Menke, Christoph, Prof. Dr.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt
Goethe-Universität Frankfurt
Institut für Philosophie

Besucheradresse:
Normative Orders
Raum 3.01
Max-Horkheimer-Straße 2
60323 Frankfurt

Postadresse:
Normative Orders
PF EXC 01
Max-Horkheimer-Straße 2
60323 Frankfurt

Sekretariat:
Beate Stein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 069/798-31506
Normative Orders 3.02

Öffnungszeiten während der Vorlesungszeit:
Dienstag: 10-12 Uhr
Donnerstag: 10-12 Uhr

Projekte und Positionen im Forschungsverbund

Principal Investigator
Projektleitung: Staat|Gesellschaft. Neue Perspektiven auf ein krisenhaftes Verhältnis | Forschungsschwerpunkt 1 – Umstrittene Ordnungen: Die Zukunft der Demokratie
Projektleitung: Fragile Kooperationen: Produktionskrisen des Kinos | Forschungsschwerpunkt 3 – Zerfaserte Ordnungen: Gesellschaftlicher Zusammenhalt unter Bedingungen radikaler Pluralität
Projektleitung: Staat|Gesellschaft. Neue Perspektiven auf ein krisenhaftes Verhältnis | Forschungsschwerpunkt 4 – Überdehnte Ordnungen: Global Governance zwischen De- und Renationalisierung

Förderperiode 2012-2017
Projektleitung: Normativität und Subjektivität: 1. Natur – 2. Natur – Geist | Forschungsfeld 1

Förderperiode 2007-2012
Projektleitung: Normativität und Freiheit | Forschungsfeld 1

Fachrichtungen
Philosophie

Forschungsschwerpunkte
Theorien des Politischen, Rechtstheorie, Theorien der Subjektivität, Ethik, Ästhetik

Website
http://www.uni-frankfurt.de/44527521/Menke_Christoph

Publikationen

Artikel

2021
Menke, Christoph (2021): „Can There Be Non-Violent Political Action?, in: Behemoth. A Journal on Civilisation, 14 (3), 60-66.

2019
Menke, Christoph (2019): „Dialektik der Befreiung. Die Erfahrung des Exodus“, in: Hegel-Studien 52, 9-30.
Menke, Christoph (2019): „Das Problem der Probleme. Eine Rückfrage an Rahel Jaeggis Konzeption kritischer Theorie“, in: Philosophisches Jahrbuch, 126 (1), 133-138.
Menke, Christoph (2019): „Mutsprünge der Reflexion“, in: Kritische Justiz, 52 (4) (Rechtsbrüche. Spiegelungen der Rechtskritik Rudolf Wiethölters), 543-548.

2018
Menke, Christoph (2018): Die Kritik des Rechts und das Recht der Kritik, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 66 (2), 143–161. Revidierte Fassung (unter dem Titel „Wie ist eine Kritik des Rechts überhaupt möglich?“) in: Recht und Gewalt, Berlin: August 2018, 3. erw. Auflage, 119-154. (Revidierte englische Übersetzung: „The Critique of Law and the Law of Critique“, in: María del Rosario Acosta López/J. Colin McQuillan (Hrsg.), Critique in German Philosophy. From Kant to Critical Theory, Albany: SUNY Press 2020, 377-394.)
Menke, Christoph (2018): „The Act of Negation: Logical and Ontological“, in: Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung 9 (2), 43-58.

2016
Menke, Christoph (2016): Die Lehre des Exodus. Der Auszug aus der Knechtschaft, in: Merkur, 70, 47–54.
Menke, Christoph (2016): Warum Rechte? Eine Bemerkung zu Malte-Christian Gruber, in: Zeitschrift für Medien und Kommunikation, 7:2, 71–76.
Menke, Christoph (2016): Zurück zu Hannah Arendt – Die Flüchtlinge und die Krise der Menschenrechte, in: Merkur, 70, 49–58.

