Filmfestival Lichter wird noch größer

Zum zehnjährigen Bestehen wird das Lichter Filmfest Frankfurt International noch einmal deutlich größer - und noch internationaler. Mehr als 100 Filme und Veranstaltungen von hiesigen Filmemachern und aus der ganzen Welt werden unter der Schirmherrschaft von Doris Dörrie von Dienstag an bis zum 2. April zu erleben sein. Festivalzentrum ist zum zweiten Mal der Frankfurter Mousonturm, weitere Spielorte sind das Filmmuseum, das Kino Mal sehn, die Naxoshalle, das Museum für Moderne Kunst, das Caligari in Wiesbaden und das Offenbacher Ledermuseum. Unter dem Motto "Wahrheit" befassen sich Filme und Begleitprogramm mit Fiktion und Fake. Dazu passt, dass das Thema Virtuelle Realität neuer Schwerpunkt geworden ist: Als erstes deutsches Festival richtet Lichter einen Wettbewerb zum Erzählen im 360-Grad-Kino aus. Dank zahlreicher Kooperationen können auch eine Branchenmesse und ein Fachkongress angeboten werden, offen für alle sind die Vorträge und Diskussionen zum Thema Wahrheit, die mit dem Exzellenzcluster "Herausbildung normativer Ordnungen" der Goethe-Universität veranstaltet werden. Informationen im Internet unter www. lichter-filmfest.de.
emm.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23. März 2017, emm. © Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt. Zur Verfügung gestellt vom Frankfurter Allgemeine Archiv.


Aktuelles

Leibniz-Preis 2019 für Ayelet Shachar

Prof. Dr. Ayelet Shachar, Direktorin am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften in Göttingen und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", ist Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2019. Mehr...

Nächste Termine

24. April 2019, 18.15 Uhr

Ringvorlesung "Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz" des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen": Prof. Oliver Marchart: Was ist radikal an radikaler Demokratie? Vorschläge zur Behebung des institutionentheoretischen Defizits radikaler Demokratietheorie. Mehr...

25. April 2019, 19 Uhr

XXII. Frankfurter Stadtgespräch: Das Verbrechen des Holocaust verjährt nicht - Die Aufgaben von Historie und Justiz. PD Dr. Boris Burghardt und Günther Feld im Gespräch mit Prof. Dr. Sybille Steinbacher. Moderation: Rebecca C. Schmidt. Mehr...

26. April 2019, 18 Uhr

Lecture & Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman": An Evening with Babette Mangolte (New York/San Diego). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Privatsphäre_Wie sind wir geschützt im digitalen Zeitalter?

Marina Weisband
Denkraum: Verfassung_Aber wie?


The Marketization of Citizenship

Prof. Dr. Ayelet Shachar
Third Annual Goethe-Göttingen Critical Exchange "The Contours of Citizenship"

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...