Peukert, Alexander, Univ.-Prof. Dr.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt
Goethe-Universität Frankfurt
Gebäude Normative Ordnungen
Raum 2.06
Max-Horkheimer-Str. 2
60323 Frankfurt am Main

Sekretariat:
Antje Hofmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon +49-69-798-31478
Telefax +49-69-798-31462
Raum 2.07

Postadresse:
Goethe-Universität, Prof. Dr. Alexander Peukert, ExNO PF-012, 60629 Frankfurt

Sprechzeiten:
Sekretariat: Di-Fr 9:30-13:30 Uhr

Projekte und Positionen im Forschungsverbund

Principal Investigator
Projektleitung: Das Recht der globalen Digitalität – The Law of Global Digitality | Forschungsschwerpunkt 2 – Verflüssigte Ordnungen: Digitalisierung und Künstliche Intelligenz

Förderperiode 2012-2017
Projektleitung: Transnationale Regulierung geistigen Eigentums durch Kooperation | Forschungsfeld 3

Forschungsthema
Internationales Immaterialgüterrecht

Kurzbeschreibung Forschungsthema
Peukert beschäftigt sich in seiner Forschung mit den inzwischen weltweit anerkannten Rechten des „geistigen Eigentums“. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei der Analyse von Konflikten, die sich am Ausbau dieser Schutzrechte entzünden. Dabei geht es beispielsweise um den Zugang zu lebenswichtigen Medikamenten bzw. Generika in Entwicklungsländern oder um die Monopolisierung traditionellen Wissens indigener Völker durch internationale Konzerne (Stichwort: „Biopiraterie“). Peukert geht der Frage nach, wie diese Konflikte auf das System des internationalen Immaterialgüterrechtsschutzes einwirken und ob sich in diesem Zusammenhang eine neue, globale Wissensordnung abzeichnet.

Fachrichtungen
Rechtswissenschaft

Forschungsschwerpunkte
internationales, europäisches und deutsches Immaterialgüterrecht, Bürgerliches Recht, insbesondere das allgemeines Schuldrecht, Wettbewerbsrecht

Biografische Angaben
*Jahrgang 1973
*1993-1999 Studium der Rechtswissenschaft in Freiburg i.Br.
*1998 Erstes juristisches Staatsexamen
*1999 Promotion an der Universität Freiburg i.Br.
*1999-2001 Referendariat und Zweites juristisches Staatsexamen in Berlin/San Francisco
*2001-2002 Rechtsanwalt in Berlin
*2002-2008 wissenschaftlicher Referent und Leiter des USA-Referats am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht, München sowie Dozent/Lehrbeauftragter an der Ludwig-Maximilians-Universität München
*2008 Habilitation an der Ludwig-Maximilans-Universität München, Erteilung der Lehrbefähigung für die Fächer Bürgerliches Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, Rechtstheorie
*SS 2008 Gastprofessur an der Wirtschaftsuniversität Wien, Vertretung des Lehrstuhls für Informationsrecht und Immaterialgüterrecht (Prof. Dr. Andreas Wiebe)
*seit 2009 Inhaber einer Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt im internationalen Immaterialgüterrecht an der Goethe-Universität Frankfurt/Main, Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" .
 
Website
http://www.jura.uni-frankfurt.de/Peukert/

Publikationen

Artikel

2020
Peukert, Alexander (2020): Faktenchecks auf Facebook aus lauterkeitsrechtlicher Sicht, in: WRP – Wettbewerb in Recht und Praxis, 391–398.
Peukert, Alexander (2020): Immaterialgüterrecht, Privatautonomie und Innovation, erscheint in: Stefan Grundmann/Florian Möslein (Hrsg.), Vertragsrecht und Innovation.

2019
Peukert, Alexander (2019): Aufbau und innere Logik des UWG – Bestandsaufnahme und Alternativvorschlag, in: WRP – Wettbewerb in Recht und Praxis, 546–555.
Peukert, Alexander (2019): Die Zerstörung eines Werkstücks. Ein Fall des § 14 UrhG?, in: ZUM – Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht, 567–571.
Peukert, Alexander (2019): Fictitious Commodities: A Theory of Intellectual Property Inspired by Karl Polanyi’s “Great Transformation”, in: IPLJ – Fordham Intellectual Property, Media and Entertainment Law Journal, 29:4, 1151–1200.