2015
Menke, Christoph (2015): "Die Möglichkeit der Revolution" (Philosophiekolummne), in: Merkur 69. Jahrgang, Juli 2015.
Menke, Christoph (2015): „Report zu Susanne Gödde `Recht ohne Gesetz´ (mit engl. Übers.), in: Ancilla Iuris (anchi, ch).
Menke, Christoph (2015): Andrea Büttners Ästhetik, in: Parkett, 97, 33–38.
Menke, Christoph (2015): „Eine Tragödie des Handelns. Einleitung zur Probendiskussion“, in: Programmheft zu Sophokles, Antigone; Wien, Burgtheater 2015.
Menke, Christoph (2015): „Die Macht der Schönheit. Überlegungen zu ihrem geschichtlichen Stand“, in: Michael Krüger (Hg.), Was ist noch schön an den schönen Künsten?, Göttingen: Wallstein.
Menke, Christoph (2015): „‘Alles ist erlaubt‘. Der Egoismus, die Liebe, die Kunst“, in: Thomas Martin (Hg.), Alles ist erlaubt. Das Karamasow-Gesetz, Berlin: Matthes & Seitz.

2014
Menke, Christoph (2014): „Flesh, Life, Force“, in: Felix Ensslin/Charlotte Klink (Hg.), Aesthetics of the Flesh, Berlin: Sternberg
Menke, Christoph (2014): "Die Lücke in der Natur: Die Lehre der Anthropologie" (Philosophiekolummne), in: Merkur, 68 Jahrgang, Dezember 2014.
Menke, Christoph (2014): „Die Möglichkeit eines anderen Rechts. Zur Auseinandersetzung mit Andreas Fischer-Lescano“, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Bd. 62 (2014), Heft 1.
Menke, Christoph (2014): „L’immagine si muove“/ „The image moves“, in: Nazzarena Poli Maramotti, Argonauta, Katalog zur Ausstellung in der Galleria Marcolinie 2014.

2013
Menke, Christoph (2013): „Hegels Theorie der Befreiung. Gesetz, Freiheit, Geschichte, Gesellschaft“, in: Axel Honneth/ Gunnar Hindrichs (Hg.), Freiheit. Internationaler Hegelkongress 2011, Frankfurt am Main: Klostermann 2013, S. 301–320.
- Reprint in: Christian Schmidt (Hg.), Können wir der Geschichte entkommen? Geschichtsphilosophie am Beginn des 21. Jahrhunderts, Frankfurt am Main/New York: Campus 2013, S. 60-81.
- Englische Übersetzung: „Hegel’s Theory of Liberation: Law, Freedom, History, Society“, in: Symposium. Canadian Journal of Continental Philosophy – Revue Canadienne de philosophie continentale, Vol. 17, No. 1, Spring/Printemps 2013, S. 10-30.
- Spanische Übersetzung: „La teoría hegeliana de la liberación. Ley, libertad, historia, sociedad“, in: Yohanka León del Rio (hg.), La Paloma: Utopía y Liberación, La Habana: Editorial filosofi@.cu/Editorial Caminos 2014, S. 11-36.
Menke, Christoph (2013): „Die ‚andre Form’ der Herrschaft. Marx’ Kritik des Rechts“, in: Rahel Jaeggi/Daniel Loick (Hg.), Nach Marx. Philosophie, Kritik, Praxis, Berlin: Suhrkamp 2013, S. 273-295. Revidiert und ergänzt: „Die ‚andre Form’ der Herrschaft. Recht und Gesellschaft“, in: Rüdiger Schmidt-Grépály/Jan Urbich/Claudia Wirsing (Hg.), Der Ausnahmezustand als Regel. Eine Bilanz der Kritischen Theorie, Weimar: Verlag der Bauhaus Universität 2013, S. 96-113.
Menke, Christoph (2013): „Laudatio“; in: Eva Horn/Michèle Lowrie (Hg.), Denkfiguren. Für Anselm Haverkamp, Berlin: August 2013, S. 195-205.
Menke, Christoph (2013): „Auf der Grenze des Rechts. Hannah Arendts Revision des Eichmann-Prozesses“, in: Merkur, 67. Jahrgang, Heft 7, Juli 2013, S. 573-588.
Menke, Christoph (2013): „Privatrecht, Klagerecht, Grundrecht. Zur Einheit der modernen Rechtsidee“, in: Martin Breuer/Astrid Epiney/Andreas Haratsch/Stefanie Schmahl/Noman Weiß (Hg.), Der Staat im Recht. Festschrift für Eckart Klein zum 70. Geburtstag, Berlin: Duncker & Humblot 2013, S. 439-452.
Menke, Christoph (2013): „Schön“; in: Glossar inflationärer Begriffe (Begleitbuch zur Ausstellung „Die Irregulären – Ökonomien des Abweichens“, NGBK Berlin 2013), S. 141-149.
Menke, Christoph (2013): „Sklavenaufstand oder Warum Rechte? Eine Skizze“, in: Frank Bornmüller/Thomas Hoffmann/Arnd Pollmann (Hg.), Menschenrechte und Demokratie. Georg Lohmann zum 65. Geburtstag, Freiburg: Alber 2013, S. 137-157. Nachdruck in: Zeitschrift für Menschenrechte, Bd. 7 (2013), Nr. 2, S. 110-126.
Menke, Christoph (2013): „Wer da? Im Theater“, in: Clemens K. Stepina (Hg.), Dunkelzonen und Lichtspiele. Festschrift zu Lutz Ellrichs 65. Geburtstag, St. Wolfgang: Edition Art Science 2013, S. 398-411.
Menke, Christoph; Forst, Rainer; Gosepath, Stefan (2013): „Human Rights.“ In: Constellations, Vol. 20, No. 1, March 2013, S. 5–84.

