Amt für Umbruchsbewältigung

27.-29. Januar 2012

Sprechstunden:
Freitag, 27. Januar 2012, 21-23 Uhr
Samstag, 28. Januar 2012, 15-19 Uhr
Sonntag, 29. Januar 2012, 16-19 Uhr

Anmeldung:
Schalter geöffnet je eine Stunde vor Beginn.
Buchung der Wissenschaftler hier durchgehend und jederzeit möglich

Weitere Informationen: 069/219314-77

Zum Programm (pdf): Hier...

Frankfurter Kunstverein
Steinernes Haus am Römerberg
Markt 44
und Presse- und Informationsamt der Stadt Frankfurt


Wir leben in einer Zeit radikaler Umbrüche, von denen wir heute kaum abschätzen können, welchen Ausgang sie nehmen. Aber wie die Verunsicherungen der Zeit bewältigen? Ob empört, unzufrieden oder wissbegierig, ein persönliches Gespräch hilft oft weiter. Im Rahmen der Ausstellung Demonstrationen. Vom Werden normativer Ordnungen eröffnet der Frankfurter Kunstverein zusammen mit dem Exzellenzcluster Die Herausbildung normativer Ordnungen und dem Presse- und Informationsamt der Stadt Frankfurt am Main (PIA) das Amt für Umbruchsbewältigung. Mit dem AMT bringt der Exzellenzcluster sein Wissen mitten auf den Römer. Rund vierzig Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen beziehen für drei Tage die Amtsstuben des PIA und bieten den Besuchern die einmalige Gelegenheit, sich in zwanzigminütigen Einzelgesprächen zu den Umbrüchen unserer Zeit persönlich beraten zu lassen.

Veranstalter:
Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Kunstverein

Plakat (pdf): Hier...

Weitere Informationen (Artikel, pdf): Hier...


Aktuelles

"Making Crises Visible" - Ausstellung und Rahmenprogramm beginnen im Februar 2020

Der Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität beteiligt sich von Februar bis Juni 2020 am Rahmenprogramm zum wissenschaftlich-künstlerischen Projekt "Making Crises Visible". Mehr...

DFG fördert Kolleg-Forschungsgruppe „Polyzentrik und Pluralität vormoderner Christentümer“

Eine von der DFG geförderte Kolleg-Forschungsgruppe mit dem Titel  „Polyzentrik und Pluralität vormoderner Christentümer“ richtet ab Oktober 2020 den Blick auf frühere Formen des Christentums. Sprecherinnen sind Prof. Dr. Birgit Emich und Prof. Dr. Dorothea Weltecke, Mitglied des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität. Mehr...

Nächste Termine

23. Januar 2020, 18.15 Uhr

Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation": Cecilia Mello (São Paulo): Autorschaft und Hypermedialität in PLATFORM. Mehr...

24. Januar 2020, 9 Uhr

Workshop im Rahmen der Postdoctoral Dialogue Series: After Waithood? Contemporary Approaches to Research with Youth Across 'Muslim Worlds'. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Der Zorn der Moralisten und die Theorie des Ressentiments. Gegenwartsdiagnose mit/gegen Nietzsche

Prof. Dr. Albrecht Koschorke
Vortrag

Jia Zhangkes Gedächtnisprojekt 24 CITY: Vom Umschreiben der Geschichte zu einem Umdenken in der Geschichtsschreibung

Chris Berry
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...