikwissenschaft in Jena und Frankfurt a.M. (2006-2012). Gastaufenthalt an der Universidad Diego Portales in Santiago de Chile (2010). Abschlussarbeit am Frankfurter Fachbereich für Gesellschaftswissenschaften zu „Neoliberalismus und Biopolitik. Eine Analyse des chilenischen Abtreibungsdiskurses“. 2013-2016 Promotionsstipendiatin am Internationalen Graduiertenprogramm des Exzellenzclusters „Die Herausbildung Normativer Ordnungen“. 2016 Abschluss der Promotion am Institut für Philosophie der Goethe-Universität.
 
Website
https://www.uni-frankfurt.de/44531846/Martinez-Mateo_Marina

Publikationen im Forschungsverbund

Artikel

2019
Martinez Mateo, Marina (2019): Füreinander Sprechen. Zu einer feministischen Theorie der Repräsentation, in: Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft. 47. 3, 331–353.

2015
Martinez Mateo, Marina (2015): Jacques Rancière: Aisthesis. Vierzehn Szenen (Rezension), in: Zeitschrift für philosophische Literatur.

2013
Martinez Mateo, Marina; Cabanis, Maurice; Cruz de Echeverría Loebell, Nicole; Krach, Sören (2013): On the Role of Critique for Science. A Reply to Bao and Pöppel, in: Neuroscience and Biobehavioral Reviews 37, 723-725.
Martinez Mateo, Marina; Cabanis, Maurice; Stenmanns, Julian; Krach, Sören (2013): Essentializing the Binary Self: Individualism and Collectivism in Cultural Neuroscience, in: Frontiers in Human Neuroscience 7. Article 289.

2012
Biebricher, Thomas; Martinez Mateo, Marina (2012): Die Paradoxie des Intellektuellen. Wissenschaft und öffentliche Intervention, in: Polar #13, 23-27.
Martinez Mateo, Marina (2012): "Die Sichtbarkeit ist zu fliehen". Politiken der Verbergung im Unsichtbaren Komitee, in: Diskus 1.12, 6-10.
Martinez Mateo, Marina; Cabanis, Maurice; Cruz de Echeverría Loebell, Nicole; Krach, Sören (2012): Concerns about Cultural Neuroscience. A Critical Analysis, in: Neuroscience and Biobehavioral Reviews. 36.1, 152–161.

Buchkapitel

2020
Heller, Jonas; Martinez Mateo, Marina (2020): „The Non-Normative Order of the Social“, in: Navigating Normative Orders. Interdisciplinary Perspectives, hg. v. Matthias Kettemann, Frankfurt/New York: Campus, 59-74.

2019
Martinez Mateo, Marina (2019): Politisch Erscheinen und emanzipiert Zuschauen. Jacques Rancière und das Theater der Politik, in: Ralf Mayer, Alfred Schäfer und Steffen Wittig (Hg.): Jacques Rancière: Pädagogische Lektüren. Wiesbaden: Springer, 267-288.

2018
Martinez Mateo, Marina (2018): "Doch diese Störung zielt eher auf ein Mehr als auf ein Weniger an Repräsentation". Ästhetik und politische Repräsentationskritik bei Jacques Rancière, in: Thomas Linpinsel und Il-Tschung Lim: Gleichheit, Politik und Polizei. Jacques Rancière und die Sozialwissenschaften. Wiesbaden: Springer, 121-139.

2017
Martinez Mateo, Marina Kortendiek, Nele (2017): Einleitung. Grenze und Demokratie, in: Dies. (Hg.): Grenze und Demokratie. Ein Spannungsverhältnis. Frankfurt a.M. und New York: Campus.

2014
Martinez Mateo, Marina (2014): Zur Politik des Geheimnisses. Zwischen Souveränität und Subversion, in: Sebastian Klinge und Laurens Schlicht (Hg.): Geheimnis_Wissen. Perspektiven auf das Wissen vom Geheimnis seit dem 18. Jahrhundert. Berlin: trafo, 137-151.

Monographie

2018
Martinez Mateo, Marina (2018): Politik der Repräsentation. Zwischen Formierung und Abbildung. Wiesbaden: Springer.

Sammelband (Hrsg.)

2017
Kortendiek, Nele; Martinez Mateo, Marina (2017): Grenze und Demokratie. Ein Spannungsverhältnis. Normative Orders Bd. 20, Frankfurt am Main: Campus 2017.

Sonstige

2018
Martinez Mateo, Marina (2018): Was kommt nach dem Mittelbau? Ein Kommentar zum Positionspapier aus Postdoc-Perspektive, in: Mitteilungen der DGPhil Nr. 41, 6-7.


Aktuelles

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

Nächste Termine

23. und 24. Juni 2022

Workshop: Der politische Kern des Strafrechts – Zwischen kritischer Theorie und Praxis. Mehr...

29. Juni 2022, 13 Uhr

Crisis Talks: Wirtschafts- und Währungsunion in Krisenzeiten. Mehr...

29. Juni 2022, 18.00 Uhr

Vortrag: Prof. Seyla Benhabib (Columbia/Yale): The Crises of International Law and its Implications for the Refugee Convention. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Reden wir über Demokratie!

14 Essays und Gespräche von Paula Macedo Weiß
Moderation: Rebecca Caroline Schmidt (Geschäftsführerin des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität)
Buchvorstellung im Schauspiel Frankfurt

What – if? The cunning of uncertainty meets predictive algorithms

Prof. em. Dr. Helga Nowotny (ETH Zurich, Professorin em. für Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsforschung)
Ringvorlesung "Algorithms, Uncertainty and Risk"

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...