2012
Menke, Christoph (2012): „Cómo no juzgar: la crítica estética y la imposibilidad del juicio“ – „How (Not) to Judge: Aesthetic Critique and the Impossibility of Judgment“; in: Cátedra Jorge Oteiza (Hg.), Juzgar el arte contemporáneo – Judiging Contemporary Art, Pamplona: Universidad Pública de Navarra 2012, S. 79-104 u. 217-242.
Menke, Christoph (2012): „Die Tat der Menschenrechte: alegal, illegal, translegal“, in: Frankfurter Kunstverein/Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ (Hg.), Demonstrationen. Vom Werden normativer Ordnungen, Nürnberg: Verlag für moderne Kunst 2012, S. 325-330. Englische Übersetzung: ebd., S. 332-336.
Menke, Christoph (2012): „Menschenwürde“, in: Arnd Pollmann/Georg Lohmann (Hg.), Menschenrechte. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart/Weimar: Metzler 2012, S. 144-150.
Menke, Christoph (2012): „Zweite Natur. Kritik und Affirmation“, in Malte Völk u.a. (Hg.), „...wenn die Stunde es zuläßt“. Zur Traditionalität und Aktualität kritischer Theorie, Münster: Westfälisches Dampfboot 2012, S. 154-171. Englische Übersetzung: „Hegel’s Theory of Second Nature: The ‚Lapse’ of Spirit“, in: Symposium. Canadian Journal of Continental Philosophy – Revue Canadienne de philosophie continentale, Vol. 17, No. 1, Spring/Printemps 2013, S. 31-49.
Menke, Christoph (2012): „Zweite Natur. Kritik und Affirmation“, in Malte Völk u.a. (Hg.), „...wenn die Stunde es zuläßt“. Zur Traditionalität und Aktualität kritischer Theorie, Münster: Westfälisches Dampfboot 2012, S. 154-171.
Früchtl, Josef; Menke, Christoph; Rebentisch, Juliane (2012): „Ästhetische Freiheit. Eine Auseinandersetzung“, in: 31 : Das Magazin des Instituts für Theorie, Vol. 18/19, Juni 2012, S. 126-135 (Text CM: S. 127-129, S. 134).