2018
Peukert, Alexander (2018): Gewährleistung der Meinungs- und Informationsfreiheit in sozialen Netzwerken. Vorschlag für eine Ergänzung des NetzDG um sog. Put-back-Verfahren, in: MMR – Zeitschrift für IT-Recht und Recht der Digitalisierung, 572–578.

2017
Peukert, Alexander (2017): Intellectual property and development—narratives and their empirical validity, World Intellectual Property Journal 20(1-2) (2017), 2-23. | https://doi.org/10.1111/jwip.12072
Peukert, Alexander (2017): Die Bedeutung der "AKM"-Entscheidung des EuGH für das Recht der Kabelweitersendung in Deutschland, ZUM 61 (2017), 881-897.
Peukert, Alexander (2017): Die urheberrechtliche Einordnung von Internet Protocol Television (IPTV), Arbeitspapier des Fachbereichs Rechtswissenschaft, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Nr. 2017/6, 36 S.
Peukert, Alexander (2017): Vereinheitlichung des Immaterialguterrechts: Strukturen, Akteure, Zwecke, RabelsZ 81 (2017), 158-193.

2016
Peukert, Alexander (2016): An EU Related Right for Press Publishers Concerning Digital Uses. A Legal Analysis, Research Paper of the Faculty of Law, Goethe University Frankfurt am Main No. 22/2016, 126 S.
Peukert, Alexander (2016): Länderbericht "Germany", in: Gillian Davies/Kevin Garnett (eds), Moral Rights, 2nd ed. 2016, Thomson Reuters/Sweet & Maxwell London.
Peukert, Alexander (2016): A Doctrine of the Public Domain, erscheint in: Josef Drexl (ed), The Innovation Society and Intellectual Property, EIPIN Series, Edward Elgar Publishing, 2016. | https://ssrn.com/abstract=2713757
Peukert, Alexander (2016): The Coexistence of Trade Mark Laws and Rights on the Internet, and the Impact of Geolocation Technologies, International Review of Intellectual Property and Competition Law 47(1) 2016, 60-87. | https://ssrn.com/abstract=2934262
Peukert, Alexander (2016): The Colonial Legacy of the International Copyright System, in: Mamadou Diawara & Ute Röschenthaler (eds), Copyright Africa. How intellectual property, media and markets transform immaterial cultural goods, Sean Kingston Publishing, 2016, 37-68. | https://ssrn.com/abstract=2057796
Peukert, Alexander (2016): Vom Warenzeichen zum Markeneigentum. Ein polanyischer Erklärungsversuch, in: Wolfgang Büscher u.a. (Hrsg.), Marktkommunikation zwischen Geistigem Eigentum und Verbraucherschutz. Festschrift für Karl-Heinz Fezer zum 70. Geburtstag, 2016, 405-426. | https://ssrn.com/abstract=2858769
Peukert, Alexander; Sonnenberg, Marcus (2016): Das Urheberrecht und der Wandel des wissenschaftlichen Kommunikationssystems, in: Peter Weingart/Niels Taubert (Hrsg.), Wissenschaftliches Publizieren. Zwischen Digitalisierung, Leistungsmessung, Ökonomisierung und medialer Beobachtung, 2016, 211-241.

2015
Peukert, Alexander (2015): Die Expansion des Urheberrechts - eine polanyische Perspektive, in: Thomas Dreier/Reto M. Hilty (Hrsg.), Vom Magnettonband zu Social Media, Festschrift 50 Jahre Urheberrechtsgesetz (UrhG), 2015, 305-315.
Peukert, Alexander (2015): Vom Plagiat zur wissenschaftlichen Redlichkeit. Plädoyer für ein neues Paradigma bei der Beurteilung wissenschaftlichen Fehlverhaltens, Wissenschaftsrecht 48 (2015), 14-28 sowie in Zitat, Paraphrase, Plagiat. Wissenschaft zwischen guter Praxis und Fehlverhalten, 2015, 261-276.
Peukert, Alexander (2015): Intellectual property: the global spread of a legal concept, in: Peter Drahos/Gustavo Ghidini/Hanns Ullrich, Kritika - Essays on Intellectual Property, Vol. 1, 2015, 114-133 = Goethe University Frankfurt am Main, Faculty of Law, Research Paper Series No. 2/2013.
Peukert, Alexander (2015): The Fundamental Right to (Intellectual) Property and the Discretion of the Legislature, in: Christophe Geiger (ed.), Research Handbook on Human Rights and Intellectual Property, 2015, 132-148 = Goethe University, Faculty of Law, Research Paper No. 7/2013.
Peukert, Alexander (2015): Recommendation on Measures to Safeguard Freedom of Expression and Undistorted Competition in EU Trade Mark Law, European Intellectual Property Review 2015, 337-344 (gemeinsam mit Martin Senftleben, Lionel Bently, Graeme Dinwoodie u.a.).
Peukert, Alexander (2015): „Copydan/Nokia“ und die Zukunft des gesetzlichen Vergütungsanspruchs für die digitale Privatkopie, GRUR 2015, 452-456.

