New Directions in The Philosophy of Hope

International Conference

21-22 June, 2018

Goethe University, Campus Westend
Normative Orders, Room 5.01

Schedule (pdf): Click here...

Registration is required: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schedule

Thursday, 21st June 2018

09.30-10.00
Coffee and Registration

10.00-11.15
Andrew Chignell (Princeton): The Focus Account of Hope

11.15-11.30
Break

11.30-12.45
Claudia Blöser (Frankfurt): Is Hope a Simple State?

12.45-14.00
Lunch

14.00-15.15
Katie Stockdale (Sam Houston State): The Collective Hope of Solidarity

15.15-15.30
Break

15.30-16.45
Jakob Huber (Frankfurt): Hope as a Democratic Practice

16.45-17.00
Break

17.00-18.15
Sarah Stitzlein (Cincinnati): Political Implications of Hope on Democracy

18.15
Drinks and Dinner

Friday, 22nd June 2018

10.00-11.15
Nicole Hassoun (Binghamton): Hope and the Virtue of Creative Resolve

11.15-11.30
Break

11.30-12.45
Michael Milona (Auburn): ‘Getting Your Priorities Straight’: An Essay on the Virtue of Hope

12.45-14.00
Lunch

14.00-15.15
Chris Bobier (UC Irvine): Early Modern and Present-Day Hope

15.15-15.30
Break

15.30-16.45
Darrel Moellendorf (Frankfurt): Hope and Reasons

16.45-17.00
Break

17.00-18.15
Luc Bovens (UNC Chapel Hill): A Puzzle of Faith and Hope

 

Presented by:
The conference is jointly organized by the Lehrstuhl für Internationale Politische Theorie, Cluster of Excellence “Normative Orders”, and the Department of Philosophy at Goethe University Frankfurt


Aktuelles

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

8. September 2020, 19.30 Uhr

DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“: Prof. Wilhelm Heitmeyer: „Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand. Mehr...

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Normative Orders Insights

... mit Franziska Fay

Normative Orders Insights

... mit Rainer Forst

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...