2011
Menke, Christoph (2011): "Kunst – Experiment – Leben / Art – Experiment – Life", Wien: MAK 2011.
Menke, Christoph (2011): „Die Möglichkeit des Kunstwerks“, in: Journal of the Faculty of Letters, The University of Tokyo, Aesthetics, Vol. 35 (2010; erschienen: 2011), S. 1-13. Japanische Übersetzung: Journal of the Faculty of Letters, The University of Tokyo, Aesthetics, Vol. 29 (2010; erschienen: 2011), S. 195-215. Englische Übersetzung: Qui Parle?, Bd. 23, No. 1 (Fall/Winter 2014), S. 239-255.
Menke, Christoph (2011): „Ist Hegels Philosophie ‚historisch’?“. Über: Ludwig Siep, Aktualität und Grenzen der Praktischen Philosophie Hegels, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Bd. 59 (2011), Heft 5, S. 787-791.

2010
Menke, Christoph (2010): „Autonomie und Befreiung“, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Bd. 58 (2010), Heft 5, S. 675-694. Überarbeiteter Nachdruck in: Thomas Khurana/Christoph Menke (Hg.), Paradoxien der Autonomie (Freiheit und Gesetz I), Berlin: August Verlag 2011, S. 149-184.
Menke, Christoph (2010): „Ein anderer Geschmack. Weder Autonomie noch Massenkonsum“, in: Christoph Menke/Juliane Rebentisch (Hg.), Kreation und Depression. Freiheit im gegenwärtigen Kapitalismus, Berlin: Kadmos 2010, S. 226-239. Spanische Übersetzung: „Otro tipo de gusto. Ni autonomía ni consumo de masas“, in: Enrahonar, 2011, No. 46, S. 137-151.
Menke, Christoph (2010): „Force. Toward an Aesthetic Concept of Life“, in: Modern Language Notes, Vol. 125, No. 3, April 2010, S. 552-570.

2009
Menke, Christoph (2009): „Ein anderer Geschmack. Weder Autonomie noch Massenkonsum“, in: Texte zur Kunst, Heft 75, September 2009, S. 38-46.
Menke, Christoph (2009): „Das Nichtanerkennbare. Oder warum das moderne Recht keine ‚Sphäre der Anerkennung’ ist“, in: Rainer Forst/Martin Hartmann/Rahel Jaeggi/Martin Saar (Hg.), Sozialphilosophie und Kritik, Frankfurt am Main: Suhrkamp 2009, S. 87-108.
Menke, Christoph (2009): „Recht und Gewalt“, in: Gralf-Peter Calliess/Andreas Fischer-Lescano/Dan Wielsch/Peer Zumbansen (Hg.), Soziologische Jurisprudenz. Festschrift für Gunther Teubner, Berlin: de Gruyter 2009, S. 83-96. Erweiterte englische Übersetzung: "Law & Literature", Vol. 22, Issue 1, Spring 2010, S. 1-17. Spanische Übersetzung: María del Rosario Acosta López (Hg.), "Reconocimiento y diferencia. Idealismo alemán y hermenéutica: un retorno a las fuentes del debate contemporáneo", Bogotá: Siglo del Hombre Editores/Universidad de los Andes 2010, S. 321-340.
Menke, Christoph (2009): „Subjektive Rechte und Menschenrechte. Zur Einführung“ / „Droits subjectifs et droits de l’homme. En guise d’introduction“, in: Catherine Colliot-Thélène/Christoph Menke (Hg.), Trivium, No. 3 (2009): „Droits subjectifs et droits de l’homme“.
Menke, Christoph (2009): „Wahrheit. Nicht Stil. Es geht um die gerechte Gesellschaft. Zum Streit zwischen den Philosophen Axel Honneth und Peter Sloterdijk“, in: Die Zeit, Nr. 43, 15.10.2009, S. 58.
Menke, Christoph (2009): „Werte, Wertungen und das Politische. Ein Kommentar zu Kurt Röttgers“, in: Zeitschrift für Kulturphilosophie, Bd. 3 (2009), Heft 1, S. 151-156.
Menke, Christoph (2009): „Subjektive Rechte und Menschenrechte. Zur Einführung“ / „Droits subjectifs et droits de l’homme. En guise d’introduction“, in: Catherine Colliot-Thélène/Christoph Menke (Hg.), Trivium, No. 3 (2009): „Droits subjectifs et droits de l’homme“.