2014
Peukert, Alexander (2014): Die Rechtsrelevanz der Sittlichkeit der Wirtschaft (The Juridification of the Morality of Markets), Goethe Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Rechtswissenschaft, Arbeitspapier Nr. 1/2014, in: Hilty/Henning-Bodewig, "Corporate Social Responsibility" (CSR) - Verbindliche Standards des Wettbewerbsrechts?, Springer, 2014, 233-257.
Peukert, Alexander (2014): Immaterialgüterrecht und Entwicklung, Goethe Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Rechtswissenschaft, Arbeitspapier Nr. 3/2013, in: Thomas Dann/Stefan Kadelbach (Hg.): Entwicklung und Recht. Baden-Baden: Nomos 2014.
Peukert, Alexander (2014): Die Ökonomisierung der Gesellschaft und der Anwendungsbereich des Wirtschaftsrechts, in: Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main, "100 Jahre Rechtswissenschaft in Frankfurt", 2014, 591-604.
Peukert, Alexander (2014): Das Urheberrecht und die zwei Kulturen der Online-Kommunikation, GRUR-Beil. 2014, 77-93.
Peukert, Alexander (2014): Ein wissenschaftliches Kommunikationssystem ohne Verlage - zur rechtlichen Implementierung von Open Access als Goldstandard wissenschaftlichen Publizierens, Goethe Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Rechtswissenschaft, Arbeitspapier Nr. 5/2013, in: Michael Grünberger/Stefan Leible, Die Kollision von Urheberrecht und Kommunikationsverhalten der Nutzer im Informationszeitalter, Mohr Siebeck Tübingen, 2014.
Peukert, Alexander (2014): Schutz wertvoller Stadtlandschaften durch das Zivilrecht? Bemerkungen zum Schutz individueller und kollektiver Rechtsgüter, Kobe University Law Review 48 (2014), 45-70.
Peukert, Alexander; König, Dominik (2014): License contracts, free software and creative commons, in: Martin Schmidt-Kessel (ed.), German National Reports on the 19th International Congress of Comparative Law, Mohr Siebeck 2014, 519-543.

2013
Peukert, Alexander (2013): Intellectual property: the global spread of a legal concept, Goethe University Frankfurt am Main, Faculty of Law, Research Paper Series No. 2/2013, forthcoming in: Klaus Günther & Stefan Kadelbach (eds.), Legal Cultures, Legal Transfer, and Legal Pluralism.
Peukert, Alexander (2013): Das Verhältnis zwischen Urheberrecht und Wissenschaft: Auf die Perspektive kommt es an!, Goethe Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Rechtswissenschaft, Arbeitspapier Nr. 5/2013, in: Journal of Intellectual Property, Information Technology and E-Commerce Law (JIPITEC) 2013.
Peukert, Alexander (2013): Der digitale Urheber, in: Winfried Bullinger u.a., Festschrift für Artur-Axel Wandtke zum 70. Geburtstag, 2013, 455-463; zugleich Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Rechtswissenschaft, Arbeitspapier Nr. 4/2013.
Peukert, Alexander (2013): The Fundamental Right to (Intellectual) Property and the Discretion of the Legislature, Goethe University, Faculty of Law, Research Paper No. 7/2013, forthcoming in: Christophe Geiger (ed.), Human Rights and Intellectual Property: From Concepts to Practice.

2011
Peukert, Alexander (2011): A European Public Domain Supervisor, IIC 2011, 125-129.
Peukert, Alexander (2011): Eigentum und Freiheit (Shoyuken to Jiyu), Keio Law Journal 2011, 425-469.
Peukert, Alexander (2011): Beauftragte für die Gemeinfreiheit, MMR 2011, 73-74.
Peukert, Alexander (2011): „Sonstige Gegenstände“ im Rechtsverkehr, in: Stefan Leible/Matthias Lehmann/Herbert Zech, Unkörperliche Güter im Zivilrecht, Mohr Siebeck, Tübingen, 2011, 95-122, besprochen von Mecke, UFITA 2012, 301-304.
Peukert, Alexander (2011): Das Prinzip der Selbstverantwortung im Lauterkeitsrecht, in: Karl Riesenhuber, Das Prinzip der Selbstverantwortung, Mohr Siebeck, Tübingen, 2011, 395-422.
Peukert, Alexander (2011): Intellectual Property as an End in Itself?, European Intellectual Property Review (EIPR) 2011, 67-71.

