Ordnung und Regieren in der Weltgesellschaft

Festtagung anlässlich des 65. Geburtstags von Klaus Dieter Wolf

8. Juli 2016, 12 Uhr bis 9. Juli 2016, 15 Uhr

Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Baseler Str. 27-31
60325 Frankfurt am Main

Geplant ist ein State-of the Art-Band zur Frage von Ordnungsbildung im und durch das Regieren in der Weltgesellschaft. Entsprechend handelt es sich um eine Autoren/innenkonferenz, d.h. alle  haben die Drafts gelesen. Wir möchten um max. 5min Einführung durch die Autoren/innen bitten. Die Discussants (jeweils zwei pro Block) haben max. 20 Minuten Zeit für ihre Kommentare.

Programm zum Download (pdf): Hier...

Anmeldung erforderlich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die (nicht zitierfähigen) ersten Entwürfe können angefordert werden bei Irene Opaterny: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm

Freitag, 8. Juli 2016

12:00-13:00 Uhr    
Kleiner Lunch und Begrüßung

13:00-15:45 Uhr    
Block I: Theoretisierung globaler Ordnung

Michael Zürn: Ordnung als Problem internationaler Politik
Lothar Brock: Die Ordnung der Weltgesellschaft
Gunther Hellmann: Außenpolitik und Ordnungsbildung
Harald Müller: Gute und schlechte Ordnung
Discussants: Mathias Albert und Christopher Daase

15:45-16:15 Uhr     
Kaffeepause

16:15-19:00 Uhr    
Block II/1: Formen und Modi der Ordnungsbildung

Tanja Brühl: Akteurskonstellationen und Ordnungsbildung
Christopher Daase: Formale und informelle Ordnungsmuster und Institutionen internationaler Politik
Nicole Deitelhoff/Anna Geis: (Klassische) Sicherheitsordnungen
Helmut Breitmeier: (Klassische) Umweltordnungen        
Disucssants: Arthur Benz und Gunther Hellmann

19:30 Uhr         
Abendessen

Samstag, 9. Juli 2016

09:15-12:15 Uhr    
Bock II/2: Formen und Modi der Ordnungsbildung

Christoph Humrich: Die Weltmeere sowie die Arktis und die Antarktis als hybride Regelungsprobleme (tabled)
Frank Schimmelfennig: Europa
Ingo Take: INGOs
Melanie Coni-Zimmer/Anne Flohr: Private Akteure / Business
Discussants: Tanja Brühl und Nicole Deitelhoff

12:15 Uhr        
Mittagessen

12:15-14:45 Uhr  
Block  III. Die Normativität globaler Ordnung

Rainer Schmalz-Bruns: Demokratie im postnationalen Zeitalter
Arthur Benz: Legitimität und Autorität
Mathias Albert/Nicole Deitelhoff: Private Regulierung und öffentliche Ordnung
Discussants: Michael Zürn und Lisbeth Zimmermann

14:45-15:15 Uhr     
Schluss und Verabschiedung

 

Veranstalter:
Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung in Zusammenarbeit mit dem Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

27. November 2019, 18 Uhr

Kantorowicz Lecture in Political Language: Prof. Dr. Christoph Möllers, LL.M (Chicago): Kritik der Wertegemeinschaft oder: Über den Platz der Politik in der politischen Auseinandersetzung. Mehr...

28. November 2019, 18 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung: Prof. Dr. Roland Broemel (Frankfurt/Main): Die Welt der virtuellen Währungen / Libra. Mehr...

28. November 2019, 19 Uhr

Buchvorstellung im Rahmen der Postdoctoral Dialogue Series: Prof. Quinn Slobodian: Globalisten: Das Ende der Imperien und die Geburt des Neoliberalismus. Mehr...

28. November 2019, 20.15 Uhr

Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation": Dudley Andrew (New Haven): Aufwachsen in THE WORLD. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Die Anfänge eines auteur: Jia Zhangkes XIAOSHAN GOING HOME

Daniel Fairfax
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

Digitale Rechtspersönlichkeit? Zur Diskussion um die zivilrechtliche Rechtsfähigkeit autonomer Systeme

Prof. Dr. Thomas Riehm
Ringvorlesung "Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...