2008
Menke, Christoph (2008): „Noch nicht. Die philosophische Bedeutung der Ästhetik“, in: Friedrich Balke/Harun Maye/Leander Scholz (Hg.), Ästhetische Regime um 1800, München: Fink 2009, S. 39-48. Englische Übersetzung: The Nordic Journal of Aesthetics, No. 39 (2010), S. 34-47. Nachdruck in: Armen Avanessian/Luke Skrebowski (Hg.), Aesthetics and Contemporary Art, Berlin: Sternberg Press 2011, S. 13-30.
Menke, Christoph (2008): „Subjektive Rechte: Zur Paradoxie der Form“, in: Zeitschrift für Rechtssoziologie, Bd. 29, Heft 1, Juli 2008, S. 81-108. – Zugleich: Gunther Teubner (Hg.), Nach Jacques Derrida und Niklas Luhmann. Zur (Un-) Möglichkeit einer Gesellschaftstheorie der Gerechtigkeit, Stuttgart: Lucius & Lucius 2008, S. 81-108. Nachdruck in: Thomas Bedorf/Kurt Röttgers (Hg.), Das Politische und die Politik, Berlin: Suhrkamp 2010, S. 159-204. Gekürzte und revidierte englische Übersetzung: „The Self-Reflection of Law and the Politics of Rights“, in: Constellations, Vol. 18, No. 2, June 2011, S. 124-134.

Buchkapitel

2021
Menke, Christoph (2021): „Zweite Natur. Zu einer kritischen Theorie der Normativität“, in: Rainer Forst/Klaus Günther (Hrsg.), Normative Ordnungen, Berlin: Suhrkamp, 117-138.
Menke, Christoph (2021): „Feuer, das Feuer verzehrt. Ein Gespräch“, in: Im Zweifel stark. Für Thomas Assheuer, Hamburg, 97-107.
Menke, Christoph (2021): „Negativität und Affirmation. Die Dialektik der Befreiung“, in: Wolfram Gobsch/Jonas Held (Hrsg.), Orientierung durch Kritik. Essays zum philosophischen Werk Primin Stekeler-Weithofers, Hamburg: Meiner, 183-196.
Menke, Christoph (2021): „The Experiment of Freedom“, in: Leonhard Emmerling u.a. (Hrsg.), Museum | Futures, Wien-Berlin: Turia + Kant, 40-59.
Menke, Christoph (2021): „The Discipline of Aesthetics Is the Aesthetics of Discipline. Baumgarten From Foucault’s Perspective“, in: J. Colin McQuillan (Hrsg.), Baumgarten’s Aesthetics. Historical and Philosophical Perspectives, Lanham u.a.: Rowman & Littlefield, 273-282 (dtsch. in Baumgarten-Studien. Zur Genealogie der Ästhetik [mit Rüdiger Campe und Anselm Haverkamp], Berlin: August Verlag 2014).
Menke, Christoph (2021): „Affirmation des Automatismus“, in: Ein Album für Dieter Mersch, Zürich 2021, 12-13.

2020
Menke, Christoph (2020): „The Crisis of Liberalism. The Dialectic of Politics and Police“, in: Julia Christ/Kristina Lepold/Daniel Loick/Titus Stahl (Hrsg.), Debating Critical Theory. Engagements with Axel Honneth, Lanham u.a.: Rowman and Littlefiedl, 225-244.
Menke, Christoph (2020): „Verfassung und subjektive Rechte“, in: Eric Hilgendorf/Benno Zabel (Hrsg.), Die Idee subjektiver Rechte, Berlin/Boston: de Gruyter, 125-134. (Spanische Übersetzung: „Constitución y Derechos Subjetivos“, Übersetzung v. Francisco Acosta Joerges, in: Revista de Estudios de la Justicia 35, 131-142.)