2010
Peukert, Alexander (2010): Deutschland v. Google: Dokumentation einer Auseinandersetzung, UFITA 2010/II, S. 477-487.
Peukert, Alexander (2010): hartplatzhelden.de - Eine Nagelprobe für den wettbewerbsrechtlichen Leistungsschutz, WRP 2010, S. 316-321.
Peukert, Alexander (2010): Territoriality and Extraterritoriality in Intellectual Property Law, erscheint in: Beyond Territoriality: Transnational Legal Authority in an Age of Globalization, Gunther Handl & Joachim Zekoll (eds), Queen Mary Studies in International Law, Brill Academic Publishing, Leiden/Boston.

2009
Peukert, Alexander (2009): Der Wandel der europäischen Wirtschaftsverfassung im Spiegel des Sekundärrechts - Erläutert am Beispiel des Rechts gegen unlauteren Wettbewerb, ZHR 173 (2009), 536-574.

Buchkapitel

2018
Peukert, Alexander (2018): Drei Entstehungsbedingungen des Urheberrechts und seines Schutzgegenstands, in: Meder, Stephan (Hrsg.), Geschichte und Zukunft des Urheberrechts, Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 127–146.

2011
Peukert, Alexander (2011): The competitive significance of collective trademarks, in: Jan Rosén (ed.), Individualism and collectiveness in intellectual property law, Edward Elgar Publishing, 2011, 241-254.
Peukert, Alexander (2011): Individual, multiple and collective ownership of intellectual property rights – Which impact on exclusivity?, in: Annette Kur/Vytautas Mizaras (eds.), The Structure of Intellectual Property Law, ATRIP Series , Aldershot, UK and Brookfield, U.S., Edward Elgar, 2011, 195-225.

2010
Peukert, Alexander (2010): Intellectual Property, in: Jürgen Basedow/Klaus J. Hopt/Reinhard Zimmermann (eds), The Max Planck Encyclopaedia of European Private Law, Volume I, S. 926-930, Oxford University Press.
Peukert, Alexander (2010): Related Rights, in: Jürgen Basedow/Klaus J. Hopt/Reinhard Zimmermann (eds), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Volume II, S. 1443-1446, Oxford University Press.
Peukert, Alexander (2010): Why do “good people” disregard copyright on the internet?, in: Christophe Geiger (ed.), Criminal enforcement: a blessing or a curse for intellectual property?, Edward Elgar Publishing.

2009
Peukert, Alexander (2009): Verwandte Schutzrechte, in: Jürgen Basedow/Klaus J. Hopt/Reinhard Zimmermann, Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Band II, 2009, 1725-1728.
Peukert, Alexander (2009): Die Ziele des Primärrechts und ihre Bedeutung für das europäische Lauterkeitsrecht: Auflösungserscheinungen eines Rechtsgebiets?, in: Reto M. Hilty/Frauke Henning-Bodewig, Lauterkeitsrecht und Acquis Communautaire, 2009, 27-59.
Peukert, Alexander (2009): Geistiges Eigentum (allgemein), in: Jürgen Basedow/Klaus J. Hopt/Reinhard Zimmermann, Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Band I, 2009, 648-652.
Peukert, Alexander (2009): Vom Urheberrecht zum "rechtmäßigen Inhalt": Wie das Internet das Urheberrecht verändert, in: Christoph Bieber/Martin Eifert/Thomas Groß/Jörn Lamla, Soziale Netzwerke in der digitalen Welt, 2009, 225-243.

2008
Peukert, Alexander (2008): Urheberrecht zwischen Innovationsstimulierung und -verhinderung. Kommentar zum Beitrag von Ansgar Ohly, in: Martin Eifert/Wolfgang Hoffmann-Riem, Geistiges Eigentum und Innovation, 299-305.

Monographien

2019
Peukert, Alexander (2019): Urheberrecht, Juristische Kurz-Lehrbücher, C.H. Beck München, 18. Aufl.

2018
Peukert, Alexander (2018): Kritik der Ontologie des Immaterialgüterrechts, Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht Band 134, Mohr Siebeck Tübingen, 2018, IX, 223 S.