2019
Menke, Christoph (2019): „Yes and No, Adorno or Badiou: The Negativity of the Subject“ (Übersetzung v. Roland Végsö), in: Jan Völker (Hrsg.), Badiou and the German Tradition of Philosophy, London u.a.: Bloomsbury 2019, 147-170. Überarbeitet und gekürzt: „Truth as Subjective Effect. Hegel or Adorno“, in: Dominik Finkelde, Slavoj Žižek, Christoph Menke (Hrsg.), Parallax. The Dialectics of Mind and World, London: Bloomsbury 2021, S. 121-132. (Überarbeitete und erweiterte deutsche Fassung: „Ja und Nein. Die Negativität der Dialektik“, in: Autonomie und Befreiung, Berlin: Suhrkamp 2018, 178-211.)
Menke, Christoph (2019): „The Standstill of Habit: The Beginning of Liberation“, in: Reinhold Görling/Barbara Gronau/Ludger Schwarte (Hg.), Aesthetics of Standstill, Berlin: Sternberg, 106-122.
Menke, Christoph (2019): „Democratic Citizenship and Subjective Rights: Marx’s Riddle“, in: Olivier Beaud/Catherine Colliot-Thélène/Jean-François Kervégan (Hrsg.), Droits subjectifs et citoyenneté, Paris: Classiques Garnier, 97-107.
Menke, Christoph (2019): „Im Schatten der Verfassung. Die Krise des Liberalismus“, in: Emmanuel Alloa/Michael G. Festl/Frederica Gregoratto/Thomas Telios (Hrsg.), Quertreiber des Denkens. Diether Thomä – Werk und Wirken, Bielefeld: Transcript, 177-200.
Menke, Christoph (2019): „Art and the Reproduction of the Value Form“, in: Isabelle Graw/Christoph Menke (Hrsg.), The Value of Critique. Exploring the Interrelations of Value, Critique, and Artistic Labour, Frankfurt am Main: Campus, 162-170.

2018
Menke, Christoph (2018): Genealogie, Paradoxie, Transformation: Grundelemente einer Kritik der Rechte“, in: Hannah Franzki/Johan Horst/Andreas Fischer-Lescano (Hrsg.), Gegenrechte. Recht jenseits des Subjekts, Tübingen: Mohr (Siebeck), 13-31. (Englische Übersetzung: „Genealogy, Paradox, Transformation. Basic Elements of a Critique of Rights“, Übersetzung v. Aaron Zielinski, in: Liza Mattutat/Roberto Nigro/Nadine Schiel/Heiko Stubenrauch (Hrsg.), What’s Legit? Critiques of Law and Strategies of Rights, Zürich: Diaphanes 2020, 219-244.)

2017
Menke, Christoph (2017): Ästhetischer Widerstand und die Kraft der Kunst, in: Bosch, Aida/Pfütze, Hermann (Hrsg.), Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung, Wiesbaden: Springer VS, 249–265.

2016
Menke, Christoph (2016): Das Theater als Experiment der Freiheit, in: Wohin mit dem ganzen Idealismus. Theater Neumarkt Zürich 1966–2066, Berlin: Theater der Zeit, 42–47.
Menke, Christoph (2016): Materialism of Form: On the Self-Reflection of Law (Übers. Javier Burdman), in: Blome, Kerstin/Fische-Lescano, Andreas/Franzki, Hannah/Markard, Nora/Oeter, Stefan (Hrsg.), Contested Regime Collisions. Norm Fragmentation in World Society, Cambridge: Cambridge University Press, 281–297.
Menke, Christoph (2016): ’Er muß experimentieren’ – Die Kunst im gegenwärtigen Kapitalismus, in: Hapkemeyer, Andreas/Glüher, Gerhard (Hrsg.), Da Capo. artiparlando 2013-2015, Würzburg: Könighausen und Neumann, 107–113.

2015
Menke, Christoph (2015): "Umsturz. Ist eine Revolution denkbar?", in Jürgen Kaube/Jörn Laakmann (Hg.), Das Lexikon der offenen Fragen. Stuttgart: Metzler.
Menke, Christoph (2015): Leben ohne Zweck, in: Mitscherlich-Schönherr, Olivia/Schloßberger, Matthias (Hrsg.), Die Unergründlichkeit der menschlichen Natur. Internationales Jahrbuch für Philosophische Anthropologie, Bd. 5, Berlin: de Gruyter, 149–158.

2014
Menke, Christoph (2014): Dignity as the Right to Have Rights: Human Dignity in Hannah Arendt, in: Düwell, Marcus/Brownsword, Roger/Mieth, Dietmar (Hrsg.), The Cambridge Handbook of Human Dignity, Cambridge: Cambridge University, 332–342.
Menke, Christoph (2014): „Aesthetic Nature. Against Biology“, in: The Yearbook of Comparative Literature, Bd. 58 (2014): Protocols for a New Nature.

2010
Menke, Christoph (2010): „Nach dem Gesetz. Zum Schluß des Zerbrochnen Krugs“, in: Martina Groß/Patrik Primavesi (Hg.), Lücken sehen... Beiträge zu Theorie, Literatur und Performance (FS Hans-Thies Lehmann), Heidelberg 2010, S. 97-112.

Monographien

2018
Menke, Christoph (2018): Autonomie und Befreiung. Studien zu Hegel, Berlin: Suhrkamp

2015
Menke, Christoph (2015): Kritik der Rechte. Berlin: Suhrkamp 2015.

2014
Menke, Christoph; Haverkamp, Anselm, Campe, Rüdiger (2014): "Baumgarten-Studien. Zur Genealogie der Ästhetik", Berlin: August Verlag 2014.

2013
Menke, Christoph (2013): "Die Kraft der Kunst", Berlin: Suhrkamp 2013.

2011
Menke, Christoph (2011): "Estética y negatividad", hrsg. von Gustavo Leyva, Buenos Aires: Fondo de Cultura Económica 2011.
Menke, Christoph (2011): Aesthetics of Equality / Ästhetik der Gleichheit, Ostfildern: Hatje Cantz 2011.
Menke, Christoph (2011): Recht und Gewalt, Berlin: August Verlag 2011.

2008
Menke, Christoph (2008): "Kraft. Ein Grundbegriff ästhetischer Anthropologie", Frankfurt am Main: Suhrkamp 2008 Englische Übersetzung: New York: Fordham University Press 2012 Koreanische Übersetzung: Seoul: Greenbee Publishing 2013 Italienische Übersetzung: Rom: Armando 2013.

2007
Menke, Christoph; Pollmann, Arnd (2007): Philosophie der Menschenrechte. Zur Einführung, Hamburg: Junius.

Rezension

2019
Menke, Christoph (2019): Die Macht des Neuen. Gunnar Hindrichs: Philosophie der Revolution. Berlin; Suhrkamp 2017, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 66:6, 861–869.

Sammelband (Hrsg.)

2021
Dominik Finkelde, Slavoj Žižek, Christoph Menke (Hrsg.): Parallax. The Dialectics of Mind and World, London: Bloomsbury.

2019
Khurana, Thomas; Menke, Christoph (2019): Paradoxien der Autonomie. Freiheit und Gesetz I, Berlin: August Verlag, zweite Auflage.
Graw, Isabelle; Menke, Christoph in cooperation with Thomas Cannaday (2019): The Value of Critique. Exploring the Interrelations of Value, Critique, and Artistic Labour. Normative Orders Bd. 25, Frankfurt am Main: Campus.

2011
Menke, Christoph; Raimondi, Francesca (2011): Die Revolution der Menschenrechte. Grundlegende Texte zu einem neuen Begriff des Politischen, Frankfurt/M.: Suhrkamp 2011.
Menke, Christoph; Rebentisch, Juliane Hg. (2011): Kreation und Depression. Freiheit im gegenwärtigen Kapitalismus, Berlin: Kadmos.
Khurana, Thomas; Menke, Christoph (2011): Paradoxien der Autonomie. Freiheit und Gesetz I. Berlin: August Verlag 2011.
Klein, Eckart; Menke, Christoph (2011): Der Mensch als Person und Rechtsperson. Grundlage der Freiheit, Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag 2011.