2016
Peukert, Alexander (2016): Urheberrecht, Juristische Kurz-Lehrbücher, C.H. Beck München, 17. Aufl. 2015, 447 S. (gemeinsam mit Manfred Rehbinder)

2015
Peukert, Alexander (2015): Urheberrecht, Juristische Kurz-Lehrbücher, C.H. Beck München, 17. Aufl. 2015, 447 S. (gemeinsam mit Manfred Rehbinder)

2013
Peukert, Alexander; Sonnenberg, Marcus (2013): Das Urheberrecht und der Wandel des wissenschaftlichen Kommunikationssystems, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.

2012
Peukert, Alexander (2012): Die Gemeinfreiheit. Begriff, Funktion, Dogmatik, Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht Band 63, Mohr Siebeck Tübingen, 2012, VIII, 321 S.; besprochen von Trimble, The IP Law Book Review, Vol. 3 No. 2 (April 2013) 60-68; Stieper, UFITA 2013/II, 578-582

2008
Peukert, Alexander (2008): Güterzuordnung als Rechtsprinzip, Jus Privatum, Band 138, Mohr Siebeck Tübingen, 2008, XXII, 984 S.; gedruckt mit Unterstützung des Förderungs- und Beihilfefonds Wissenschaft der VG Wort; zugleich Habilitationsschrift, Ludwig-Maximilians-Universität München; besprochen von Pahlow, ZUM 2009, 992; Sosnitza, GRUR Int. 2010, 91 f Schack, UFITA 2010/II, 515-521; Peifer, AcP 210 (2010), 763-770.

Rezensionen

2018
Peukert, Alexander (2018): Reinold Schmücker/Eberhard Ortland (Hg.), Recht und Ethik des Kopierens, in: Jan C. Joerden (Hrsg.), Jahrbuch für Recht und Ethik 26 (2018), S. 3-264, in: UFITA 1/2019, 334–336.

2011
Peukert, Alexander (2011): Malte Stieper: Rechtfertigung, Rechtsnatur und Disponibilität der Schranken des Urheberrechts, 2009, UFITA 2011/I, 193-199.
Peukert, Alexander (2011): Felix Laurin Stang: Das urheberrechtliche Werk nach Ablauf der Schutzfrist. Negative Schutzrechtsüberschneidung, Remonopolisierung und der Grundsatz der Gemeinfreiheit, 2011, in: UFITA 2013/III, 932–935.
Peukert, Alexander (2011): Lionel Bently/Uma Suthersanen/Paul Torremans: Global Copyright. Three Hundred Years Since the Statute of Anne, from 1709 to Cyberspace, 2010, ZUM 2011, 367-368.
Peukert, Alexander (2011): Matthias Berberich: Virtuelles Eigentum, 2010, UFITA 2011/I, 204-208.

2010
Peukert, Alexander (2010): Marcus Hirschfelder, Anforderungen an eine rechtliche Verankerung des Open Access Prinzips, 2008, UFITA 2010/I 295-297.
Peukert, Alexander (2010): Markus Hoffmann, Mehrfachschutz geistigen Eigentums im deutschen Rechtssystem, 2008, UFITA 2010/I 286-288.
Peukert, Alexander (2010): Nils Godendorff, Schadensersatz wegen unberechtigter Verwarnung im Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, 2007 und Tobias Jordan, Unbegründete Abmahnungen aus Schutzrechten. Die Entscheidung des Großen Zivilsenats vom 15. Juli 2005 - verfrühtes Ende statt fälliger Wende?, 2008, ZGE 2010, 218-221.

2009
Peukert, Alexander (2009): # Keith Maskus (ed.), The WTO, Intellectual Property Rights and the Knowledge Economy, 2004 und Busche Jan/Stoll, Peter-Tobias (Hrsg.), TRIPs.Internationales und europäisches Recht des geistigen Eigentums. Kommentar, 2007 UFITA 2009/II, 612-616.
Peukert, Alexander (2009): Florent Thouvenin, Funktionale Systematisierung von Wettbewerbsrecht (UWG) und Immaterialgüterrechten, 2007, UFITA 2009/II, 607-611.

2008
Peukert, Alexander (2008): Emil Salagean, Sampling im deutschen, schweizerischen und US-amerikanischen Urheberrecht, 2008, UFITA 2008/III, 913-918.
Peukert, Alexander (2008): Inge Govaere/Hanns Ullrich, Intellectual Property, Public Policy, and International Trade, 2007, GRUR Int. 2008, 779-780.