2008
Menke, Christoph; Rebentisch, Juliane Hg. (2008): Axel Honneth, Gerechtigkeit und Gesellschaft. Potsdamer Seminar, Berlin: BWV.
Klein, Eckart; Menke, Christoph (2008): Universalität – Schutzmechanismen – Diskriminierungsverbote. 15 Jahre Wiener Weltmenschenrechtskonferenz, Berlin: BWV.

Sonstige

2021
Menke, Christoph (2021): „Die politische Krise der Kultur. Zu einer These und zwei Argumenten Daniel Kühnels“, in: Daniel Kühnel u.a., Gibt es eine Welt ohne Kunst? Gedanken zum Kulturleben, o.O. o.J. [Lausitz-Festival 2021], 40-45.

2019
Menke, Christoph (2019): „Das Unbedingte und seine Verwirklichung. Die Grenzen des Diskurses: Um mit Habermas zu denken, muß man ihm widersprechen“, in: Die Zeit, 13.6.2019, S.40.

2017
Menke, Christoph; Schmidt, Christian; Zabel, Benno (2017): Ich stehe jetzt vor einer unangenehmen Alternative. Ein Gespräch über die Möglichkeiten, Grenzen und Gefahren einer Politisierung der subjektiven Rechte, in: RphZ Rechtsphilosophie, 3:1, 54–79.

2011
Menke, Christoph (2011): Kunst – Experiment – Leben / Art – Experiment – Life, Wien: MAK 2011.
Khurana, Thomas; Menke, Christoph (Gastherausgeber) (2011): Philosophies of Life, Schwerpunkt in: Constellations 18.1 (2011), S. 6–73.

2009
Forst, Rainer; Deitelhoff, Nicole; Menke, Christoph; Siller, Peter; Gosepath, Stefan (2009): "Das aufgelöste Rätsel aller Verfassungen", Interview, in: Polar, Nr. 7, Herbst 2009, S. 26-36.


Aktuelles

Newsletter aus dem Forschungszentrum „Normative Ordnungen“

Zukünftig informiert ein Newsletter über aktuelle Veranstaltungen, Veröffentlichungen und wissenswerte Entwicklungen im Forschungszentrum „Normative Ordnungen“. Die erste Ausgabe finden Sie hier...

Nächste Termine

2. Februar 2023, 18.00 Uhr

Virtuelle Ringvorlesung"Algorithms // A Brave New World?": Hannah Ruschemeier (FernUniversität Hagen): Datafication and Collectiveness as a challenge for Law. Mehr...

2. Februar 2023, 19 Uhr

"Vertrauen und Protest in der Demokratie" Diskussionsreihe der Frankfurter Bürger-Universität: Unsichtbarer Widerstand – Vertrauen und Protest in der Demokratie. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Judging Facts, Judging Norms: Training Machine Learning Models to Judge Humans Requires a New Approach to Labeling Data

Gillian Hadfield (University of Toronto)
Ringvorlesung "Algorithms // A Brave New World?"

Verkehrt die Welt: Buñuels Le fantôme de la liberté

Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Professor für Filmwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Co-Sprecher der Forschungsinitiative "ConTrust" am Forschungsverbund "Normative Ordnungen")
Lecture and Film: Kino am Abgrund der Moderne. Die Filme von Luis Buñuel

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Hanna Pfeifer und Irene Weipert-Fenner (2022)

ConTrust Working Paper No. 3: "Time and the Growth of Trust under Conditions of Extreme Uncertainty. Illustrations from Peace and
Conflict Studies". Mehr...

Rainer Forst (2022)

ConTrust Working Paper No. 2: "The Justification of Trust in Conflict. Conceptual and Normative Groundwork". Mehr...