Sonstige

2014
Peukert, Alexander (2014): § 1 (außer Abschnitt C.III.), § 2 Abs. 1 Nr. 1-6, § 3 Abs. 1 in: Otto Teplitzky, Karl-Nikolaus Peifer, Matthias Leistner (Hrsg.), UWG Großkommentar Band 1, 2. Auflage 2014, S. 640-705, 740-914, 980-1133.

2013
Peukert, Alexander (2013): Comments and Notes to the Preamble and to Art. 2:701-2:706 (with Mireille van Eechoud) of the CLIP Principles, European Max Planck Group on Conflict of Laws in Intellectual Property (CLIP), Conflict of Laws in Intellectual Property, The CLIP Principles and Commentary, Oxford University Press 2013, pp. 25-46, 193-222.

2012
Peukert, Alexander (2012): The Colonial Legacy of the International Copyright System, Forthcoming in: Mamadou Diawara & Ute Röschenthaler (eds), Staging the Immaterial. Rights, Style and Performance in Sub-Saharan Africa, Oxford: Sean Kingston.

2011
Peukert, Alexander (2011): Stellungnahme zum Vorschlag der Europäischen Kommission vom 24. Mai 2011 für eine EU-Richtlinie über bestimmte zulässige Formen der Nutzung verwaister Werke, KOM(2011) 289 endgültig.

2010
Peukert, Alexander (2010): Vor §§ 12 ff., 12-14, 39, 42, 62, 93 UrhG, in: Gerhard Schricker/Ulrich Loewenheim, Urheberrecht, Kommentar, 4. Aufl. 2010, S. 275-342, 836-847, 862-874, 1223-1231, 1749-1760 (Neubearbeitung der Kommentierung von Adolf Dietz).
Peukert, Alexander (2010): Technische Schutzmaßnahmen und ihre Durchsetzung (§§ 95a-d UrhG), in: Ulrich Loewenheim, Handbuch des Urheberrechts, 2003, §§ 33-36, 82 (479-524, 1064-1075); 2. Aufl. 2010, 561-609, 2063-2075.
Peukert, Alexander (2010): Urheberpersönlichkeitsrecht, in: Ulrich Loewenheim, Handbuch des Urheberrechts, 2. Aufl. 2010, §§ 15-17, S. 206-226, 236-255 (Neubearbeitung der Kommentierung von Adolf Dietz).
Peukert, Alexander (2010): §§ 37, 38, 40, 41 UrhG, in: Gerhard Schricker/Ulrich Loewenheim, Urheberrecht, Kommentar, 4. Aufl. 2010, S. 823-836, 847-862 (Neubearbeitung der Kommentierung von Gerhard Schricker).

2009
Peukert, Alexander (2009): Ansprüche bei Markenrechtsverletzung durch eine Internet-Domain, Anmerkung zu OGH vom 2.10.2007, ZEuP 2009, 176-186.


Aktuelles

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

„Symposium on Jürgen Habermas’ Auch eine Geschichte der Philosophie“ herausgegeben von Rainer Forst erschienen

Als jüngste Ausgabe der Zeitschrift "Constellations: An International Journal of Critical and Democratic Theory" ist kürzlich das „Symposium on Jürgen Habermas, Auch eine Geschichte der Philosophie“ herausgegeben von Prof. Rainer Forst erschienen. Mehr...

Nächste Termine

2. Dezember 2021, 19.30 Uhr

DenkArt "Identität_Aber welche?": Dr. Emilia Roig (Politologin): Identitäsraub_Wer darf über wen sprechen?. Mehr...

7. Dezember 2021, 18.00 Uhr

Virtuelle Ringvorlesung "Algorithmen und die Transformation von Demokratie": Prof. Dr. Sofia Ranchordas (Universität Groningen/LUISS Universität Rom, Professor of Public Law): Empathy in the Digital Administrative State. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Identitätspolitik_Was soll das denn sein?

Prof. Dr. Stephan Lessenich (Institut für Sozialforschung, Goethe-Universität)
Moderation: Rebecca Caroline Schmidt (Forschungsverbund Normative Ordnungen der Goethe-Universität Frankfurt am Main)
DenkArt "Identität_Aber welche?"

„It‘s complicated“ - Zur Beziehung von algorithmischen Entscheidungen und demokratischem Rechtsstaat

Prof. Dr. Emanuel V. Towfigh (EBS Universität, Professor für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik)
Ringvorlesung "Algorithmen und die Transformation von Demokratie"

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...